Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein erster Blick auf Windows 7
  6. Thema

SNOW LEOPARD...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: SNOW LEOPARD...

    Autor: Realyst 29.10.08 - 11:23

    Sag mal, hast du das, was ich geschrieben habe nur gelesen oder auch VERSTANDEN?

    Natürlich ist Apple ein tolles System, ich hab nix dagegen.

    ABER:
    Es läuft nur auf Apple Hardware. Die mag zwar schick aussehen, aber ob die besser ist als normale PC Hardware, wage ich doch stark zu bezweifeln.
    Wenn man natürlich so Pro-Apple eingestellt ist und einen Powermac mit einem 08/15-Ebay-200€ PC vergleicht, braucht man sich über das Ergebnis nicht wundern.

    Was ich sagen wollte, aber das hast du durch deine rosarote Applebrille vielleicht nicht erkannt:
    Apple liefert ein schönes aber exklusives System. Also braucht man es nicht weiter mit Windows zu vergleichen. Beide Systeme haben ihren Markt. OSX mag noch so toll sein, aber wenn's nicht auf meiner Kiste läuft, brauch ich doch gar nicht weiter drüber nachzudenken, oder?

    Oder soll ich jetzt meine komplette Hardware rauswerfen, einen Kredit aufnehmen und alle PCs durch Apple Geräte ersetzen? Irgendwie nicht besonders schlau, finde ich...

  2. Re: SNOW SLUSH LEOPARD...

    Autor: Anykey Skywalker 29.10.08 - 11:25

    MacKotz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das bedeutet wohl dann, daß du
    > nur PC - Chinaschrottware kaufst
    > auf der das Logo eines
    > angebissenes Äpfelchens prangt...
    >
    >

    Oh man... Lohnt es sich auf deinen Beitrag noch zu Antworten?
    Ich denke nicht!

  3. Und das läuft dann auf?

    Autor: Kenner 29.10.08 - 13:24

    schneemann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...OS X 10.6 ... M$ blässt jetzt schon der kalte
    > Wind ins Gesicht... mehr sage ich dazu nicht... ..
    > .


    Aktueller Hardware? Oder wieder nur die überteuerten Rechnerdinosaurier?

    Läuft 10.6 dann auch noch auf den MacPros? Oder wird da wieder jeder gezwungen gleich einen neuen Rechner mitzukaufen?

  4. Re: Und das läuft dann auf?

    Autor: Kenner_2 29.10.08 - 13:25

    Mir wär schon Recht wenn Apple im Jahr 2008/09 endlcih mal Multisession DVDs lesen könnte, oder eine NTFS Platte erkennen würde.

    Apple OS ist noch WEIT von der Kompatibilität die man von Windows kennt entfernt.

  5. Re: Und das läuft dann auf?

    Autor: Kenner_3 29.10.08 - 19:17

    Kenner_2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir wär schon Recht wenn Apple im Jahr 2008/09
    > endlcih mal Multisession DVDs lesen könnte, oder
    > eine NTFS Platte erkennen würde.
    >
    > Apple OS ist noch WEIT von der Kompatibilität die
    > man von Windows kennt entfernt.


    Aha, dann kann also Windows ext3 oder HFS+ lesen und schreiben ...
    Die von Windows unterstützten Dateisysteme sind ganz genau: FAT, FAT 32, NTFS

    Die von Mac OS X unterstützten Dateisysteme sind: FAT, FAT 32, UDF, UFS, HFS, HFS+, HFS+Journaled, ZFS (nur lesen). Alle Cocoa-Applicationen können: GIF, JPEG, JPEG2000, BMP, OpenEXR, PDF, PSD, PICT, PNG, SGI, TGA, TIFF, RTF, RTFD, HTML, ODT, DOCX, DOC lesen und schreiben, da diese Formate direkt von den Bitriebssystembibliotheken unterstützt werden. Jede Mac OS X-Version kommt von Haus aus mit: Java, Apache, ANT, Ruby und Ruby on Rails, Python, Perl, PHP, SQLite und das Standard-Sprachenpacket unterstützt 18 Sprachen. Allein all diese Sachen in Windows nachzurüsten dauert um einiges länger, als eine MacOSX-Installation und kostet insgesamt schätzungsweise mehr als der angebliche Mehrpreis eines Macs!

  6. exFAT

    Autor: Robert3023 30.10.08 - 14:08

  7. Re: Blame Apple

    Autor: Geschichtslehrer 30.10.08 - 14:41

    hochwertig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Was bitte sind "hochwertige Menschen"? Spinner wie
    > Du, die sich aufgrund eines beschränkten
    > Wortschatzes in ihrer Muttersprache nicht
    > auszudrücken wissen und Ihre Meinung vorrangig
    > durch Konsum von Werbung bilden?
    >
    > Setz Dich wieder vor den Fernseher und schau
    > weiter MTV!
    >

    Höhö, ja über die hochwertigen Menschen hab ich auch erst gegrinst. Das sind glaub ich die Nazis mit ihrer Herrenrasse oder wie das hieß.
    Also ist Apple für Nazis? HA! Geil.
    Ich glaub' er hat das aber wirklich ironisch gemeint. Weil ehhh... Hier im Golem Forum schreibt man immer erst was blödes und wenn einer sagt, hier das war mal sackdoof von dir, dann sagt man ehh neiin das war ja Ironie.

  8. Re: SNOW SLUSH LEOPARD...

    Autor: hänger 30.10.08 - 14:44

    Anykey Skywalker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MacKotz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das bedeutet wohl dann, daß du
    > nur PC -
    > Chinaschrottware kaufst
    > auf der das Logo
    > eines
    > angebissenes Äpfelchens prangt...
    >
    > Oh man... Lohnt es sich auf deinen Beitrag noch zu
    > Antworten?
    > Ich denke nicht!

    Warum machst du's dann?

  9. Re: Blame Apple

    Autor: NoThanksTomHanks 30.10.08 - 14:53

    Man Leute regt Euch ab, das war eindeutig sarkastisch gemeint. Ich fand es extrem lustig. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die meisten Apple Fanboys im Prinzip genau auf diese Weise ihren pro-Apple Standpunkt verteidigen.


  10. Re: Und das läuft dann auf?

    Autor: dreitagebart 30.10.08 - 14:53

    Kenner_3 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kenner_2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir wär schon Recht wenn Apple im Jahr
    > 2008/09
    > endlcih mal Multisession DVDs lesen
    > könnte, oder
    > eine NTFS Platte erkennen
    > würde.
    >
    > Apple OS ist noch WEIT von der
    > Kompatibilität die
    > man von Windows kennt
    > entfernt.
    >
    > Aha, dann kann also Windows ext3 oder HFS+ lesen
    > und schreiben ...
    > Die von Windows unterstützten Dateisysteme sind
    > ganz genau: FAT, FAT 32, NTFS
    >
    > Die von Mac OS X unterstützten Dateisysteme sind:
    > FAT, FAT 32, UDF, UFS, HFS, HFS+, HFS+Journaled,
    > ZFS (nur lesen). Alle Cocoa-Applicationen können:
    > GIF, JPEG, JPEG2000, BMP, OpenEXR, PDF, PSD, PICT,
    > PNG, SGI, TGA, TIFF, RTF, RTFD, HTML, ODT, DOCX,
    > DOC lesen und schreiben, da diese Formate direkt
    > von den Bitriebssystembibliotheken unterstützt
    > werden. Jede Mac OS X-Version kommt von Haus aus
    > mit: Java, Apache, ANT, Ruby und Ruby on Rails,
    > Python, Perl, PHP, SQLite und das
    > Standard-Sprachenpacket unterstützt 18 Sprachen.
    > Allein all diese Sachen in Windows nachzurüsten
    > dauert um einiges länger, als eine
    > MacOSX-Installation und kostet insgesamt
    > schätzungsweise mehr als der angebliche Mehrpreis
    > eines Macs!
    Hä? Wen interessieren Dateiformate Wenn's um Dateisysteme geht?
    Allerdings kann Windows da wirklich wenig Dateisysteme verwenden. Gibt ja noch NFS. Davon mal abgesehen sollte sich Mac lieber an Windows halten.

  11. Re: SNOW LEOPARD...

    Autor: GG 30.10.08 - 16:50

    fleederer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Realyst schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, bestimmt ein tolles System.
    >
    > Leider läuft es nur auf Apple Hardware,
    >
    > Leider?! Da weiss man wenigstens was man hat!
    > Besser als so eine
    > Korea-Buchte aus der kafferösterei nebenan, bei
    > der man nicht
    > weiss ob man 2 tage später noch Treiber bekommt
    > wenn denn mal
    > Windows 7,8,9 kommt...
    > Schau' dir mal Bootcamp auf einem IntelMac an: so
    > schnell hast
    > du noch nie ein WIndows installiert... und warum?
    > Weil eben
    > klar ist, um welche Hardware es sich handelt.
    >

    naja - aber die Treiber sind also nicht gerade das gelbe vom Ei .... (z.b. die Unterstützung des Trackpad ...)
    und dann gibt es nicht mal Treiber für X64 (XP oder vista)

  12. Re: SNOW LEOPARD...

    Autor: nonsense 30.10.08 - 21:19

    Anykey Skywalker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich arbeite Privat auch nur mit Apple bzw.
    > GNU/Linux.
    > Auf der Apple Hardware steht immer Assembled in
    > China.
    > Denk mal drüber nach!
    >

    hehe - mein Mac kommt aus Cork - Ireland :)

  13. Re: SNOW LEOPARD...

    Autor: nonsense 30.10.08 - 21:24

    GG schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja - aber die Treiber sind also nicht gerade das
    > gelbe vom Ei .... (z.b. die Unterstützung des
    > Trackpad ...)
    > und dann gibt es nicht mal Treiber für X64 (XP
    > oder vista)
    Ich benutze auf meienem Mac Pro seit ewig Vista x64 als Zweit-OS - und Du brauchst entweder die Bootcamp-Treiber garnicht installieren (hat meiner Ansicht nach keine Nachteile - keine Fragezeichen im Hardwaremanager) oder du installierst sie - gibt keine Probleme. Apple hat die Treiber nur nicht für x64 zertifiziert...


  14. Re: SNOW LEOPARD...

    Autor: nonsense 30.10.08 - 21:24

    GG schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja - aber die Treiber sind also nicht gerade das
    > gelbe vom Ei .... (z.b. die Unterstützung des
    > Trackpad ...)
    > und dann gibt es nicht mal Treiber für X64 (XP
    > oder vista)
    Ich benutze auf meienem Mac Pro seit ewig Vista x64 als Zweit-OS - und Du brauchst entweder die Bootcamp-Treiber garnicht installieren (hat meiner Ansicht nach keine Nachteile - keine Fragezeichen im Hardwaremanager) oder du installierst sie - gibt keine Probleme. Apple hat die Treiber nur nicht für x64 zertifiziert...


  15. Re: SNOW LEOPARD...

    Autor: nonsense 30.10.08 - 21:25

    doofes Internet ist wieder so langsam dass ich zweimal auf absenden drücke ;-)

  16. Re: Und das läuft dann auf?

    Autor: nonsense 30.10.08 - 21:26

    Mac OSX liest Multi-Session DVDs und erlaubt auch lesenden Zugriff auf NTFS-Dateisysteme, sowohl von XP als auch Vista erstellte Partitionen. Ich weiß nicht, wer immer auf die Idee kommt, OSX könnte sowas nicht :/

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Karlsruhe
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Ãœberblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19