1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Proteste gegen…

Was soll das den bringen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was soll das den bringen?

    Autor: Nackmull 23.10.08 - 15:08

    Mal ernsthaft.

    Ein Attentäter kann sich doch auch direkt unterm Scanner in die Luft sprengen und alle Menschen die mitgeflogen wären damit genau so schaden.

    Man muss einfach begreifen dass man Terror nur bekämpfen kann in dem man selber keinen Terror betreibt.

  2. Re: Was soll das den bringen?

    Autor: FullMull 23.10.08 - 15:10

    Nackmull schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal ernsthaft.
    >
    > Ein Attentäter kann sich doch auch direkt unterm
    > Scanner in die Luft sprengen und alle Menschen die
    > mitgeflogen wären damit genau so schaden.
    >
    > Man muss einfach begreifen dass man Terror nur
    > bekämpfen kann in dem man selber keinen Terror
    > betreibt.

    Für jedes eliminierte größte Risiko gibt's ein neues größtes Risiko. Es gibt keine vollständige Sicherheit.

  3. Re: Was soll das den bringen?

    Autor: rootkid 23.10.08 - 15:46

    FullMull schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nackmull schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal ernsthaft.
    >
    > Ein Attentäter kann
    > sich doch auch direkt unterm
    > Scanner in die
    > Luft sprengen und alle Menschen die
    >
    > mitgeflogen wären damit genau so schaden.
    Was für ein dämliches Argument! Genauso gut könnte er sich auch beim Sommerschlussverkauf bei Karstadt in die Luft sprengen. Wenn du ein Flugzeug entführst hast du aber die Passagiere als Druckmittel und obendrein das Flugzeug als Waffe.

    > Man muss einfach begreifen dass man Terror
    > nur
    > bekämpfen kann in dem man selber keinen
    > Terror
    > betreibt.
    Was für ein dämlicher Vergleich! Das Töten von Menschen mit nervigen und fragwürdigen Sicherheitsmaßnahmen zu vergleichen... *tz*
    > Für jedes eliminierte größte Risiko gibt's ein
    > neues größtes Risiko. Es gibt keine vollständige
    > Sicherheit.
    Natürlich gibt es das nicht. Aber nur weil Maßnahmen nichts bringen, heißt es nicht, dass sie noch größere Gefahren erzeugen...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung Geoinformatik (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. IT-Support Specialist (m/w/d)
    UnternehmerTUM GmbH, Garching/München
  3. Senior Automation Engineer (m/w/d)
    Vesuvius GmbH, Borken
  4. IT Operations Engineer / Cloud Ops Engineer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,99€
  2. (u. a. Gaming, Computer, TV, Smartphones)
  3. 599€ (UVP 799€)
  4. 799€ (UVP 1.099€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA Transportation: Akku schlägt Brennstoffzelle
IAA Transportation
Akku schlägt Brennstoffzelle

Auf der IAA Transportation in Hannover wird deutlich: Wasserstoff und Brennstoffzelle spielen eine untergeordnete Rolle beim Gütertransport.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Zero DSR/X im Test Die andere Art der großen Tour
  2. Elektroautos Tesla erhöht Supercharger-Preise massiv
  3. Elektromobilität Reichweite und Nachhaltigkeit zählen bei Elektroautos

Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner


    Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
    Vorratsdatenspeicherung
    Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

    Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
    2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall