1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Office kommt in den…

Wozu?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu?!

    Autor: sam01 28.10.08 - 17:57

    Wozu?

  2. Re: Wozu?!

    Autor: frlan 28.10.08 - 17:58

    sam01 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu?


    Google?

  3. Re: Wozu?!

    Autor: sam01 28.10.08 - 18:02

    wer nutzt Google-Office?

  4. Re: Wozu?!

    Autor: sam00 28.10.08 - 18:10

    sam01 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer nutzt Google-Office?
    >
    >

    ich

  5. Re: Wozu?!

    Autor: Muhaha 28.10.08 - 18:16

    Warum?

    ;)

  6. Re: Wozu?!

    Autor: jawirklich 28.10.08 - 18:20

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum?
    >
    > ;)
    >
    >


    es ist praktisch wenn man in einer gruppe ein dokument online bearbeiten will.
    beim studium sehr sinnvoll. ist nur ein vorteil den ich mir dabei zu nutzen mache

  7. Re: Wozu?!

    Autor: kim88 28.10.08 - 18:35

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum?
    >
    > ;)
    >
    >

    Weil ich in der Schule nur M$ Office 2007 zur Verfügung habe und ich mit Google Applikationen besser zurecht komme. OO.o portable dürfen wir nich benutzen =(

  8. Re: Wozu?!

    Autor: Nein! 28.10.08 - 18:46

    Mein Beileid zu deiner Loserschule ... echt peinlich

  9. Re: Wozu?!

    Autor: fokka 29.10.08 - 16:51

    Nein! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mein Beileid zu deiner Loserschule ... echt
    > peinlich


    best comment so far :)

  10. Re: Wozu?!

    Autor: Tschö, Fenster 28.10.08 - 18:15

    sam01 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu?
    Damit es endlich gar keinen Grund mehr gibt, Microsoft Windows zu benutzen! Spielen auf der PS3, Office im Browser unter Linux und sinnlose Widgets im IPhone statt in Vista.
    Natürlich ist das nicht in Microsofts Sinne, aber sie haben keine andere Wahl.

    Da ich OpenOffice benutze, starte ich schon heute Windows nur noch alle paar Tage mal kurz für ein paar Spezialanwendungen, die es leider nur für Windoof gibt.

  11. Re: Wozu?!

    Autor: application... 28.10.08 - 18:24

    sam01 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu?

    Damit man mal was neues ausprobiert und nicht ständig den alten Kram aufwärmen muss

  12. Re: Wozu?!

    Autor: Rambo 29.10.08 - 09:59

    sam01 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu?

    Flexibilität? Keien Bindung merh an den PC? Egal wo udn womit man "computed":) Es ist egal ob mit nem PDA, nem Notebook, mit nem Desktop, nem Desktop nes Freundes, bei ner Firmenpräsentation , egal. Du brauchst kein office oder irgendeien Applikation installieren, die Dateien mühevoll zusammensuchen, Alles zentral und immer verfügbar. Alles was du brauchst ist ne Internetverbindung und nen Browser.

    Derzeit steckt da salel snoch etwas in den kinderschuhen aber in einpaar Jahren wird alle snur noch so laufen

  13. Re: Wozu?!

    Autor: Paule 29.10.08 - 10:35

    Rambo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sam01 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wozu?
    >
    > Flexibilität? Keien Bindung merh an den PC? Egal
    > wo udn womit man "computed":) Es ist egal ob mit
    > nem PDA, nem Notebook, mit nem Desktop, nem
    > Desktop nes Freundes, bei ner Firmenpräsentation ,
    > egal. Du brauchst kein office oder irgendeien
    > Applikation installieren, die Dateien mühevoll
    > zusammensuchen, Alles zentral und immer verfügbar.
    > Alles was du brauchst ist ne Internetverbindung
    > und nen Browser.
    >
    > Derzeit steckt da salel snoch etwas in den
    > kinderschuhen aber in einpaar Jahren wird alle
    > snur noch so laufen

    Ja ganz toll. Der kleinste gemeinsame Nenner. Da hätte ich keinen Bock drauf. Ich will die Vorzüge meines Betriebsystems nutzen (z.b. Metasuche, richtige Adressverwaltung, etc.). Und wo werden diese Dokumente denn gespeichert? Etwa auch dort? Neee laß mal stecken.

    Und was mache ich wenn ich offline arbeiten muß? Es gibt (und wird auch nicht) überall einen Internetanschluß.

  14. Re: Wozu?!

    Autor: Sicherheit 29.10.08 - 11:00

    Rambo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Flexibilität? Keien Bindung merh an den PC?

    Ich arbeite oft in Großunternehmen und kann mich nur wundern, was Windows da anbietet. Alleine schon aus Sicherheitsbedenken wird das bei diesen angesprochenen Unternehmen keiner Nutzen. Und damit meine ich nicht mal offensichtliche Sicherheitsprobleme sondern einfach nur, daß gewisse Sachverhalten das Unternehmen wegen des dt. Datenschutzes nicht verlassen dürfen. Für wen so etwas entwickelt wird, erschließt sich mir nicht, sei es MS oder Google. Ich nutze es nicht und keiner der zig-Tausend Mitarbeiter ebenso.

    Generell bin ich ja neugierig, welche Innvoationen einzelne Unternehmen auf dem Markt präsentieren aber nur Hip sollten sie nicht sein. Ein echter Mehrwert sollte erkennbar sein. Den sehe ich hier allenfalls für eine spezielle Kundschaft.

  15. Re: Wozu "braucht man Internet, E.mail...

    Autor: ransel 29.10.08 - 10:01

    sam01 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu?





    Das haben Leute wie du auch vor 10 jahren gefragt udn sich über die NErds lustig gemacht die ne "EEEEEmail " verschickt haben. Kein MEnsch braucht seine Post in weniger als 2 tagen, was fürn Quatsch;)

  16. Re: Wozu "braucht man Internet, E.mail...

    Autor: ostkiez 29.10.08 - 12:26

    Vor zehn Jahren hat sich niemand mehr über E-Mails lustig gemacht. Man musste kein Nerd sein um 1998 E-Mails zu versenden.



    ransel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sam01 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wozu?
    >
    > Das haben Leute wie du auch vor 10 jahren
    > gefragt udn sich über die NErds lustig gemacht die
    > ne "EEEEEmail " verschickt haben. Kein MEnsch
    > braucht seine Post in weniger als 2 tagen, was
    > fürn Quatsch;)


  17. Re: Wozu "braucht man Internet, E.mail...

    Autor: laZee 29.10.08 - 16:20


    > Vor zehn Jahren hat sich niemand mehr über E-Mails
    > lustig gemacht. Man musste kein Nerd sein um 1998
    > E-Mails zu versenden.

    Aber es war trotzdem eher eine Domäne der Nerds und IT-Menschen. Selbst 1998. Und das Wort E-Mail war definitiv noch nicht jedem geläufig. In Universitäten sah das sicher anders aus.

  18. Re: Wozu "braucht man Internet, E.mail...

    Autor: Frickeln ade 29.10.08 - 15:20

    ransel schrieb:
    > Das haben Leute wie du auch vor 10 jahren
    > gefragt udn sich über die NErds lustig gemacht die
    > ne "EEEEEmail " verschickt haben. Kein MEnsch
    > braucht seine Post in weniger als 2 tagen, was
    > fürn Quatsch;)

    1998 habe ich bereits taeglich Email genutzt. Damals genauso wie heute sehe ich Vor- und Nachteile - da hat sich praktisch kaum was geaendert. Kostenlos und schnell vs. Spam, Exploits und der Voraussetzung eines Netzzugangs (der auch heute bei Weitem nicht ueberall verfuegbar ist). (Vertrauliche) Office-Dokumente online bearbeiten werde ich definitiv nie - da gibt es einfach keinen wirksamen Datenschutz. Allerdings geht so ein "Online-Office" ansich fliessend in WYSIWYG-Editoren ueber und bei nicht-vertraulichen Sachen sind die teilweise schon ansatzweise brauchbar (wenngleich ich dennoch die Quellcode-Editier-Funktion nicht missen moechte). Bei jenen Editoren ist es auch i.d.R. so, dass die dort bearbeiteten Daten sowieso online gespeichert sind - das ist Voraussetzung fuer einen evtl. Nutzwert. Warum sollte man seine Daten erst hochladen, um sie online zu speichern??? Damit man sie zum ansehen wieder runterladen muss???

  19. Re: Wozu?!

    Autor: MacKotz 29.10.08 - 14:01

    sam01 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu?


    Damit jeder deine Daten
    einsehen und notfalls
    korrigieren kann natürlich...

    Außerdem werden dann deine
    Daten überall und zigtausendfach
    redundant im Netz gespeichert...
    Ein gigantisches Backup
    deiner Daten also...





  20. Re: Wozu?!

    Autor: asdfqwer 29.10.08 - 17:39

    sam01 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu?


    signed, mich nervt diese "alles muss ins web und übers web verfügbar sein"-tuerei auch. braucht ja eigentlich keine sau.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  2. WDS GmbH, Lippstadt
  3. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  4. Deloitte, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,58€
  2. 4,65€
  3. (-92%) 0,75€
  4. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00