1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › eBay verlagert Berliner…

Dann wird die de-Domain wohl frei?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann wird die de-Domain wohl frei?

    Autor: Zappenduster 27.10.08 - 10:14

    Wer in Deutschland nicht seinen Hauptsitz hat oder als ausländische Firma nicht auch zur Schaffung deutscher Arbeitsplätze beiträgt sollte IMHO auch keine .de-Domain betreiben dürfen. Deutschland ist schließlich kein Wirtstier zum aussaugen. Einfach einen Anwalt als Ansprechpartner zu nennen, ist jedenfalls unplausibel und nicht ausreichend. Wenn wieder mehr Adressen frei werden, dürfte sich zudem auch das Problem mit der IPv4-Begrenzung erledigen.

  2. Re: Dann wird die de-Domain wohl frei?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.10.08 - 10:30

    Zappenduster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer in Deutschland nicht seinen Hauptsitz hat oder
    > als ausländische Firma nicht auch zur Schaffung
    > deutscher Arbeitsplätze beiträgt sollte IMHO auch
    > keine .de-Domain betreiben dürfen. Deutschland ist
    > schließlich kein Wirtstier zum aussaugen. Einfach
    > einen Anwalt als Ansprechpartner zu nennen, ist
    > jedenfalls unplausibel und nicht ausreichend. Wenn
    > wieder mehr Adressen frei werden, dürfte sich
    > zudem auch das Problem mit der IPv4-Begrenzung
    > erledigen.


    Was ham den Domain-Namen mit IPv4 zu tun?

    BTW: Ich habe auch eine .de-Domain, ohne damit Arbeitsplätze zu schaffen?

    Ich glaub, du solltest erstmal wach werden. Nimm dir 'n Kaffee.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Solution Architect Custom & AI Solutions (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Datenschutz Manager / Data Compliance Manager (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim
  3. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Entwickler SAP PI/PO Inhouse (m/w/d)
    Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 211,65€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 232,94€)
  2. 99,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 128,90€)
  3. 63,74€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 72,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll