Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atheros macht 802.11n-WLAN…

Antenne = nur Stück Kabel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Antenne = nur Stück Kabel

    Autor: Puh 29.10.08 - 14:58

    Die Hersteller nun ja gerade so, als würden die Antennen eine Unsumme an Geld kosten, dabei sind es gerade mal 20cm lange Kabelstücke, welche den Herstellern sicher nicht mal 1 Cent das Stück kosten. Bei WLAN-N reicht es diese ein paar Zentimeter von einander getrennt zu verlegen. Einfach könnte mal eine Antenne auf der Längsseite des Notebooks, eine auf der Breitseite und eine hoch ins Display legen. Das sowieso Kabel hoch ins Display verlegt werden ist nicht mal zusätzlicher Arbeitsauffwand nötig, die 2 anderen Antennen könnten ebenso gut als Leiterbahn gleich aufs Mainbord gelegt werden und würden auch keinen zusätzlichen Arbeitsaufwand verursachen.

    Warum also nur nur eine Antenne nutzen statt drei?

    Sind die Ingenieure der Hersteller wirklich so dumm?

  2. RG58 -> Nannte sich mal Thin-Ethernet!

    Autor: CyberMob 29.10.08 - 15:03

    Wird heute mit kleineren Buchsen als WLAN-Kabel verkauft. Kabelfernsehanbieter jagen über ein normales Fernsehantennenkabel heute mehr Bandbreite als ein Thin-Ethernet je hatte.

  3. Re: Antenne = nur Stück Kabel

    Autor: c & c 29.10.08 - 19:23

    Puh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Hersteller nun ja gerade so, als würden die
    > Antennen eine Unsumme an Geld kosten, dabei sind
    > es gerade mal 20cm lange Kabelstücke, welche den
    > Herstellern sicher nicht mal 1 Cent das Stück
    > kosten. Bei WLAN-N reicht es diese ein paar
    > Zentimeter von einander getrennt zu verlegen.
    > Einfach könnte mal eine Antenne auf der Längsseite
    > des Notebooks, eine auf der Breitseite und eine
    > hoch ins Display legen. Das sowieso Kabel hoch ins
    > Display verlegt werden ist nicht mal zusätzlicher
    > Arbeitsauffwand nötig, die 2 anderen Antennen
    > könnten ebenso gut als Leiterbahn gleich aufs
    > Mainbord gelegt werden und würden auch keinen
    > zusätzlichen Arbeitsaufwand verursachen.
    >
    > Warum also nur nur eine Antenne nutzen statt
    > drei?
    >
    > Sind die Ingenieure der Hersteller wirklich so
    > dumm?

    1 Cent kommt gut hin.

    Hatte erst die letzten Tage mein Notebook offen und ich hatte etwas schief geguckt als ich die Antennen da drin sah.

    Einfach ein gestanztes rechteckiges Blechstück mit ca. 5x30mm worin noch ein "U" ausgestanzt war.

    Zu meiner Verwunderung ist der Empfang damit sogar recht gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. über unternehmensberatung monika gräter, Töging am Inn
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Team GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

  1. Gerichtsurteil: Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen
    Gerichtsurteil
    Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen

    Die Essener Polizei hat Fotos einer Demonstration auf Facebook und Twitter veröffentlicht. Dagegen hatten zwei Demonstrationsteilnehmer geklagt, die auf den Bildern zu erkennen waren. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat nun zugunsten der Versammlungsfreiheit entschieden.

  2. Klage eingereicht: USA wollen Snowdens Buchhonorar beschlagnahmen
    Klage eingereicht
    USA wollen Snowdens Buchhonorar beschlagnahmen

    Die Autobiografie von Whistleblower Edward Snowden steht schon ganz oben auf der Bestseller-Liste. Doch die US-Regierung will nicht, dass der Ex-Geheimdienstmitarbeiter daran verdient.

  3. HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
    HP Pavilion Gaming 15 im Test
    Günstig gut gamen

    Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.


  1. 12:55

  2. 12:25

  3. 12:02

  4. 11:55

  5. 11:47

  6. 11:37

  7. 11:27

  8. 11:14