Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Plus: "Schnelle Datenverbindungen…

LOL - klar, wenn sie es künstlich teuer halten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LOL - klar, wenn sie es künstlich teuer halten

    Autor: ashitman 27.10.08 - 10:44

    Klar nutzt es keiner, weil es einfach zu teuer ist. Ich hätte gern nen "Anschluss". Aber wenn ich 35 Euro für so ne Pseudo Flat bezahlen muss....nee danke. Da könnte die EU mal eingreifen --> den Begriff Flatrate definieren.

  2. Re: LOL - klar, wenn sie es künstlich teuer halten

    Autor: adlerweb2 27.10.08 - 10:46

    ashitman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klar nutzt es keiner, weil es einfach zu teuer
    > ist. Ich hätte gern nen "Anschluss". Aber wenn ich
    > 35 Euro für so ne Pseudo Flat bezahlen muss....nee
    > danke.

    Danke, nimmst mir das schreiben ab...


  3. Re: LOL - klar, wenn sie es künstlich teuer halten

    Autor: Flatrate 27.10.08 - 11:04

    ashitman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klar nutzt es keiner, weil es einfach zu teuer
    > ist. Ich hätte gern nen "Anschluss". Aber wenn ich
    > 35 Euro für so ne Pseudo Flat bezahlen muss....nee
    > danke. Da könnte die EU mal eingreifen --> den
    > Begriff Flatrate definieren.


    Im Artikel steht, dass bislang kein funktionierendes Geschäftsmodell gefunden wurde. Deine Herangehensweise ist hier etwas zu kurzsichtig: Dass mobiles Internet erheblich teurer ist als DSL, liegt daran, dass die Kapazitäten weitaus kleiner sind. Eine Funkzelle kann immer nur eine einzige Person mit voller HSDPA Geschwindigkeit versorgen. Da also das Bandbreitenangebot beschränkt ist, muss man die Nachfrage deckeln, und das wird über den Preis gemacht. Das war immer schon so, auch in anderen Bereichen.
    Ich hätte auch gerne eine EU-weit mobile, unbegrenzte Flatrate in HSDPA-Geschwindigkeit für 20 Euro im Monat. Aber das ist für die Provider bislang nicht kostendeckend finanzierbar. DSL war vor einigen Jahren auch noch erheblich teurer. So bleibt eben vorerst nur das Abwarten, bis neue Technologien mehr Bandbreite zu geringeren Preisen ermöglichen.

  4. Re: LOL - klar, wenn sie es künstlich teuer halten

    Autor: graf porno 27.10.08 - 11:17

    Die volle Bandbreite bei DSL hast du ja auch nur direkt neben dem Verteilerkasten. Von den 16 MBit kommen bei mir auch max. nur 8 an - was OK ist.

    Auf der anderen Seite habe ich über HSDPA über O2 600 kb/s Download und 300 kb/s Upload. Das ist schon fast wie Festnetz-DSL. Nur hat man eine Verzögerung beim Seitenaufruf. Ich weiß aber nicht, ob das am Handy liegt oder an der Verbindung/Technik.

    Ich glaube aber auch, dass sich das Einpendeln wird. Derzeit müssen die Provider erst mal ihre Netze ausbauen, Investitionen einholen und außerdem ist das alles neu und deshalb kann man die Kunden abschröpfen. Wird aber billiger werden, ohne Frage.

    Ich finde es nur bedenklich, dass E-Plus diesen Trend/Notwendigkeit mutwillig verschläft und sein Netz erst gar nicht ausbauen willen. Die Frage nach einem Geschäftsmodell ist damit total irrsinnig, weil diese Verbindung zur Verfügung zu stellen, das Geschäftsmodell ist. Wie auch die Handyverbindung bisher. Im Festnetz funktioniert das ja super. Ich kann da nicht erkennen, wo E-Plus ein Problem hat/sieht. Aber E-Plus war auch nie dafür bekannt, Investitionen ins Netz und Technologie zu tätigen. Schließlich ist das das schlechtest ausgebauteste Netz in Deutschland. Aus UMTS haben sie sich ja auch rausgehalten. Irgendwann werden sie sich mit ihrer Defensiv-Taktik sehr auf die Fresse legen.

  5. Re: LOL - klar, wenn sie es künstlich teuer halten

    Autor: Will 3 in Deutschland 27.10.08 - 11:19

    > Ich hätte auch gerne eine EU-weit mobile,
    > unbegrenzte Flatrate in HSDPA-Geschwindigkeit für
    > 20 Euro im Monat. Aber das ist für die Provider
    > bislang nicht kostendeckend finanzierbar. DSL war

    Also eigentlich soetwas in der Art:
    http://www.drei.at/webshop/prepareSelectionTarifDetail.do?tarifId=ATS0020&snId=C32832&preselected=ATO0495&
    http://www.drei.at/portal/de/privat/service/3_like_home/3_Like_Home.html

    Nun nicht ganz EU-Weit, aber schon mal der richtige Schritt.
    NUR: Leider gibt es 3 nicht Hierzulande. Zum Heulen!

    Aber ich verstehe auch nicht, wieso Roaming den Providern in ihren eigenen Netzen Kosten verursachen sollte, speziell das Datenroaming.

  6. Re: LOL - klar, wenn sie es künstlich teuer halten

    Autor: ashitman 27.10.08 - 11:29

    Will 3 in Deutschland schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ich hätte auch gerne eine EU-weit
    > mobile,
    > unbegrenzte Flatrate in
    > HSDPA-Geschwindigkeit für
    > 20 Euro im Monat.
    > Aber das ist für die Provider
    > bislang nicht
    > kostendeckend finanzierbar. DSL war
    >
    > Also eigentlich soetwas in der Art:
    > www.drei.at;
    > www.drei.at
    >
    > Nun nicht ganz EU-Weit, aber schon mal der
    > richtige Schritt.
    > NUR: Leider gibt es 3 nicht Hierzulande. Zum
    > Heulen!
    >
    > Aber ich verstehe auch nicht, wieso Roaming den
    > Providern in ihren eigenen Netzen Kosten
    > verursachen sollte, speziell das Datenroaming.


    ihr habt mich da bisschen falsch verstanden. ich wollte nicht sagen das die das eu weit anbieten sollten (was davon abgesehen auch ein ziel sein sollte, aber erstmal in deutschland würd mir auch reichen).

    ich will einfach, das die gezwungen werden eine richtige flatrate anzubieten wenn sie es anpreisen. ich geh auch nicht hin und schreib in die zeitung: Haus zu verkaufen*




    *ohne ...bla...blub... -> eigentlich nur den bauplan


  7. Re: LOL - klar, wenn sie es künstlich teuer halten

    Autor: Ottomanx2 27.10.08 - 11:37

    Flatrate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ashitman schrieb:
    > ---------------------------------------------
    > > Klar nutzt es keiner, weil es einfach zu
    > > teuer ist. Ich hätte gern nen "Anschluss".
    > > Aber wenn ich 35 Euro für so ne Pseudo Flat
    > > bezahlen muss....nee
    >
    > Dass mobiles Internet erheblich
    > teurer ist als DSL, liegt daran, dass die
    > Kapazitäten weitaus kleiner sind. Eine Funkzelle
    > kann immer nur eine einzige Person mit voller
    > HSDPA Geschwindigkeit versorgen.

    Soweit ich weiss kann eine Funkzelle gleichzeitig zwei volle 7,2 Mbit Verbindungen aufbauen und noch ein paar kleinere.

    Aber das wars dann auch schon und daher ist Mobilfunk technisch wirklich kein DSL Ersatz.

    Bei DSL ist zwar die Bandbreite von der Leitungslänge abhängig, aber sonst gibt es dort vom Prinzip her keinerlei Einschränkung, da man im Gegensatz zum fest begrenzten Frequenzband einer Funkzelle die Backbonebandbreite bei DSL ja am Knoten beliebig erweitern könnte.

    > Da also das
    > Bandbreitenangebot beschränkt ist, muss man die
    > Nachfrage deckeln, und das wird über den Preis
    > gemacht. Das war immer schon so, auch in anderen
    > Bereichen.

    Zum Teil wird heute über den Preis gedeckelt und zum anderen auch über Volumengrenzen.

    > Ich hätte auch gerne eine EU-weit mobile,
    > unbegrenzte Flatrate in HSDPA-Geschwindigkeit für
    > 20 Euro im Monat. Aber das ist für die Provider
    > bislang nicht kostendeckend finanzierbar.

    Ich hätte eigentlich gerne für ein Netbook einen reinen Surftarif mit 1 GB und Drosselung bei Überschreitung zu einem günstigen Preis.

    Also z.B. 1 GB/Monat mit voller Geschwindigkeit, danach meinetwegend 10 kbit/s und das ganze für 10-15 Euro/Monat ohne irgendwelche weiteren Zusatzkosten.

    So etwas bekommt man aber bisher wohl nur im Zusammenhang mit Mobilfunkverträgen als Aufpreis. Und Auslands-Roaming kann man heutzutage bei Daten eigentlich komplett vergessen, da viel zu teuer.


  8. Re: LOL - klar, wenn sie es künstlich teuer halten

    Autor: Horscht 27.10.08 - 11:54

    Flatrate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >ashitman schrieb:
    > >35 Euro für so ne Pseudo Flat
    >
    > Im Artikel steht, dass bislang kein
    > funktionierendes Geschäftsmodell gefunden wurde

    Ich haette eines: Faire (fuer beide parteien!!) Preise, keine Werbeversprechen die nicht gehalten werden...? Ich persoenlich haette kein Problem mi einer Flatrate fuer 100 Euro/Monat, ueber Flatrate und "erlaubte" Protokolle wuerde ich aber nicht verhandeln...

    > Deine Herangehensweise ist hier etwas zu
    > kurzsichtig: Dass mobiles Internet erheblich

    Das war glaub nicht sein Punkt, sondern eher der, das man fuer 35.- eine All-you-can-eat buffet bezahlt, dich der Betreiber aber nach dem zweiten Teller aus dem Lokal wirft...

  9. Re: LOL - klar, wenn sie es künstlich teuer halten

    Autor: mdtiger 27.10.08 - 13:34

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf der anderen Seite habe ich über HSDPA über O2
    > 600 kb/s Download und 300 kb/s Upload. Das ist
    > schon fast wie Festnetz-DSL. Nur hat man eine
    > Verzögerung beim Seitenaufruf. Ich weiß aber
    > nicht, ob das am Handy liegt oder an der
    > Verbindung/Technik.

    Soviel braucht man gar nicht. Mein 1&1 Festnetz schafft ca. 325 kByte/s Download. Ok, die Funkzellen bieten nur eine begrenzte Bandbreite. Daher ist es ok, wenn Mobil-Flat etwas teurer und etwas langsamer ist als Festnetz. So werden die Nutzer pro Funkzelle nur begrenzt. Über Traffic-Shaping kann noch mehr herausgeholt werden. Die Funkzelle stellt das aktuelle Maximum zur Verfügung. Wenn ich ein YouTube Video sehe, ist es irgendwann heruntergeladen. Wenn Caching ausreichend funktioniert, braucht das nicht mehrmals wiederholt zu werden. Dann bin ich zwar online, brauche aber keinen Datendurchsatz mehr, der dann für einen anderen Nutzer zur Verfügung steht.

    Ich vermute, die einzelnen Funkzellen werden von Backbone mit keiner ausreichenden Datenanbindung versorgt. Falls sich zu viele einwählen, bekommt der Mast vom Netzknoten nicht genug Daten. Es gibt zu wenige Rechenzentren, die sie liefern könnten. Hier sind natürlich t-mobile und Vodafone im Vorteil, da sie auf ihre Festnetz-Kapazitäten zurückgreifen können. E-Plus hatte viele Jahre Zeit, hier aufzuholen. O2 scheint da besser seine Hausaufgaben gemacht zu haben.

  10. 35? Eplus 25! schon seit einem Jahr!!

    Autor: seiplanlos 27.10.08 - 14:46

    also wenn du schon meckern musst, dann doch bitte in einem Tmobile oder so schrott forum. Eplus bietet eine Flatrate seit über einem Jahr mit 25€ an. Wenn due mit 250MB klar kommst, kannst du das (nicht flatrate!!) für 10€ als Kunde hinzu buchen.

    und bei der Flatrate...ja gut...ganz flat ist die nicht, ab 10GB wird auf 56k gedrosselt. Aber wenn due 10GB ziehst, ist das doch schon ne menge für mobiel oder?

    einziege manko: keine voip. Aber das ist leider bei allen so (sperren die wirklich skype? kann das jemand beantworten?)

  11. Re: 35? Eplus 25! schon seit einem Jahr!!

    Autor: Terzengel 27.10.08 - 14:57

    Ich verwende Skype mit HSDPA (über T-Mobile) ohne Probleme. E-Plus weiss ich es leider nicht. Allerdings ist die Verbindung ja verschlüsselt wie sollte das ausgeschlossen werden, kann ja theoretisch alles sein.



    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also wenn du schon meckern musst, dann doch bitte
    > in einem Tmobile oder so schrott forum. Eplus
    > bietet eine Flatrate seit über einem Jahr mit 25€
    > an. Wenn due mit 250MB klar kommst, kannst du das
    > (nicht flatrate!!) für 10€ als Kunde hinzu
    > buchen.
    >
    > und bei der Flatrate...ja gut...ganz flat ist die
    > nicht, ab 10GB wird auf 56k gedrosselt. Aber wenn
    > due 10GB ziehst, ist das doch schon ne menge für
    > mobiel oder?
    >
    > einziege manko: keine voip. Aber das ist leider
    > bei allen so (sperren die wirklich skype? kann das
    > jemand beantworten?)


  12. Re: 35? Eplus 25! schon seit einem Jahr!!

    Autor: ashitman 27.10.08 - 17:11

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also wenn du schon meckern musst, dann doch bitte
    > in einem Tmobile oder so schrott forum.

    ich nehm hier nur stellung zum artikel.

    > Eplus bietet eine Flatrate seit über einem Jahr mit 25€
    > an. Wenn due mit 250MB klar kommst, kannst du das
    > (nicht flatrate!!) für 10€ als Kunde hinzu
    > buchen.

    wie du weiter unten beantwortest eben nicht!

    > und bei der Flatrate...ja gut...ganz flat ist die
    > nicht, ab 10GB wird auf 56k gedrosselt. Aber wenn
    > due 10GB ziehst, ist das doch schon ne menge für
    > mobiel oder?

    mobil ist mein notebook auch. und fang jetzt bitte kein diskussion von wegen mehr als 10 gig sind ja eh nur die "doofen "raub"kopierer". wenn ich für eine flat zahle will ich die auch nutzten können, ob das jetzt in mancher nutzer augen "nötig" ist oder nicht.
    56k ist in der heutigen zeit einfach nur lächerlich.

    > einziege manko: keine voip. Aber das ist leider
    > bei allen so (sperren die wirklich skype? kann das
    > jemand beantworten?)


  13. Re: 35? Eplus 25! schon seit einem Jahr!!

    Autor: Flying Circus 27.10.08 - 17:22

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > einziege manko: keine voip. Aber das ist leider
    > bei allen so (sperren die wirklich skype? kann das
    > jemand beantworten?)

    Die Mühe werden sie sich kaum machen. Und natürlich untersagen sie den Gebrauch von VOIP.
    Schätze, sie werden stichprobenartig das Nutzerverhalten prüfen und wenn einer "auffällt", dann wird ihm mit Hinweis auf die AGB der Saft abgedreht.

  14. Re: 35? Eplus 25! schon seit einem Jahr!!

    Autor: MarcTale 27.10.08 - 17:32

    Ähm,
    EPlus war sogar der erste Netzbetreiber, der eine Flat anbot.
    Und das schon vor fast 3 Jahren!!!
    So lange bin ich da schon dabei.

    Und auch mit 25 GB hatte ich bei denen keine Probleme!


    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also wenn du schon meckern musst, dann doch bitte
    > in einem Tmobile oder so schrott forum. Eplus
    > bietet eine Flatrate seit über einem Jahr mit 25€
    > an. Wenn due mit 250MB klar kommst, kannst du das
    > (nicht flatrate!!) für 10€ als Kunde hinzu
    > buchen.
    >
    > und bei der Flatrate...ja gut...ganz flat ist die
    > nicht, ab 10GB wird auf 56k gedrosselt. Aber wenn
    > due 10GB ziehst, ist das doch schon ne menge für
    > mobiel oder?
    >
    > einziege manko: keine voip. Aber das ist leider
    > bei allen so (sperren die wirklich skype? kann das
    > jemand beantworten?)


  15. Re: 35? Eplus 25! schon seit einem Jahr!!

    Autor: Bernd Fischer 27.10.08 - 17:41

    Was jetzt? Flat oder 25 gig?

    MarcTale schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähm,
    > EPlus war sogar der erste Netzbetreiber, der eine
    > Flat anbot.
    > Und das schon vor fast 3 Jahren!!!
    > So lange bin ich da schon dabei.
    >
    > Und auch mit 25 GB hatte ich bei denen keine
    > Probleme!
    >
    > seiplanlos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > also wenn du schon meckern musst, dann doch
    > bitte
    > in einem Tmobile oder so schrott forum.
    > Eplus
    > bietet eine Flatrate seit über einem
    > Jahr mit 25€
    > an. Wenn due mit 250MB klar
    > kommst, kannst du das
    > (nicht flatrate!!) für
    > 10€ als Kunde hinzu
    > buchen.
    >
    > und
    > bei der Flatrate...ja gut...ganz flat ist die
    >
    > nicht, ab 10GB wird auf 56k gedrosselt. Aber
    > wenn
    > due 10GB ziehst, ist das doch schon ne
    > menge für
    > mobiel oder?
    >
    > einziege
    > manko: keine voip. Aber das ist leider
    > bei
    > allen so (sperren die wirklich skype? kann
    > das
    > jemand beantworten?)
    >
    >


  16. Re: 35? Eplus 25! schon seit einem Jahr!!

    Autor: mhhh 27.10.08 - 20:07

    geht aber nur laut eplus mit sprach tarif

    >Die E-Plus Internet Flatrate wird als Option (zum Sprachvertrag >hinzubuchbar) angeboten. Sie gilt nur in Verbindung mit einem E-Plus >Service Mobilfunkvertrag „Sprache“ mit 24-monatiger Mindestlaufzeit >und einmaligem Anschlusspreis von € 25, z. B. im Time & More All in >Tarif, monatliche Minutenpaketpreise von € 9 bis € 57,50 (ohne >Sonderrufnummern, Rufumleitungen und Roaming), Inlandsgesprächspreis >(ohne Sondernummern) nach Ablauf der Minutenpakete € 0,10/Min bis €
    >0,30/Min.

  17. mecker...

    Autor: ach..... 27.10.08 - 20:41

    naja, sind immer mischkalkulationen.

    und dass du für 25 Euro Mobile keine 25 Euro DSL-Leistung verlangen kannst, sollte dir schon klar sein.

    du "meckerst" ja schon fast.

    Ich find den Begriff "flat" auch immer nevernd, weil verzerrend, aber 10GB Fullspeed, danach 56kbit (gut, EDGE würde mir lieber sein, aber in dem Fall ist das ja nicht d1, sondern e+ ;) ), aber zumindest wird es dann nicht teuer (gabs ja auch schon mal), und man kann wichtiges, wie emails immer noch machen...

    notebook hin oder her, 10GB Mobile für 25 Euro ist super, und wenn se 100kbit bzw. 100kb im mittel liefern, einfach nur super.

    mir würde schon ein tarif z.b. 200mb full, danach edge (bzw. gprs, weil ist halt wahrscheinlicher...) schon ausreichen, für 10 Euro super. Leider gibts sowas nicht bei d1 (zumindest mir nicht bekannt).

    wäre mir zumindest x-mal lieber, als nach den 200mb plötzlich Eurobeträge pro MB zahlen zu müssen...

    Ich seh würd auch glatt behaupten, dass eplus eigentlich klever handelt.

    Die meisten nutzen nunmal die schnellen verbindungen garnicht.

    ok, kiddies und youtube mobile...

    aber die meisten wollen doch wohl eher nur surfen, emailsabrufen (und wenn möglich voipen), mir persönlich reicht hier das d1 edge komplett aus, überall hab ich das, und fürs surfen werden wohl bis auf ganz extrem verhunste (selbst für flash) flashseiten edge noch reichen... -> klar, eplus sollte natürlich genügend ressourcen haben, und dort nicht ins hintertreffen geraten, unbedingt Mrd. jetzt investieren, und jahre lang draufzahlen (umts lizenzen... 50mrd...), ist wirtschaftlich nicht sinnvoll. das konzept von eplus gibt ja auch recht, die haben deutliches wachstum (wenn auch im simyo etc. Segment)

    die 7,2mbit hast du ja auch nicht pro person, bzw. nur wenn du auch wirklich alleine im umkreis bist...

    hätte auch eine Möglichkeit für dich, wenn du einfach mehr brauchst, musst du halt mehr zahlen -> eine zweite 10GB-Volumen-tarif (Volumen-Flat ist ja auch immer so zum Kopf schütteln)

    Mobiles Inet ist verdammt noch mal nicht Vergleichbar mit "fest inet"!



    ashitman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seiplanlos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > also wenn du schon meckern musst, dann doch
    > bitte
    > in einem Tmobile oder so schrott forum.
    >
    > ich nehm hier nur stellung zum artikel.
    >
    > > Eplus bietet eine Flatrate seit über einem
    > Jahr mit 25€
    > an. Wenn due mit 250MB klar
    > kommst, kannst du das
    > (nicht flatrate!!) für
    > 10€ als Kunde hinzu
    > buchen.
    >
    > wie du weiter unten beantwortest eben nicht!
    >
    > > und bei der Flatrate...ja gut...ganz flat ist
    > die
    > nicht, ab 10GB wird auf 56k gedrosselt.
    > Aber wenn
    > due 10GB ziehst, ist das doch schon
    > ne menge für
    > mobiel oder?
    >
    > mobil ist mein notebook auch. und fang jetzt bitte
    > kein diskussion von wegen mehr als 10 gig sind ja
    > eh nur die "doofen "raub"kopierer". wenn ich für
    > eine flat zahle will ich die auch nutzten können,
    > ob das jetzt in mancher nutzer augen "nötig" ist
    > oder nicht.
    > 56k ist in der heutigen zeit einfach nur
    > lächerlich.
    >
    > > einziege manko: keine voip. Aber das ist
    > leider
    > bei allen so (sperren die wirklich
    > skype? kann das
    > jemand beantworten?)
    >
    >


  18. Re: 35? Eplus 25! schon seit einem Jahr!!

    Autor: ach..... 27.10.08 - 20:47

    ja, ist aber bei jedem datentarif so, nen vertrag musst mitrechnen.

    bzw. kaum anders möglich.

    hier und da gibts spezialtarife, bzw. simyo und andere billigmarken bieten ja das auch an, halt keine flat, aber wenigstens nen durchweg akzeptablen datentarif (simyo so ca. 24 cent pro MB -> tmobile verlang im prepaid da ja vermutlich immer noch 2 Euro!, 10kb-schritte sind natürlich das beste, Zeittarife sind einfach dumm)

    bei tmobile bietet vergleichbares um die 30-35 Euro an, zzgl. 1 Euro pro Nutzungstag (bei überschreitung gibts/gabs da ja noch zuzüglich was, so dass man bei starker nutzung fast noch ein, zwei von diesen tarifen braucht), weiß nicht, ob das noch so ist.



    mhhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > geht aber nur laut eplus mit sprach tarif
    >
    > >Die E-Plus Internet Flatrate wird als Option
    > (zum Sprachvertrag >hinzubuchbar) angeboten.
    > Sie gilt nur in Verbindung mit einem E-Plus
    > >Service Mobilfunkvertrag „Sprache“ mit
    > 24-monatiger Mindestlaufzeit >und einmaligem
    > Anschlusspreis von € 25, z. B. im Time & More
    > All in >Tarif, monatliche Minutenpaketpreise
    > von € 9 bis € 57,50 (ohne >Sonderrufnummern,
    > Rufumleitungen und Roaming), Inlandsgesprächspreis
    > >(ohne Sondernummern) nach Ablauf der
    > Minutenpakete € 0,10/Min bis €
    >0,30/Min.
    >
    >


  19. Das stimmt nicht

    Autor: GK 28.10.08 - 15:02

    ach..... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja, ist aber bei jedem datentarif so, nen vertrag
    > musst mitrechnen.
    >
    > bzw. kaum anders möglich.
    >

    Das ist nicht richtig. Es gibt sehr wohl Datentarife, die ohne einen zusätzlichen kostenpflichtigen Vertrag gebucht werden können. Sowohl bei Eplus, als auch bei O2.

    Hier z.B. von E-Plus: http://www.base.de/base/tarife/internetflatrate.jsf

  20. Re: Das stimmt nicht

    Autor: 65465489749165654 28.10.08 - 21:44

    wurde ja net sooo behauptet....


    > > hier und da gibts spezialtarife, bzw. simyo und andere >
    > > billigmarken bieten ja das auch an, halt keine flat, aber
    > > wenigstens nen durchweg akzeptablen datentarif (simyo so ca. 24
    > > cent pro MB -> tmobile verlang im prepaid da ja vermutlich immer
    > > noch 2 Euro!, 10kb-schritte sind natürlich das beste, Zeittarife > > sind
    > > einfach dumm)





    GK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ach..... schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ja, ist aber bei jedem datentarif so, nen
    > vertrag
    > musst mitrechnen.
    >
    > bzw.
    > kaum anders möglich.
    >
    > Das ist nicht richtig. Es gibt sehr wohl
    > Datentarife, die ohne einen zusätzlichen
    > kostenpflichtigen Vertrag gebucht werden können.
    > Sowohl bei Eplus, als auch bei O2.
    >
    > Hier z.B. von E-Plus: www.base.de


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AWEK microdata GmbH, Bielefeld
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  4. Ledermann GmbH & Co. KG, Horb am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  2. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.

  3. Epic Games: Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite
    Epic Games
    Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite

    Nach dem Start des zweiten Kapitels von Fortnite gibt es Frust in der Community: Es ist nun noch mehr Zeitaufwand oder Geld nötig, um alle Stufen des Battle Pass freizuschalten - und dabei wirbt Epic Games mit "Mehr Spaß, weniger Grinden".


  1. 17:38

  2. 17:23

  3. 16:54

  4. 16:39

  5. 15:47

  6. 15:00

  7. 13:27

  8. 12:55