Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Notebook-Kühlung - Intel…

Jaja, der Flugzeugbau ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jaja, der Flugzeugbau ...

    Autor: tut_das_was_zur_sache 25.10.08 - 15:56

    ... ist schon eine Sache für sich.

    "Dabei können mehrere Luftschichten ohne räumliche Trennung wie durch eine Zwischenwand parallel geführt werden."

    Das geht selbst im Flugzeugbau nicht.
    Ich behaupte mal wenn dort "Luftschichten ohne räumliche Trennung wie durch eine Zwischenwand parallel geführt werden" das ganze einfach Luftkanal heißt. Und genau dieses Prinzip wird bei der Computerkühlung ja auch verfolgt.

    Wenn ich mir dazu aber das erste Bild anschaue ist das Dunkelblaue die eigentliche Brennkammer (die räumliche Trennung) und das gestrichelte Hellblaue (was durchs Dunkelblaue geht) der Luftstrom der durch spezielle Löcher die Brennkammer kühlen soll.

    Im Übrigen muss die Brennkammer nicht wegen der Treibstofftanks gekühlt werden sondern weil sich sonst die Brennkammer ziemlich schnell in ihre Bestandteile zerlegt.

  2. Re: Jaja, der Flugzeugbau ...

    Autor: Candabaer 25.10.08 - 21:52

    Das ist niemals eine laminare Strömung! In der Brennkammer ist es viel zu turbulent um überhaupt noch im laminaren Bereich zu sein. Was die meinen ist die Effusions- oder Filmkühlung. Und ja, diese Kühlschicht aus Luft ist nötig um die Brennkammerwände vor der heißen Flamme bzw. der heißen Rauchabgase und Strahlung zu schützen. Bis zu 70% der vom Kompressor geförderten Luft wird nur zur Kühlung eingesetzt.

  3. Re: Jaja, der Flugzeugbau ...

    Autor: Ihr 27.10.08 - 13:18

    Candabaer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist niemals eine laminare Strömung! In der
    > Brennkammer ist es viel zu turbulent um überhaupt
    > noch im laminaren Bereich zu sein. Was die meinen
    > ist die Effusions- oder Filmkühlung. Und ja, diese
    > Kühlschicht aus Luft ist nötig um die
    > Brennkammerwände vor der heißen Flamme bzw. der
    > heißen Rauchabgase und Strahlung zu schützen. Bis
    > zu 70% der vom Kompressor geförderten Luft wird
    > nur zur Kühlung eingesetzt.


    Ihr seid ja alle Experten was.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. JOSEPH VÖGELE AG, Ludwigshafen
  3. Publicis Pixelpark Köln, Köln
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Elektromobilität: Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?
    Elektromobilität
    Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?

    Wegen der geringen Reichweite von Elektroautos sind Plugin-Hybride für viele Fahrer eine Alternative. Obwohl die Bundesregierung deren Umweltnutzen nicht einschätzen kann, will sie an der Förderung festhalten.

  2. Videostreaming: Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich
    Videostreaming
    Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

    Es gibt neue Details zu Apples eigenem Videostreamingdienst Apple TV+. Es wird ein Abopreis von monatlich 10 US-Dollar erwartet und die Auswahl an Inhalten wird im Vergleich zur Konkurrenz spärlich sein.

  3. Media Player: VLC-Player 3.0.8 bringt viele Neuerungen
    Media Player
    VLC-Player 3.0.8 bringt viele Neuerungen

    Der Videolan Client ist in der Version 3.0.8 erschienen. Auch wenn es sich nur um eine kleine Nummernerhöhung handelt, haben die Entwickler viel getan und nennen VLC 3.0.8 einen der größten Releases, die es je gab.


  1. 09:19

  2. 08:36

  3. 08:16

  4. 07:59

  5. 07:43

  6. 07:15

  7. 20:01

  8. 17:39