1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google darf russischen…

Google ist in Russland out

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google ist in Russland out

    Autor: Bernhard Yewdokievich 24.10.08 - 17:52

    Der Qualitätsbewusste Russe verwendet für die Websuche ausschliesslich Tools aus dem Hause Yandex. Zusätzlich ist Google nicht mit der russischen Mentalität verträglich und damit ist für Google kaum Erfolg zu erwarten.

  2. Re: Google ist in Russland out

    Autor: wushu 24.10.08 - 19:07

    Bernhard Yewdokievich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Qualitätsbewusste Russe verwendet für die
    > Websuche ausschliesslich Tools aus dem Hause
    > Yandex. Zusätzlich ist Google nicht mit der
    > russischen Mentalität verträglich und damit ist
    > für Google kaum Erfolg zu erwarten.

    was ist denn mit russische Mentalität gemeint?

  3. Re: Google ist in Russland out

    Autor: I_am_not_here 24.10.08 - 20:27

    wushu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bernhard Yewdokievich schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Qualitätsbewusste Russe verwendet für
    > die
    > Websuche ausschliesslich Tools aus dem
    > Hause
    > Yandex. Zusätzlich ist Google nicht mit
    > der
    > russischen Mentalität verträglich und
    > damit ist
    > für Google kaum Erfolg zu
    > erwarten.
    >
    > was ist denn mit russische Mentalität gemeint?
    >
    >

    ist doch klar, es sind Amis


  4. Re: Google ist in Russland out

    Autor: kooko 24.10.08 - 21:34

    Bernhard Yewdokievich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Qualitätsbewusste Russe verwendet für die
    > Websuche ausschliesslich Tools aus dem Hause
    > Yandex. Zusätzlich ist Google nicht mit der
    > russischen Mentalität verträglich und damit ist
    > für Google kaum Erfolg zu erwarten.

    Einer der Google-Brüder ist russe. Wos ist das Problem? Dieses Klassenfeind-Denken? Überläufer? Spion?!! *gg*

  5. Re: Google ist in Russland out

    Autor: kooko 24.10.08 - 21:40

    Bernhard Yewdokievich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Qualitätsbewusste Russe verwendet für die
    > Websuche ausschliesslich Tools aus dem Hause
    > Yandex. Zusätzlich ist Google nicht mit der
    > russischen Mentalität verträglich und damit ist
    > für Google kaum Erfolg zu erwarten.


    und btw. die zweite, edit ging nicht. Das mit der "russischen Mentalität" darfst du mal erklären. Google ist genau das - "mir ist alles, uns bzw. euch nix". Rechte anderen kümmern die einen feutchten Furz, es sei denn, es beschwert sich einer. Siehe Google-Mobil. Die dürfen zwar alles filmen, aber wehe, es knippst mal jemand einen google-Mitarbeiter. Das geht garnicht! Ist ja datenschutz. Ahja.

  6. Re: Google ist in Russland out

    Autor: Kuugel 25.10.08 - 14:41

    kooko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bernhard Yewdokievich schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Qualitätsbewusste Russe verwendet für
    > die
    > Websuche ausschliesslich Tools aus dem
    > Hause
    > Yandex. Zusätzlich ist Google nicht mit
    > der
    > russischen Mentalität verträglich und
    > damit ist
    > für Google kaum Erfolg zu
    > erwarten.
    >
    > Einer der Google-Brüder ist russe.
    Der ist ganz sicher mehr jüdischer Amerikaner als Russe. Er hat gerade mal 1/7 seines Lebens in der SSSR verbracht.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Applikationsbetreuer / Softwareentwickler / Datenbankadministrator (m/w/d)
    Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  2. Sachbearbeiter (m/w/d) Geräteverwaltung
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf
  3. DevOps Engineer (m/w/d)
    neteleven GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration
    Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 359€
  2. (u. a. LG OLED65C17LB für 1.499€ inkl. 200€ Direktabzug)
  3. danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder (sonst 9,99€) - jederzeit kündbar
  4. 756,29€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
    Vision 6 im Hands On
    Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

    Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
    Ein Hands-on von Ingo Pakalski

    1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

    Radeon RX 6600 im Test: Die bisher günstigste Raytracing-Grafikkarte
    Radeon RX 6600 im Test
    Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

    Mit der sparsamen Radeon RX 6600 lässt sich in 1080p gut spielen, für Raytracing-Grafik müssen aber bestimmte Punkte erfüllt sein.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Radeon RX 5000 AMD-Treiber verbessert Leistung älterer Grafikkarten
    2. RDNA2-Grafikkarte Radeon RX 6600 XT ab 430 Euro lieferbar
    3. Radeon RX 6600 XT im Test Wenn die Unendlichkeit bei 1080p endet