1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klebeband als Röntgengerät

Leuchtet auch in der Dunkelheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leuchtet auch in der Dunkelheit

    Autor: byti 24.10.08 - 09:23

    Is ja lustig. Hätte ich mir doch patentieren lassen sollen. :) Mir is vor ca. 5 Jahren mal aufgefallen das, wenn man in der Dunkelheit Tesa schnell von der Rolle zieht, die Stelle die wo sich das Band von der Rolle löst leuchtet. Es muss aber richtig Dunkel sein damit man den Effekt schön sieht. Aber dann is es erstaunlich hell.

    Aber ich denk das hängt ganz stark von Material/Kleber ab, oder?

  2. Re: Leuchtet auch in der Dunkelheit

    Autor: spYro 24.10.08 - 09:27

    byti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Is ja lustig. Hätte ich mir doch patentieren
    > lassen sollen. :) Mir is vor ca. 5 Jahren mal
    > aufgefallen das, wenn man in der Dunkelheit Tesa
    > schnell von der Rolle zieht, die Stelle die wo
    > sich das Band von der Rolle löst leuchtet. Es muss
    > aber richtig Dunkel sein damit man den Effekt
    > schön sieht. Aber dann is es erstaunlich hell.
    >
    > Aber ich denk das hängt ganz stark von
    > Material/Kleber ab, oder?

    Goil O.O muss ich heute abend unbedingt mal testen ^^

  3. Re: Leuchtet auch in der Dunkelheit

    Autor: Tritop 24.10.08 - 09:30

    byti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Is ja lustig. Hätte ich mir doch patentieren
    > lassen sollen. :) Mir is vor ca. 5 Jahren mal
    > aufgefallen das, wenn man in der Dunkelheit Tesa
    > schnell von der Rolle zieht, die Stelle die wo
    > sich das Band von der Rolle löst leuchtet. Es muss
    > aber richtig Dunkel sein damit man den Effekt
    > schön sieht. Aber dann is es erstaunlich hell.
    >
    > Aber ich denk das hängt ganz stark von
    > Material/Kleber ab, oder?

    Interessant wäre ja mal zu erfahren, wodurch dieser Effekt denn nun ausgelöst wird.
    Denkbar wäre zunächst mal statische Aufladung, die sich dann entlädt und für das Leuchten verantwortlich ist. Röntgenstrahlung würde dabei aber wohl kaum entstehen.
    Vielleicht ist das Auseinanderreißen der Klebstofflage für den Effekt verantwortlich. Es könnte auch sein, dass zunächst winzige Hohlräume entstehen, die sich mit gasförmigen Stoffen aus dem Kleber füllen und die beim weiteren Auseinanderziehen dann zerquetscht werden, ähnlich wie beim Kavitationseffekt, der ja ziemlich energiereiche Strahlung abgeben kann.


  4. Re: Leuchtet auch in der Dunkelheit

    Autor: karamba 24.10.08 - 10:26

    Ist bei Briefumschlägen mit selbstklebendem Rand auch so. Wenn man den an der Stelle öffnet, leuchtet's blau.

  5. So funzt es ...

    Autor: statische Aufladung 24.10.08 - 11:34

    Tritop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Interessant wäre ja mal zu erfahren, wodurch
    > dieser Effekt denn nun ausgelöst wird.
    > Denkbar wäre zunächst mal statische Aufladung, die
    > sich dann entlädt und für das Leuchten
    > verantwortlich ist. Röntgenstrahlung würde dabei
    > aber wohl kaum entstehen.

    Wie es aussieht ist es die statische Aufladung beim Abziehen.
    Dabei werden offenbar ca. 100000 V Spannung erzeugt. In diesem Feld werden die Elektronen beschleunigt.
    In der Luft werden sie dabei gebremst (Lumineszens - Stickstickstofflinien)
    Im Vakuum erreichen die Elektronen Energien von bis zu 100keV. Beim Eintreten in das Test-film-Polymer wird Roentgen-Bremsstrahlung ausgesendet ...

  6. Re: So funzt es ...

    Autor: Tritop 24.10.08 - 11:40

    statische Aufladung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tritop schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Interessant wäre ja mal zu erfahren,
    > wodurch
    > dieser Effekt denn nun ausgelöst
    > wird.
    > Denkbar wäre zunächst mal statische
    > Aufladung, die
    > sich dann entlädt und für das
    > Leuchten
    > verantwortlich ist. Röntgenstrahlung
    > würde dabei
    > aber wohl kaum entstehen.
    >
    > Wie es aussieht ist es die statische Aufladung
    > beim Abziehen.
    > Dabei werden offenbar ca. 100000 V Spannung
    > erzeugt. In diesem Feld werden die Elektronen
    > beschleunigt.
    > In der Luft werden sie dabei gebremst (Lumineszens
    > - Stickstickstofflinien)
    > Im Vakuum erreichen die Elektronen Energien von
    > bis zu 100keV. Beim Eintreten in das
    > Test-film-Polymer wird Roentgen-Bremsstrahlung
    > ausgesendet ...
    >
    >

    Das ist einleuchtend. ^^
    Danke. :)


  7. Re: Leuchtet auch in der Dunkelheit

    Autor: jepp 24.10.08 - 12:35

    genau, das sieht man sogar bei hellem tageslicht

    karamba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist bei Briefumschlägen mit selbstklebendem Rand
    > auch so. Wenn man den an der Stelle öffnet,
    > leuchtet's blau.


  8. Re: So funzt es ...

    Autor: Gödl 24.10.08 - 13:30

    Tritop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > statische Aufladung schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tritop schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Interessant wäre ja mal zu
    > erfahren,
    > wodurch
    > dieser Effekt denn nun
    > ausgelöst
    > wird.
    > Denkbar wäre zunächst
    > mal statische
    > Aufladung, die
    > sich dann
    > entlädt und für das
    > Leuchten
    >
    > verantwortlich ist. Röntgenstrahlung
    > würde
    > dabei
    > aber wohl kaum entstehen.
    >
    > Wie es aussieht ist es die statische
    > Aufladung
    > beim Abziehen.
    > Dabei werden
    > offenbar ca. 100000 V Spannung
    > erzeugt. In
    > diesem Feld werden die Elektronen
    >
    > beschleunigt.
    > In der Luft werden sie dabei
    > gebremst (Lumineszens
    > -
    > Stickstickstofflinien)
    > Im Vakuum erreichen
    > die Elektronen Energien von
    > bis zu 100keV.
    > Beim Eintreten in das
    > Test-film-Polymer wird
    > Roentgen-Bremsstrahlung
    > ausgesendet ...
    >
    > Das ist einleuchtend. ^^
    > Danke. :)
    >
    Na toll! Das hätt ich dir jetzt auch sagen können!
    Schönes Wochenende noch...


  9. Re: Leuchtet auch in der Dunkelheit

    Autor: einbildung 24.10.08 - 13:36

    jepp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > genau, das sieht man sogar bei hellem tageslicht
    >
    > karamba schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist bei Briefumschlägen mit selbstklebendem
    > Rand
    > auch so. Wenn man den an der Stelle
    > öffnet,
    > leuchtet's blau.
    >
    >
    Und ich hab mich jedesmal für Verrückt erklärt, wenn ich das blaue Licht gesehen habe...
    ...apropos: "Was ist das?" "Blaues Licht." "Und was macht das?" "Es leuchtet blau!"

    Erholsames Wochenende!

  10. Re: So funzt es ...

    Autor: Kommentar 24.10.08 - 13:50

    Gödl schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Na toll! Das hätt ich dir jetzt auch sagen
    > können!
    > Schönes Wochenende noch...

    Was bist du denn für einer? Hättest du ja machen können.

  11. Re: Leuchtet auch in der Dunkelheit

    Autor: Martin F. 24.10.08 - 14:02

    byti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Is ja lustig. Hätte ich mir doch patentieren
    > lassen sollen. :) Mir is vor ca. 5 Jahren mal
    > aufgefallen das, wenn man in der Dunkelheit Tesa
    > schnell von der Rolle zieht, die Stelle die wo
    > sich das Band von der Rolle löst leuchtet.

    Ist mir bei Taschentuchpackungen auch schon aufgefallen.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  12. Re: Leuchtet auch in der Dunkelheit

    Autor: fozzy bear 24.10.08 - 14:12

    mir ist aufgefallen, wenn ich auf toilette war und schnell danach den deckel schliesse, stinkt es beim nächsten mal öffnen...

    schönes we!

  13. Re: Leuchtet auch in der Dunkelheit

    Autor: ohja 24.10.08 - 15:54

    fozzy bear schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mir ist aufgefallen, wenn ich auf toilette war und
    > schnell danach den deckel schliesse, stinkt es
    > beim nächsten mal öffnen...
    >
    > schönes we!


    Wodurch erklärt sich dieser Effekt? Leuchtet da auch irgendwas? -.-*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Weilheim, Rosenheim
  3. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  4. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. 2,99€
  3. (-79%) 5,99€
  4. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45