1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein erster Blick auf Windows 7

Immerhin: Vista jetzt offiziell am Ende

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immerhin: Vista jetzt offiziell am Ende

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 29.10.08 - 13:28

    http://winfuture.de/news,43250.html

    "Auf der derzeit stattfindenden Microsoft-Entwicklerkonferenz PDC spielt Windows Vista schon kaum noch eine Rolle. Der Hersteller konzentriert sich statt dessen bereits voll auf die neue Version Windows 7.

    Offenbar hat Microsoft eingesehen, dass mit Vista bei den Kunden nicht mehr gepunktet werden kann. Zwar hatte Konzernchef Steve Ballmer stets den Erfolg des Betriebssystems betont, vor allem das Unternehmensgeschäft sprach aber eine deutlich andere Sprache.

    Schätzungen des Marktforschungsunternehmens Gartner zufolge sind beispielsweise nur und 10 Prozent der Großkunden auf Windows Vista gewechselt. So konnte Ballmer zwar verkünden, dass 180 Millionen Lizenzen vertrieben wurden. Er musste aber eingestehen, dass diese zum größten Teil an Privatkunden gingen - zum wesentlichen Teil vermutlich als OEM-Kopien auf neuen Computern.

    Vor allem die hohen Hardware-Anforderungen Vistas machten das Betriebssystem für viele Unternehmen uninteressant. Bisher funktionierte das System zwischen PC-Herstellern und Microsoft sehr gut: Neue Betriebssysteme brachten stets neue Features, die nur mit aktueller Hardware eingesetzt werden konnten.

    Inzwischen sind auch nicht mehr ganz aktuelle Rechner aber leistungsfähig genug, die benötigten Features bereitzustellen. Für Firmen war es daher nicht nötig, gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten neue Rechner für ein Betriebssystem zu erwerben, dass kaum wesentliche Vorteile im Arbeitsalltag bringt."

  2. Ich sagte es ja voraus

    Autor: Kenner 29.10.08 - 13:34

    Vista war das Millenium. Nun kommt das neue XP.

  3. Immerhin: Vista jetzt offiziell am Ende

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 29.10.08 - 13:36

    Kenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vista war das Millenium. Nun kommt das neue XP.

    Interessant trotzdem, daß die meisten Vista Käufer hier im Forum bis zuletzt Dinge bestritten haben, die man von Seiten Microsofts mittlerweile sogar ganz offen zugibt.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  4. Re: Ende

    Autor: Missingno. 29.10.08 - 13:37

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Interessant trotzdem, daß die meisten Vista Käufer
    > hier im Forum bis zuletzt Dinge bestritten haben,
    > die man von Seiten Microsofts mittlerweile sogar
    > ganz offen zugibt.
    Analogien zu Sony- und Apple-Jüngern sind natürlich rein zufällig. ^.^

    --
    Dare to be stupid!

  5. Re: Ende

    Autor: Missingnr. 29.10.08 - 13:39

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > How's my trolling? Call 1-555-FISH

    I called 1-555-FISH and all I got was no lousy T-shirt!

  6. Re: Immerhin: Vista jetzt offiziell am Ende

    Autor: CyberMob 29.10.08 - 13:39

    > Mercy is the mark of a great man... well I'm
    > alright.

    Wer braucht schon die Gnade anderer, wenn er mit seinem Gewissen im reinen ist?

  7. Re: Ende

    Autor: CyberMob 29.10.08 - 13:46

    Doch hoffentlich nicht von einem ISDN-Telefon oder einem analogen mit Rufnummernübermittlung aus? Da schließt Du ganz schnell einen Vertrag mit der Hotline, ohne es zu bemerken.

    Gegen 1993 bot ich einigen Maklern im Vordertaunus an, für selbe eine vernetzte Platform auf Basis eines Betriebssystemunabhängigen Netzes zu bauen (In Ermangelung von HTML war die Idee damals Omnis 7). Später machte ich für Unternehmensberater erste DFÜ-Versuche mit Excalibur-Rich-Client-BBS-Systemen, was einem späteren Browser wohl am nächsten kommt. Da das Vormundschaftsgericht sich aber weigerte mir als 17 jährigem zu erlauben eine Firma zu gründen, gehört mir heute nicht immonet/immobilienscout/... .

  8. Re: Ende

    Autor: Missingnr. 29.10.08 - 13:52

    CyberMob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gegen 1993 bot ich einigen Maklern im Vordertaunus
    > an, für selbe eine vernetzte Platform auf Basis
    > eines Betriebssystemunabhängigen Netzes zu bauen
    > (In Ermangelung von HTML war die Idee damals Omnis
    > 7). Später machte ich für Unternehmensberater
    > erste DFÜ-Versuche mit
    > Excalibur-Rich-Client-BBS-Systemen, was einem
    > späteren Browser wohl am nächsten kommt. Da das
    > Vormundschaftsgericht sich aber weigerte mir als
    > 17 jährigem zu erlauben eine Firma zu gründen,
    > gehört mir heute nicht immonet/immobilienscout/...
    > .

    und heute langzeitarbeitsloser hartz iV empfänger mit einem hang zu billigen schnäpsen, harten drogen und leichten jungs. was hat sie bloss so ruiniert?

  9. Die unfähige Justiz!

    Autor: CyberMob 29.10.08 - 13:54

    Ich konnte noch nicht einmal einen Mitschüler legal als Aushilfe beschäftigen.

  10. Kde 4 laesst gruessen

    Autor: Harvey 29.10.08 - 13:57

    Jetzt muss ein Gigant wie Microsoft schon bei der OpenSource Community innovative idden kopieren...erbaermlich

  11. Re: Ende

    Autor: CyberMob 29.10.08 - 14:16

    > und heute langzeitarbeitsloser hartz iV empfänger
    > mit einem hang zu billigen schnäpsen, harten
    > drogen und leichten jungs. was hat sie bloss so
    > ruiniert?

    Nachdem der nichtfunktionierende Staat mit schweren Schaden zugefügt hat, versuche ich jetzt alles dem Staat den größtmöglichen Schaden zu verursachen -> indem ich denselben mir meine "Invaliditätsrente" zahlen lasse.

    Ich bin in Chemie eine Niete, also werde ich wohl kaum harte Drogen herstellen. Billige Schnäpse sind mir ein Greuel. Und leichte Jungs oder schwule Hausmeister mag ich auch nicht.



  12. Re: Immerhin: Vista jetzt offiziell am Ende

    Autor: möp 29.10.08 - 14:25

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > winfuture.de
    >
    > "Auf der derzeit stattfindenden
    > Microsoft-Entwicklerkonferenz PDC spielt Windows
    > Vista schon kaum noch eine Rolle. Der Hersteller
    > konzentriert sich statt dessen bereits voll auf
    > die neue Version Windows 7.
    > ...

    > "Vista jetzt offiziell am Ende"

    Hie sieht man wieder, wie aus dem Kontext gezogene Aussagen verwendet werden können.

    Leute, ist schon wem aufgefallen, das auch Windows XP, Linux und Win 3.11 kein Thema auf der PDC sind?!?

  13. Re: Kde 4 laesst gruessen

    Autor: Frickeln ade 29.10.08 - 15:07

    Harvey schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt muss ein Gigant wie Microsoft schon bei der
    > OpenSource Community innovative idden
    > kopieren...erbaermlich

    Beim Design der Taskleiste dachte ich eher an KDE 3 (die eher zweidimensionale, halbtransparente Ansicht)...
    BTW: Die Icons ohne Text sind ja wohl sowas von kontraproduktiv... Windows 8 wird wohl nur noch eine Sammlung von Bildern sein, die man mit der Maus, sorry - am Touchscreen, verschieben kann.

  14. Re: Ende

    Autor: obtun 29.10.08 - 15:09

    CyberMob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > und heute langzeitarbeitsloser hartz iV
    > empfänger
    > mit einem hang zu billigen
    > schnäpsen, harten
    > drogen und leichten jungs.
    > was hat sie bloss so
    > ruiniert?
    >
    > Nachdem der nichtfunktionierende Staat mit
    > schweren Schaden zugefügt hat, versuche ich jetzt
    > alles dem Staat den größtmöglichen Schaden zu
    > verursachen -> indem ich denselben mir meine
    > "Invaliditätsrente" zahlen lasse.
    >
    > Ich bin in Chemie eine Niete, also werde ich wohl
    > kaum harte Drogen herstellen. Billige Schnäpse
    > sind mir ein Greuel. Und leichte Jungs oder
    > schwule Hausmeister mag ich auch nicht.
    >
    kann ja wohl jeder sagen.

  15. Re: Ich sagte es ja voraus

    Autor: .tommy 29.10.08 - 18:11

    Kenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vista war das Millenium. Nun kommt das neue XP.

    glaubst du wirklich das die hardwareanforderungen von windows 7 unter denen von vista liegen werden?
    ich befürchte der ressourcenhunger von w 7 wird noch einiges größer sein.


  16. Re: Kde 4 laesst gruessen

    Autor: Älän Karr 29.10.08 - 18:46

    Frickeln ade schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Beim Design der Taskleiste dachte ich eher an KDE
    > 3 (die eher zweidimensionale, halbtransparente
    > Ansicht)...
    > BTW: Die Icons ohne Text sind ja wohl sowas von
    > kontraproduktiv... Windows 8 wird wohl nur noch
    > eine Sammlung von Bildern sein, die man mit der
    > Maus, sorry - am Touchscreen, verschieben kann.

    Die Taskleiste is volle Kanne KDE3, mehr geht schon nich mehr. Aber jo, irgendwann sind alles nur noch Bildchen die man über den Browser toucht.

  17. Re: Ich sagte es ja voraus

    Autor: Älän Karr 29.10.08 - 18:56

    Kenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vista war das Millenium. Nun kommt das neue XP.

    Und als "Beleg" für die Richtigkeit deiner These ziehst du Aussagen von Balmer&Friends heran die nicht die Richtigkeit sondern Verkäufe im Kopf haben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  2. LEWA GmbH, Leonberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Assassin's Creed Origins für 11€, Far Cry: New...
  2. 4,69€
  3. 27,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  3. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie