Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wacom stellt kostenlose…

Nur für Wacom?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur für Wacom?

    Autor: Gezeichneter 22.10.08 - 09:15

    Sind die Programme auch was für mein mittlerweile verstaubtes Aiptek-Teil oder verweigern die da den Dienst?

  2. Re: Nur für Wacom?

    Autor: Eliass 22.10.08 - 09:41

    Gezeichneter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sind die Programme auch was für mein mittlerweile
    > verstaubtes Aiptek-Teil oder verweigern die da den
    > Dienst?


    ...viel schlimmer warum nur für Windows?!!!

  3. Re: Nur für Wacom?

    Autor: ColdZero 22.10.08 - 09:58

    Eliass schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gezeichneter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sind die Programme auch was für mein
    > mittlerweile
    > verstaubtes Aiptek-Teil oder
    > verweigern die da den
    > Dienst?
    >
    > ...viel schlimmer warum nur für Windows?!!!

    Leute leute erstmal an Gezeichneter:
    Das ist ein Wacom internes programm also auch nur für deren Produkte.

    und an Eliass:
    wenn du richtig ließt, dann ließt man das was zwischen den zeilen steht mit. Das ist die erste Software die sie bringen. Da es auf der Welt mehr Windoof User als alles andere gibt, wirds dort erstmal getestet, Fehler ausgemerzt, weiter entwickelt und DANN kann es auch für mac kommen ;)

  4. Re: Nur für Wacom?

    Autor: Moin 22.10.08 - 09:58

    Eliass schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    >
    > ...viel schlimmer warum nur für Windows?!!!

    weil sich die Frickler selber was basteln können, ist doch die Stärke des Systems, jeder darf mal


  5. Re: Nur für Wacom?

    Autor: moppi 22.10.08 - 10:00

    Gezeichneter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sind die Programme auch was für mein mittlerweile
    > verstaubtes Aiptek-Teil oder verweigern die da den
    > Dienst?


    meist geht das immer nur mit der orginal hardware ...

    aber es geht nichts über wacom ... auch wenn es teuer ist ;)
    aktuell benutzt meine frau das inotus, davor hatte sie die grafire boards ... also aiptek hat sie 5 min getestet und dann weg geschmissen :P

    hier könnte ein bild sein

  6. Re: Nur für Wacom?

    Autor: Gammon 22.10.08 - 10:08

    Eliass schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...viel schlimmer warum nur für Windows?!!!

    Weil Sie nicht nachgesehen haben. Es gibt von den meisten angebotenen Utilities mindestens auch auch eine Mac Version. Schlimmer finde ich, dass das keine Webseite sondern eine Flashseite ist..

  7. Re: Nur für Wacom?

    Autor: Gezeichneter 22.10.08 - 10:14

    ColdZero schrieb:
    > Das ist ein Wacom internes programm also auch nur
    > für deren Produkte.

    Schade :( Danke für die Info.

  8. Re: Nur für Wacom?

    Autor: Gezeichneter 22.10.08 - 10:14

    moppi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber es geht nichts über wacom ... auch wenn es
    > teuer ist ;)
    > aktuell benutzt meine frau das inotus, davor hatte
    > sie die grafire boards ... also aiptek hat sie 5
    > min getestet und dann weg geschmissen :P

    Sicher, keine zweite Meinung. Aber da ich das Teil eh höchsten 1-2mal im Monat nutze, reicht das Billigteil :)

  9. Re: Nur für Wacom?

    Autor: matzegrufti 22.10.08 - 23:55

    viel schlimmer finde ich, dass man z.B. Bamboo Scribe nur nutzen kann, wenn man sein Bamboo nach dem 16.09. gekauft hat. ich habs schon vorher gekauft und zur strafe muss ich mir nun nen anderes programm suchen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. DIEBOLD NIXDORF, Ilmenau
  4. Stadt Nürnberg, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. 88€
  3. 579€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00