Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein erster Blick auf Windows 7

Eine dreiste Apple Kopie

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: MS = bäh 28.10.08 - 18:45

    Ganz tolle Leistung Microsoft! Einfach Vorschau-und Spotlight-Features aus OS X kopieren ist ja ganz grosses Tennis!

  2. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Blähbart 28.10.08 - 18:49

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz tolle Leistung Microsoft! Einfach
    > Vorschau-und Spotlight-Features aus OS X kopieren
    > ist ja ganz grosses Tennis!


    Plus eine einzige Funktion von Exposé und einige Dock-Features. Ich wette aber trotzdessen, selbst dieser neue Versuch wird immernoch flackern, wenn man die Größe eines Fensters ändert.

  3. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Jorek 28.10.08 - 19:15

    Blähbart schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MS = bäh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ganz tolle Leistung Microsoft! Einfach
    >
    > Vorschau-und Spotlight-Features aus OS X
    > kopieren
    > ist ja ganz grosses Tennis!
    >
    > Plus eine einzige Funktion von Exposé und einige
    > Dock-Features. Ich wette aber trotzdessen, selbst
    > dieser neue Versuch wird immernoch flackern, wenn
    > man die Größe eines Fensters ändert.

    Hehe, ja hab ich mir auch gedacht.

    Nichts gegen nachmachen - das ist nicht nur in der IT-Branche gang und gäbe, aber dann sollte man sich an Konfizius halten und es auch besser oder wie im Falle von Microsoft wenigstens einigermaßen gleichwertig hinbekommen, das wäre ja schonmal ein Fortschritt.

    Hässlicher und billiger kann man die Benutzeroberfläche kaum gestalten.

    Ich sehe schon, für die Zwecke, bei denen ich Windows noch benötige wird es XP noch lange tun müssen...

  4. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Satanic Werewolf 28.10.08 - 19:27

    Meinst du das so, wie Apple die virtuellen Desktop bei GNU/Linux und anderen *NIX Systemen (ich weiß, dass auch Mac OS X ein *NIX-System ist, wenn auch ein Kastriertes - nur damit nicht irgendein orthodoxer Steve-Jobs-Jünger mit diesem Argument kommt) kopiert hat? ;)

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz tolle Leistung Microsoft! Einfach
    > Vorschau-und Spotlight-Features aus OS X kopieren
    > ist ja ganz grosses Tennis!


  5. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Fragender 2009 28.10.08 - 19:31

    Satanic Werewolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Meinst du das so, wie Apple die virtuellen Desktop
    > bei GNU/Linux und anderen *NIX Systemen (ich weiß,
    > dass auch Mac OS X ein *NIX-System ist, wenn auch
    > ein Kastriertes - nur damit nicht irgendein
    > orthodoxer Steve-Jobs-Jünger mit diesem Argument
    > kommt) kopiert hat? ;)

    Was ist denn ein kastriertes UNIX?

  6. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: auch_fragender 28.10.08 - 19:34

    da muss ich auch noch was fragen: was heißt "auch unix"? linux ist eine "unix kopie". osx basiert auf bsd, das wiederum ein "echtes unix" ist.

  7. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Anal dildo 28.10.08 - 19:41

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz tolle Leistung Microsoft! Einfach
    > Vorschau-und Spotlight-Features aus OS X kopieren
    > ist ja ganz grosses Tennis!


    Alle Apple-Nutzer sind gay und lüstern nur nach dem nächsten Schokostich. Das ist widerwärtig und schränkt die Wahrnehmung sowie Beurteilungsgabe ein.

  8. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: mohonster 28.10.08 - 19:44

    Muhahaha, nicht übel....Trotzdem schätze ich meinen G4 Powerbook...


    Anal dildo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MS = bäh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ganz tolle Leistung Microsoft! Einfach
    >
    > Vorschau-und Spotlight-Features aus OS X
    > kopieren
    > ist ja ganz grosses Tennis!
    >
    > Alle Apple-Nutzer sind gay und lüstern nur nach
    > dem nächsten Schokostich. Das ist widerwärtig und
    > schränkt die Wahrnehmung sowie Beurteilungsgabe
    > ein.
    >


  9. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Satanic Werewolf 28.10.08 - 19:49

    Es ist auch ein kastriertes BSD - folglich ein kastriertes *NIX.

    Das Problem ist einfach, dass die entscheidenden Vorteile von BSD entfernt wurden.

    auch_fragender schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > da muss ich auch noch was fragen: was heißt "auch
    > unix"? linux ist eine "unix kopie". osx basiert
    > auf bsd, das wiederum ein "echtes unix" ist.


  10. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Du Null 28.10.08 - 19:51

    Satanic Werewolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist auch ein kastriertes BSD - folglich ein
    > kastriertes *NIX.
    >
    > Das Problem ist einfach, dass die entscheidenden
    > Vorteile von BSD entfernt wurden.

    Und das wären welche?

  11. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Anal dildo 28.10.08 - 19:58

    mohonster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muhahaha, nicht übel....Trotzdem schätze ich
    > meinen G4 Powerbook...

    Tja: dann bist eben auch du gay. Kann man wohl nichts machen ... ausser notschlachten :)


  12. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Satanic Werewolf 28.10.08 - 19:58

    Um mal nur einen Vorteil zu nenen wäre da vor allem die Flexibilität.

    Du Null schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Satanic Werewolf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist auch ein kastriertes BSD - folglich
    > ein
    > kastriertes *NIX.
    >
    > Das Problem
    > ist einfach, dass die entscheidenden
    > Vorteile
    > von BSD entfernt wurden.
    >
    > Und das wären welche?
    >
    >


  13. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Wahrsager 28.10.08 - 20:11

    Du Null schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Satanic Werewolf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist auch ein kastriertes BSD - folglich
    > ein
    > kastriertes *NIX.
    >
    > Das Problem
    > ist einfach, dass die entscheidenden
    > Vorteile
    > von BSD entfernt wurden.
    >
    > Und das wären welche?

    Dicke Eier !

    ^_^


  14. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Applenutzer 28.10.08 - 20:12

    Anal dildo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mohonster schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Muhahaha, nicht übel....Trotzdem schätze
    > ich
    > meinen G4 Powerbook...
    >
    > Tja: dann bist eben auch du gay. Kann man wohl
    > nichts machen ... ausser notschlachten :)
    >
    >

    Na dann bin ich doch lieber offen schwul, als mit 'nem "Anal dildo" rumzulaufen und so zu tun als wäre ich hetero.

  15. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Wahrsager 28.10.08 - 20:13

    Applenutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anal dildo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mohonster schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Muhahaha, nicht
    > übel....Trotzdem schätze
    > ich
    > meinen G4
    > Powerbook...
    >
    > Tja: dann bist eben auch
    > du gay. Kann man wohl
    > nichts machen ...
    > ausser notschlachten :)
    >
    > Na dann bin ich doch lieber offen schwul, als mit
    > 'nem "Anal dildo" rumzulaufen und so zu tun als
    > wäre ich hetero.

    Auch ein gestandener Hetero hat mal gern die Prostata massiert... eben nur nicht von einem anderen Mann....

    ^_^


  16. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: humppaa 28.10.08 - 20:22

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz tolle Leistung Microsoft! Einfach
    > Vorschau-und Spotlight-Features aus OS X kopieren
    > ist ja ganz grosses Tennis!


    Dont forget the "windows library" erinnert mich spontan doch sehr an die Spotlight Netzwerksuche und die Computerverwaltung von verschiedenen Macs im Netzwerk, sogar die Ansicht ist quasi die gleiche.

  17. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: Applenutzer 28.10.08 - 20:23

    Wahrsager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Applenutzer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Anal dildo schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > mohonster schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Muhahaha, nicht
    >
    > übel....Trotzdem schätze
    > ich
    > meinen
    > G4
    > Powerbook...
    >
    > Tja: dann bist
    > eben auch
    > du gay. Kann man wohl
    > nichts
    > machen ...
    > ausser notschlachten :)
    >
    > Na dann bin ich doch lieber offen
    > schwul, als mit
    > 'nem "Anal dildo" rumzulaufen
    > und so zu tun als
    > wäre ich hetero.
    >
    > Auch ein gestandener Hetero hat mal gern die
    > Prostata massiert... eben nur nicht von einem
    > anderen Mann....
    >
    > ^_^
    >
    >
    Ich finde es nur albern so platte und verallgemeinernde Nummern zu bringen wie: "Alle Applenutzer sind schwul."

    Da könnte man genauso sagen: Alle Leute, die mit dem Nick 'Anal dildo' rumlaufen sind zu blöd zu wissen, das man Dildo auch groß schreibt.

    Solche Leute haben keine vernünftige Schulbildung und demzufolge keinen gutbezahlten Job, weshalb sie sich keinen Mac leisten können und somit in Foren rumtrollen und aus Neid alle Leute mit 'nem Mac als schwul bezeichnen.

    Aber das wäre ebenso platt. ;-)

  18. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: kdnsksnf 28.10.08 - 20:23

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz tolle Leistung Microsoft! Einfach
    > Vorschau-und Spotlight-Features aus OS X kopieren
    > ist ja ganz grosses Tennis!


    Sicherlich wird es nicht lange dauern, bis eine Fortsetzung von diesem Video erscheint:

    http://de.youtube.com/watch?v=TaIUkwPybtM

  19. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: m_u 28.10.08 - 20:27

    "bla bla bla" ... und dann habe ich aufgehört dir zu folgen.APPLE HAT AUCH FAST ALLES KOPIERT. SO WIE JEDER!!!

  20. Re: Eine dreiste Apple Kopie

    Autor: ORAL Dildo 28.10.08 - 20:28

    Wahrsager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Auch ein gestandener Hetero hat mal gern die
    > Prostata massiert... eben nur nicht von einem
    > anderen Mann....

    Oha! Da kennt sich aber jemand aus - fraglich nur, eben mit was: mit Prostata-Massage durch andere Männer? (woher sonst das Wissen, dass das "ein gestandener Hetero auch gern hat, aber nicht von einem anderen Mann"?)



  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59