1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umweltschützer greifen Regierung wegen…

Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: dunkelrooot 29.10.08 - 14:51

    Solche Organisationen handeln meiner Meinung nach völlig verantwortungslos mit ihrer blinden Panikmache, Schlagworte wie Schlafstörung oder Erschöpfungszustand dienen doch nur dazu Stimmung zu machen, diese Begriffe sind doch nur Bullshit und nichs anderes als blinde Technikfeindlichkeit.
    Mein Handy jedenfalls ist mein Wecker und meine Uhr, ich habe es somit nahezu 24h Stunden am Tag bei mir, komischerweise schlafe ich wie ein Engel. Aber ich bin wahrscheinlich die Ausnahme ah Moent, meine Freundin die neben mir schläft nutzt ihr Handy genauso, noch ne Ausnahme.

    Ich traue diesen selbsternannten Gutmenschen keinen Millimeter die lügen und verleumden genau so wie der Rest der Menscheit wenns um ihre Macht geht.

  2. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: Ekelpack 29.10.08 - 15:04

    dunkelrooot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solche Organisationen handeln meiner Meinung nach
    > völlig verantwortungslos mit ihrer blinden
    > Panikmache, Schlagworte wie Schlafstörung oder
    > Erschöpfungszustand dienen doch nur dazu Stimmung
    > zu machen, diese Begriffe sind doch nur Bullshit
    > und nichs anderes als blinde
    > Technikfeindlichkeit.
    > Mein Handy jedenfalls ist mein Wecker und meine
    > Uhr, ich habe es somit nahezu 24h Stunden am Tag
    > bei mir, komischerweise schlafe ich wie ein Engel.
    > Aber ich bin wahrscheinlich die Ausnahme ah Moent,
    > meine Freundin die neben mir schläft nutzt ihr
    > Handy genauso, noch ne Ausnahme.
    >
    > Ich traue diesen selbsternannten Gutmenschen
    > keinen Millimeter die lügen und verleumden genau
    > so wie der Rest der Menscheit wenns um ihre Macht
    > geht.
    >
    >

    Jaja... und Rauchen macht keinen Lungenkrebs und in der Nähe eines AKWs hat auch noch keiner Leukämie gekriegt.
    Träum weiter...

  3. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: fokka 29.10.08 - 15:06

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dunkelrooot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Solche Organisationen handeln meiner Meinung
    > nach
    > völlig verantwortungslos mit ihrer
    > blinden
    > Panikmache, Schlagworte wie
    > Schlafstörung oder
    > Erschöpfungszustand dienen
    > doch nur dazu Stimmung
    > zu machen, diese
    > Begriffe sind doch nur Bullshit
    > und nichs
    > anderes als blinde
    > Technikfeindlichkeit.
    >
    > Mein Handy jedenfalls ist mein Wecker und
    > meine
    > Uhr, ich habe es somit nahezu 24h
    > Stunden am Tag
    > bei mir, komischerweise
    > schlafe ich wie ein Engel.
    > Aber ich bin
    > wahrscheinlich die Ausnahme ah Moent,
    > meine
    > Freundin die neben mir schläft nutzt ihr
    >
    > Handy genauso, noch ne Ausnahme.
    >
    > Ich
    > traue diesen selbsternannten Gutmenschen
    >
    > keinen Millimeter die lügen und verleumden
    > genau
    > so wie der Rest der Menscheit wenns um
    > ihre Macht
    > geht.
    >
    > Jaja... und Rauchen macht keinen Lungenkrebs und
    > in der Nähe eines AKWs hat auch noch keiner
    > Leukämie gekriegt.
    > Träum weiter...
    >


    du vergleichst bewiesene risiken mit mehrheitlich unbewiesenen, spekulativen hypothesen. sehr klug.

  4. Re: Die Argumentation ist anders

    Autor: svvc 29.10.08 - 15:16

    man weiß nicht, was für Langzeitwirkungen das hat.
    Gleiches gilt für Diesel etc:

    Daher fordere ich.

    Stilllegung aller PKWs
    Stilllegung aller Heizung
    Auch Feuer/Rauch kann Schäden verursachen
    Telefonnetze aller Art aus und zwar sofort

  5. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: wand 29.10.08 - 15:19

    > Jaja... und Rauchen macht keinen Lungenkrebs und
    > in der Nähe eines AKWs hat auch noch keiner
    > Leukämie gekriegt.
    > Träum weiter...

    In der Tat wurde erst vor kurzem eine Studie erstellt, die klar darlegt, daß HotSpots hoher Leukämieerkrankungen nicht mit Standorten von AKWs korrellieren.

    Mein Freund, in Anbetracht der Vielzahl von Ursachen für Konzentrationsstörungen und Schlafstörungen dürften elektrische Geräte als so ziemlich die letzte Ursache dafür in Frage kommen.

  6. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: sarek 29.10.08 - 15:22

    also ich bin kein freund der atomkraft... aber: bei einer stinknormalen röntgenuntersuchung werden die grenzwerte die für akws gelten um weit mehr als das 100 000 000 fache überschritten.
    dosis facit venenum. (gilt hier auch...)



    wand schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Jaja... und Rauchen macht keinen Lungenkrebs
    > und
    > in der Nähe eines AKWs hat auch noch
    > keiner
    > Leukämie gekriegt.
    > Träum
    > weiter...
    >
    > In der Tat wurde erst vor kurzem eine Studie
    > erstellt, die klar darlegt, daß HotSpots hoher
    > Leukämieerkrankungen nicht mit Standorten von AKWs
    > korrellieren.
    >
    > Mein Freund, in Anbetracht der Vielzahl von
    > Ursachen für Konzentrationsstörungen und
    > Schlafstörungen dürften elektrische Geräte als so
    > ziemlich die letzte Ursache dafür in Frage
    > kommen.
    >


  7. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: Blabla 29.10.08 - 15:25

    dunkelrooot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mein Handy jedenfalls ist mein Wecker und meine
    > Uhr, ich habe es somit nahezu 24h Stunden am Tag
    > bei mir, komischerweise schlafe ich wie ein Engel.
    > Aber ich bin wahrscheinlich die Ausnahme ah Moent,
    > meine Freundin die neben mir schläft nutzt ihr
    > Handy genauso, noch ne Ausnahme.

    Genau. Ich trage auch seit Monaten nur noch Kleidung aus Asbest und mir gehts super. Und was ist eigentlich mit dieser globalen Erwärmung? Ist doch kalt draussen. Und in Tschernobyl erst, da blüht jetzt alles richtig auf!

  8. Na gut...

    Autor: MacKotz 29.10.08 - 15:26

    sarek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also ich bin kein freund der atomkraft... aber:
    > bei einer stinknormalen röntgenuntersuchung werden
    > die grenzwerte die für akws gelten um weit mehr
    > als das 100 000 000 fache überschritten.
    > dosis facit venenum. (gilt hier auch...)
    >
    >


    Wenn ich dereinst sterben
    sollte weiß ich jetzt
    wenigstens, daß die MRT
    dran schuld war...

  9. Die Chance im Lotto zu gewinnen ist höher als Krebs durch Rauchen zu bekommen ...

    Autor: CyberMob 29.10.08 - 15:42

    ... oder so ähnlich.

    39 Tsd Lungenkrebstote/Jahr zu 820 Tsd Toten/Jahr ist etwas unter 5%, und von denen muss nicht jeder geraucht haben.

    Für jeden persönlich besteht die Möglichkeit im nächsten Moment aus welchem Grund auch immer tot umzufallen. (Somit Wahrscheinlichkeit bei 50%), genauso wie im Lotto zu gewinnen (Tippschein vorausgesetzt).

    -> Statistik ist Bullshit.

    Tschernobyl sollte 1 mal alle 300 Tsd(?) Jahre vorkommen, was aber nicht bedeutet, dass es nicht zwei mal innerhalb der ersten 20 Jahre Nutzung von Kernenergie vorkommt.

    Ich hoffe sterblich ohne Wiederkehr zu sein. Denn länger als 100 Jahre hält kein vernünftig denkendes Wesen diese gequirrlte Sch***e aus.



  10. Re: Die Chance im Lotto zu gewinnen ist höher als Krebs durch Rauchen zu bekommen ...

    Autor: wuff 29.10.08 - 16:05

    CyberMob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wuff

    i lol'd.

  11. Re: Na gut...

    Autor: doncp23 29.10.08 - 16:11

    MacKotz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sarek schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > also ich bin kein freund der atomkraft...
    > aber:
    > bei einer stinknormalen
    > röntgenuntersuchung werden
    > die grenzwerte die
    > für akws gelten um weit mehr
    > als das 100 000
    > 000 fache überschritten.
    > dosis facit
    > venenum. (gilt hier auch...)
    >
    > Wenn ich dereinst sterben
    > sollte weiß ich jetzt
    > wenigstens, daß die MRT
    > dran schuld war...
    >

    Auch nicht: MRT arbeitet ohne ionisierende Strahlung. Sarek sprach von röntgen!

  12. Re: Die Chance im Lotto zu gewinnen ist höher als Krebs durch Rauchen zu bekommen ...

    Autor: sarek 29.10.08 - 16:43

    > Ich hoffe sterblich ohne Wiederkehr zu sein. Denn
    > länger als 100 Jahre hält kein vernünftig
    > denkendes Wesen diese gequirrlte Sch***e aus.
    >
    you made my day.

  13. Re: Na gut...

    Autor: sarek 29.10.08 - 16:48

    ct, mrt und taschenlampe - überalle fließt strom durch'n kabel. magnetfelder abschaffen! strom boykotieren! kampf dem elektromagnetischem feld!

    kackdoncp23 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MacKotz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sarek schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > also ich bin kein freund der
    > atomkraft...
    > aber:
    > bei einer
    > stinknormalen
    > röntgenuntersuchung werden
    >
    > die grenzwerte die
    > für akws gelten um weit
    > mehr
    > als das 100 000
    > 000 fache
    > überschritten.
    > dosis facit
    > venenum.
    > (gilt hier auch...)
    >
    > Wenn ich dereinst sterben
    > sollte weiß ich
    > jetzt
    > wenigstens, daß die MRT
    > dran
    > schuld war...
    >
    > Auch nicht: MRT arbeitet ohne ionisierende
    > Strahlung. Sarek sprach von röntgen!
    >
    >


  14. Langzeitwirkun von Funkfeldern unbekannt

    Autor: nnx 29.10.08 - 16:52


    Schliesslich ist dieses "Funken" ja brandneu, nicht dass es das seit über 100 Jahren gibt, oder es nach einem primitiven gerät benannt wurde das man damals verwendet hat weils weder Röhren geschweige denn Transistoren gab (Funkenstrecke).

    Manchmal wünschte ich mir es wäre Pflicht jeden Sonntag die Ludditen auf den Handymasten zu pfählen... xD

  15. Re: Langzeitwirkun von Funkfeldern unbekannt

    Autor: sarek 29.10.08 - 16:58

    möge deren kleingeistigkeit gebannt sein in hohler argumentation.

    god save the flying spaghetti monster.

    nnx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Schliesslich ist dieses "Funken" ja brandneu,
    > nicht dass es das seit über 100 Jahren gibt, oder
    > es nach einem primitiven gerät benannt wurde das
    > man damals verwendet hat weils weder Röhren
    > geschweige denn Transistoren gab (Funkenstrecke).
    >
    > Manchmal wünschte ich mir es wäre Pflicht jeden
    > Sonntag die Ludditen auf den Handymasten zu
    > pfählen... xD


  16. Beweise für Panikmache!

    Autor: CyberMob 29.10.08 - 17:15

    Über Funk (Radio und TV) verbreitete Fehlinformationen führen zur Auslöschung ganzer Völker.

    Man muss nur in allen Medien verkünden die ostgeborenen-Ossi-Menschen würden den Westen angreifen und seien zudem schlimme Kommunisten, und schon rotten sich Leute zusammen, bewaffnen sich und ziehen in die Schlacht gegen andere Menschen. Ganz ohne Sprach- oder Kulturbarriere.

    Funktioniert mit den kirchlich kontrollierten Zensurmedien gegenüber der freien Info (Luther als Auslöser) seit über 500 Jahren blendend.

    1984 - Neuauflage der Bibel am Beispiel Bergpredigt:
    Übersetzung der kath. Kirche: Du sollst keinen Meineid schwören.
    Übersetzung der ev. Kriche: Du sollst gar nicht schwören. (Möglichst immer die Wahrheit sagen)

    Natürlich ist die lateinisch/römische Übersetzung der Originale als Quelle von einpaarhundert Jahren (es gibt 7 verschiedene "letzte Worte" bei der Kreuzigung) nach dem Event besser als die ins deutsche *lol* Heute schon kann sich kein/e Opa/Oma mehr daran erinnern, bei irgendwelchen NAZI-Verbrechen mitgewirkt zu haben (wenn, dann waren das die anderen). Und das sindgerade mal 50 Jahre.

  17. Beweise für Panikmache! -> Bitteschön!

    Autor: HureBabylohn 29.10.08 - 17:35

    Über Funk (Radio und TV) verbreitete Fehlinformationen führen zur Auslöschung ganzer Völker.

    Man muss nur in allen Medien verkünden die ostgeborenen-Ossi-Menschen würden den Westen angreifen und seien zudem schlimme Kommunisten, und schon rotten sich Leute zusammen, bewaffnen sich und ziehen in die Schlacht gegen andere Menschen. Ganz ohne Sprach- oder Kulturbarriere.

    Das sind die Gefahren von Funk!

    Funktioniert mit den kirchlich kontrollierten Zensurmedien gegenüber der freien Info (Luther als Auslöser) seit über 500 Jahren blendend.
    Eine Volksgruppe (zB Sprache/Kultur) hat vielleicht eine andere Volksgruppe zum Feind. Nur eine Gruppe religiöser Fanatiker erklärt eine andere Religion zum Feind.

    (1984 - Neuauflage der Bibel am Beispiel Bergpredigt:
    Übersetzung der kath. Kirche: Du sollst keinen Meineid schwören.
    Übersetzung der ev. Kriche: Du sollst gar nicht schwören. (Möglichst immer die Wahrheit sagen))

    Da liegen Welten dazwischen.
    Die Lateiner -> Du hast dem Vorleser zu glauben!
    Die Protestanten -> lies selbst.

    Natürlich ist die lateinisch/römische Übersetzung der Originale als Quelle von einpaarhundert Jahren (es gibt 7 verschiedene "letzte Worte" bei der Kreuzigung) nach dem Event besser als die ins deutsche *lol* Heute schon kann sich kein/e Opa/Oma mehr daran erinnern, bei irgendwelchen NAZI-Verbrechen mitgewirkt zu haben (wenn, dann waren das die anderen). Und das sind gerade mal 60 Jahre.

    Man überlege nur mal, man hätte den Menschen genauso verschiedene Gesetzbücher in die Hand gedrückt um sie gegeneinander aufzuhetzen.

  18. doppelter Post. (please ignore)

    Autor: Cybermob-Ersatzalias 29.10.08 - 17:44

    Im Internet Explorer sehe ich gerade den Post, den der Firefox angeblich noch nicht abgesendet hat.

    Das ändert nichts an der Beweisbarkeit der Gefahren von TV und Hörfunk!

  19. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: Schneider55 29.10.08 - 18:23


    > Mein Handy jedenfalls ist mein Wecker und meine
    > Uhr, ich habe es somit nahezu 24h Stunden am Tag
    > bei mir, komischerweise schlafe ich wie ein Engel.
    > Aber ich bin wahrscheinlich die Ausnahme ah Moent,
    > meine Freundin die neben mir schläft nutzt ihr
    > Handy genauso, noch ne Ausnahme.


    Bei mir ist das genau wie vom BUND beschrieben, ist das Handy oder sonstwas (W-Lan) in der Nacht an, kann ich nicht ruhig schlafen.

    Bei meiner Freundin ist das genauso.

  20. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: c & c 29.10.08 - 18:37

    sarek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also ich bin kein freund der atomkraft... aber:
    > bei einer stinknormalen röntgenuntersuchung werden
    > die grenzwerte die für akws gelten um weit mehr
    > als das 100 000 000 fache überschritten.
    > dosis facit venenum. (gilt hier auch...)

    Ja und die Zeit?

    Ich glaub es macht n Unterschied ob man sich nun ne Sekunde bestrahlen lässt (was sowieso nur dann gemacht wird wenn es notwendig scheint) oder man viele Jahre in so einer Umgebung wohnt.. ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Regierung der Oberpfalz, Regensburg
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...
  2. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  3. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  4. 389,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03