1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atheros macht 802.11n-WLAN…

Erschreckend ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erschreckend ...

    Autor: rauter 28.10.08 - 16:35

    ... dass ein Portal für "IT-News für Profis" ständig von Routern redet wenn eigentlich Access Points gemeint sind. Und morgen reden wir dann von IP-Adressen wenn URLs gemeint sind und übermorgen von WWW wenn Internet gemeint ist, ...

  2. Re: Erschreckend ...

    Autor: klarautermann 28.10.08 - 17:00

    rauter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... dass ein Portal für "IT-News für Profis"
    > ständig von Routern redet wenn eigentlich Access
    > Points gemeint sind. Und morgen reden wir dann von
    > IP-Adressen wenn URLs gemeint sind und übermorgen
    > von WWW wenn Internet gemeint ist, ...


    Hhm, aber WLAN-Accesspoints fungieren doch auch als Router, oder? :-D

    Naja, ich war mal bei 802.11b dabei ;-)

  3. Re: Erschreckend ...

    Autor: Youssarian 28.10.08 - 17:03

    rauter schrieb:

    > ... dass ein Portal für "IT-News für Profis"
    > ständig von Routern redet wenn eigentlich Access
    > Points gemeint sind. Und morgen reden wir dann von
    > IP-Adressen wenn URLs gemeint sind und übermorgen
    > von WWW wenn Internet gemeint ist, ...

    Übermorgen? Das ist bereits seit vorgestern der Fall!

    Im Übrigen spricht man "Router" als "Ruhter" aus
    und nicht als "Rauter" <g>

  4. Re: Erschreckend ...

    Autor: Tantalus 28.10.08 - 17:06

    rauter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... dass ein Portal für "IT-News für Profis"
    > ständig von Routern redet wenn eigentlich Access
    > Points gemeint sind.

    Und wie würdest Du bitteschön einen Router mit integriertem WLAN-Accespoint nennen? "Router mit integriertem WLAN-Accesspoint" oder einfach "WLAN-Router"?

    Gruß
    Tantalus

  5. Re: Erschreckend ...

    Autor: Tantalus 28.10.08 - 17:07

    klarautermann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hhm, aber WLAN-Accesspoints fungieren doch auch
    > als Router, oder? :-D

    Nein, eher als Bridges.

    Gruß
    Tantalus

  6. Re: Erschreckend ...

    Autor: Ich bin's 28.10.08 - 17:11

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im Übrigen spricht man "Router" als "Ruhter" aus
    > und nicht als "Rauter" <g>

    Und dessen bist du dir 100% sicher?

    rout·er [ rówtər ] (plural rout·ers)

  7. Re: Erschreckend ...

    Autor: wo er recht hat, hat er recht 28.10.08 - 17:12

    Ich bin's schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Youssarian schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Übrigen spricht man "Router" als "Ruhter"
    > aus
    > und nicht als "Rauter" <g>
    >
    > Und dessen bist du dir 100% sicher?
    >
    > rout·er [ rówtər ] (plural rout·ers)
    >

    Geht auch hier hervor...

    http://dictionary.reference.com/browse/router

  8. Re: Erschreckend ...

    Autor: Adolf 28.10.08 - 17:13

    Kommt darauf an, britisch "ruhter", amerkikanisch "rauter".
    Quelle: http://www.bbf7.de/index.php?id=102

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rauter schrieb:
    >
    > > ... dass ein Portal für "IT-News für
    > Profis"
    > ständig von Routern redet wenn
    > eigentlich Access
    > Points gemeint sind. Und
    > morgen reden wir dann von
    > IP-Adressen wenn
    > URLs gemeint sind und übermorgen
    > von WWW wenn
    > Internet gemeint ist, ...
    >
    > Übermorgen? Das ist bereits seit vorgestern der
    > Fall!
    >
    > Im Übrigen spricht man "Router" als "Ruhter" aus
    > und nicht als "Rauter" <g>
    >
    >


  9. Re: Erschreckend ...

    Autor: Millhouse Van Routen 28.10.08 - 17:23

    rauter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... dass ein Portal für "IT-News für Profis"
    > ständig von Routern redet wenn eigentlich Access
    > Points gemeint sind. Und morgen reden wir dann von
    > IP-Adressen wenn URLs gemeint sind und übermorgen
    > von WWW wenn Internet gemeint ist, ...


    Erschreckend, dass es immer wieder Klugscheisser gibt, die darauf herumreiten, dass die Nachrichten auf Golem nicht wirklich "IT-News für Profis" wären. Denn damit wohlen sie uns nur mitteilen, dass sie sich selbst für Profis halten.

    Früher gab's für die Streber und Klugscheisser Klassenkeile! Ich hoffe, es ist heute auch noch so.

    Zurück zum Thema:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Router

    Zitat: "Die Kombination aus Access Point und Router wird häufig als WLAN-Router bezeichnet. Das ist solange korrekt, soweit es einen WAN-Port gibt. Das Routing findet dann zwischen WLAN und WAN (und falls vorhanden auch zwischen LAN und WAN) statt. Fehlt dieser WAN-Port, handelt es sich hier lediglich um Marketing-Begriffe, da reine Access Points auf OSI-Ebene 2 arbeiten und somit Bridges und keine Router sind. Häufig sind auch WLAN-Router keine vollwertigen Router, sie haben oft die gleichen Einschränkungen wie DSL-Router (PPPoE, NAT – siehe oben)."

    Und wenn die Hersteller es WLAN-Router nennen, dann heisst es eben WLAN-Router.

    Genauso wahr wie DSL-Modems.

  10. Re: Erschreckend ...

    Autor: Rautenrute 28.10.08 - 17:26

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rauter schrieb:
    >
    > > ... dass ein Portal für "IT-News für
    > Profis"
    > ständig von Routern redet wenn
    > eigentlich Access
    > Points gemeint sind. Und
    > morgen reden wir dann von
    > IP-Adressen wenn
    > URLs gemeint sind und übermorgen
    > von WWW wenn
    > Internet gemeint ist, ...
    >
    > Übermorgen? Das ist bereits seit vorgestern der
    > Fall!
    >
    > Im Übrigen spricht man "Router" als "Ruhter" aus
    > und nicht als "Rauter" <g>
    >
    >

    http://www.dict.cc/?s=router

  11. Re: Erschreckend ...

    Autor: Youssarian 28.10.08 - 18:08

    Ich bin's schrieb:

    >> Im Übrigen spricht man "Router" als "Ruhter"
    >> aus und nicht als "Rauter" <g>

    > Und dessen bist du dir 100% sicher?

    Dir (und den anderen) ist die Bedeutung von "<g>"
    bekannt?

    > rout·er [ rówtər ] (plural rout·ers)

    Das wäre ja eine Oberfräse - dieses "router"
    kommt von "rout" (sprich: "raut"), während
    die hier gemeinte Netzwerkkomponente "Router"
    von "route" (sprich: "ruht") kommt.

    Am Ende ist "Router" im letztgemeinten Sinne
    ein in unsere Sprache übernommenes Wort, denn
    k(aum )einer möchte "Netzwerkvermittlungsknoten"
    sagen, oder? Also gibt es eine deutsche Ausspra-
    che dafür. Hier wiederum gibt es eine ähnliche
    Unterscheidung, wie "Adolf" sie schon ganz
    richtig anmerkte. Im Deutschen sagen die Nerds
    "Rauter" und der Rest "Router". Punkt.

    So jetzt: Weiterstreiten bitte! ;-)

  12. Re: Erschreckend ...

    Autor: Bdolf 29.10.08 - 07:15

    Ja wer kennt sie nicht die Raute 66

  13. Re: Erschreckend ...

    Autor: tripleeight 29.10.08 - 09:25

    Ich finde es eher erschreckend, dass jemand Golem tatsächlich diese Bezeichnung glaubt... die News sind zum Teil unter aller Sau und gespickt mit Halbwahrheiten. Und über viele Diskussionsbeiträge muss man gar nicht erst sprechen.

    Belustigend und manchmal ein wenig informativ ist es hier, mehr aber auch nicht. Ganz sicher keine Referenz!

    klarautermann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rauter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... dass ein Portal für "IT-News für
    > Profis"
    > ständig von Routern redet wenn
    > eigentlich Access
    > Points gemeint sind. Und
    > morgen reden wir dann von
    > IP-Adressen wenn
    > URLs gemeint sind und übermorgen
    > von WWW wenn
    > Internet gemeint ist, ...
    >
    > Hhm, aber WLAN-Accesspoints fungieren doch auch
    > als Router, oder? :-D
    >
    > Naja, ich war mal bei 802.11b dabei ;-)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fressnapf Holding SE, Krefeld
  2. über duerenhoff GmbH, Gießen
  3. über Jobware Personalberatung, Köln, Bonn
  4. Hays AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de