1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umweltschützer greifen Regierung wegen…
  6. Thema

Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: c & c 29.10.08 - 18:43

    dunkelrooot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solche Organisationen handeln meiner Meinung nach
    > völlig verantwortungslos mit ihrer blinden
    > Panikmache, Schlagworte wie Schlafstörung oder
    > Erschöpfungszustand dienen doch nur dazu Stimmung
    > zu machen, diese Begriffe sind doch nur Bullshit
    > und nichs anderes als blinde
    > Technikfeindlichkeit.
    > Mein Handy jedenfalls ist mein Wecker und meine
    > Uhr, ich habe es somit nahezu 24h Stunden am Tag
    > bei mir, komischerweise schlafe ich wie ein Engel.
    > Aber ich bin wahrscheinlich die Ausnahme ah Moent,
    > meine Freundin die neben mir schläft nutzt ihr
    > Handy genauso, noch ne Ausnahme.
    >
    > Ich traue diesen selbsternannten Gutmenschen
    > keinen Millimeter die lügen und verleumden genau
    > so wie der Rest der Menscheit wenns um ihre Macht
    > geht.

    Kannst sein, dass dein Weltbild etwas verzerrt ist?

    Wem traust du es eher zu Macht zu missbrauchen?
    Den milliardenschweren Telekomriesen die alles daran setzen Handys zu verticken oder den profitlosen Organisationen die auf mögliche Gefahren hinweisen?

    Desweiteren.. was isn das für ne Einstellung?
    Beweise du doch das Gegenteil ^^
    Diese Leute bemühen sich schon um Ihre Beweise... du etwa auch?

    Und.. schön das du schlafen kannst.

    Aber ich persönlich kann nicht sagen, ob diese ganzen Strahlen von TV, Handy, WLAN, Telefonen, Mikrowellen etc etc nicht vll doch schädlich sind. Kannst du das etwa? Wenn ich im Alter mal eine Glatze bekomme oder Krebs oder sonstige Schäden, dann ist es zu spät!

    Wieso mukkierst du dich hier eigtl so?
    Sei froh, dss es Menschen gibt, die sich Gedanken machen!

  2. Re: Langzeitwirkun von Funkfeldern unbekannt

    Autor: smonster 29.10.08 - 22:23

    sarek schrieb:

    > god save the flying spaghetti monster.

    Müsste es nicht eher "Flying Spaghetti Monster save God" heissen?

  3. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: Nolan ra Sinjaria 30.10.08 - 08:01

    Schneider55 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei mir ist das genau wie vom BUND beschrieben,
    > ist das Handy oder sonstwas (W-Lan) in der Nacht
    > an, kann ich nicht ruhig schlafen.
    >
    > Bei meiner Freundin ist das genauso.

    Stellt sich die Frage nach der Ursache:
    Beeinflusst euch die Strahlung oder der unbewusste Gedanke, dass sie es möglicherweise könnte. Wir werden es wohl nie erfahren ;)

    Es soll aber auch schon vorgekommen sein, dass Leute nach der Aufstellung von Handymasten über Kopfschmerzen und Schlafstörungen geklagt haben, bevor die Masten überhaupt angeschaltet wurden.

  4. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: Ekelpack 30.10.08 - 09:13

    wand schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In der Tat wurde erst vor kurzem eine Studie
    > erstellt, die klar darlegt, daß HotSpots hoher
    > Leukämieerkrankungen nicht mit Standorten von AKWs
    > korrellieren.
    >

    Genau das Gegenteil ist der Fall... Naja.. Du bist halt ein Opfer der Atomlobby.

    Hier einmal der Link der Studie, die das Bundesamt für Strahlenschutz in Auftrag gegeben hat und genau das Gegenteil dessen belegt was Du hier sagst.

    http://www.bfs.de/de/bfs/druck/Ufoplan/4334_KIKK.html

  5. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: doncp23 30.10.08 - 10:15

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schneider55 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir ist das genau wie vom BUND
    > > beschrieben,
    > > ist das Handy oder sonstwas
    > > (W-Lan) in der Nacht
    > > an, kann ich nicht ruhig
    > > schlafen.
    >
    > Stellt sich die Frage nach der Ursache:
    > Beeinflusst euch die Strahlung oder der unbewusste
    > Gedanke, dass sie es möglicherweise könnte. Wir
    > werden es wohl nie erfahren ;)

    naja, könnte man schon erfahren: Wenn du nicht mitten im Wald wohnst hast du sicher Nachbarn, die Funktelefone, WLAN, Mikrowellen usw. betreiben. Falls die nicht alle ihre Geräte nachts abschalten, spricht das wohl für die Einbildung.
    Ein zweiter Test wäre der, einen Freund zu bitten, das Gerät abends entweder an- oder abzuschalten, ohne dir zu sagen, für was er sich entschieden hat. Nun müsstest du am nächsten Morgen in der Lage sein, aus deinem Schlafzustand vorherzusagen, ob's an oder aus war.
    Ich bezweifle dass du signifikante Ergebnisse erhälst (also mehr als Zufall). Falls doch, geh ins Fernsehen, nenn dich elektrosensibel und zeige der Welt was du kannst.


  6. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: Hallelujah... 30.10.08 - 13:13

    c & c schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dunkelrooot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Solche Organisationen handeln meiner Meinung
    > nach
    > völlig verantwortungslos mit ihrer
    > blinden
    > Panikmache, Schlagworte wie
    > Schlafstörung oder
    > Erschöpfungszustand dienen
    > doch nur dazu Stimmung
    > zu machen, diese
    > Begriffe sind doch nur Bullshit
    > und nichs
    > anderes als blinde
    > Technikfeindlichkeit.
    >
    > Mein Handy jedenfalls ist mein Wecker und
    > meine
    > Uhr, ich habe es somit nahezu 24h
    > Stunden am Tag
    > bei mir, komischerweise
    > schlafe ich wie ein Engel.
    > Aber ich bin
    > wahrscheinlich die Ausnahme ah Moent,
    > meine
    > Freundin die neben mir schläft nutzt ihr
    >
    > Handy genauso, noch ne Ausnahme.
    >
    > Ich
    > traue diesen selbsternannten Gutmenschen
    >
    > keinen Millimeter die lügen und verleumden
    > genau
    > so wie der Rest der Menscheit wenns um
    > ihre Macht
    > geht.
    >
    > Kannst sein, dass dein Weltbild etwas verzerrt
    > ist?
    >
    > Wem traust du es eher zu Macht zu missbrauchen?
    > Den milliardenschweren Telekomriesen die alles
    > daran setzen Handys zu verticken oder den
    > profitlosen Organisationen die auf mögliche
    > Gefahren hinweisen?
    >
    > Desweiteren.. was isn das für ne Einstellung?
    > Beweise du doch das Gegenteil ^^
    > Diese Leute bemühen sich schon um Ihre Beweise...
    > du etwa auch?
    >
    > Und.. schön das du schlafen kannst.
    >
    > Aber ich persönlich kann nicht sagen, ob diese
    > ganzen Strahlen von TV, Handy, WLAN, Telefonen,
    > Mikrowellen etc etc nicht vll doch schädlich sind.
    > Kannst du das etwa? Wenn ich im Alter mal eine
    > Glatze bekomme oder Krebs oder sonstige Schäden,
    > dann ist es zu spät!
    >
    > Wieso mukkierst du dich hier eigtl so?
    > Sei froh, dss es Menschen gibt, die sich Gedanken
    > machen!
    >

    ... endlich mal ein vernünftig denkender Mensch der auch mal richtige Argumente hat und nicht wild rumflamed ;)

  7. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: o-o-Gregor 30.10.08 - 14:21

    Acha....
    wie hättest Du es denn gerne???

    Als Briefwurfsendeung?
    Per E-Mail?
    Als Paket?
    Als Gutschein für den Selbstversuch?
    Als TV Nachricht um 20:00 Uhr?
    Als Flyer auf dem Auto?
    Als Graffitiy auf deiner Hauswand?
    Als Aushang auf dem Camping Platz?
    Als Aktivistengruppe mit eigemem Stand in der Fußgängerzone?
    Als Imker Informiert DVD?

    Man man du solltest nicht so einen Mist verzapfen hier!
    Denk einfach mal vorher nach, wenn du das nächste mal eine Meinung hast.

    Ich vermute Du ließt nur eine Zeitung (die mit dem roten dicken Buchstaben einfach zu merken) und TV schaust Du nur nach 0:00 auf dem interaktiven Kanal mit der freundlichen TV Moderatorin die dir stichhaltige Hinweise zur Lösung des halbstündiger Rätsels gibt und dich motiviert Mach was aus deinem Leben und ruf noch mal an! Dann klappts bestimmt denn schließlich ist Leitung 2,4,8,11,34,38,42,50,53,61,66,74,78,83,96,98,100 und die 101 frei!
    Oder hat dir Oma und Opa die Meinung üder die Muttermilch vorgelebt?

    [nichst für ungut aber wer so einen Mist labert ist doch ZERO informiert über dieses Thema! Fordert aber dann auch noch BEWEISE.. tzzzzzzz]

  8. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: zaph 30.10.08 - 17:43


    >
    > Jaja... und Rauchen macht keinen Lungenkrebs
    > und
    > in der Nähe eines AKWs hat auch noch
    > keiner
    > Leukämie gekriegt.
    > Träum
    > weiter...
    >
    > du vergleichst bewiesene risiken mit mehrheitlich
    > unbewiesenen, spekulativen hypothesen. sehr klug.


    Die erhöhte Leukemie Rate tritt laut Studie in der Nähe zu allen Kraftwerken auf... in Deutschcland hat man halt nur bei AKWs Werte aufgenommen. Andere Laender waren da schlauer.
    Man mus nur noch vernachlaessigen, dass saemtliche Studien ziemliche Maengel bei der Normierung der Ergebnisse haben und schon hat man den "Beweis".

    Leben ist uebrigens toedlich.

  9. Re: Die sollen mal Beweise für ihre Panikmache liefern!

    Autor: sarek 30.10.08 - 18:56

    Ich glaube es solange nicht, bis mir entsprechende Beweise geliefert werden.

    o-o-Gregor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Acha....
    > wie hättest Du es denn gerne???
    >
    > Als Briefwurfsendeung?
    > Per E-Mail?
    > Als Paket?
    > Als Gutschein für den Selbstversuch?
    > Als TV Nachricht um 20:00 Uhr?
    > Als Flyer auf dem Auto?
    > Als Graffitiy auf deiner Hauswand?
    > Als Aushang auf dem Camping Platz?
    > Als Aktivistengruppe mit eigemem Stand in der
    > Fußgängerzone?
    > Als Imker Informiert DVD?
    >
    > Man man du solltest nicht so einen Mist verzapfen
    > hier!
    > Denk einfach mal vorher nach, wenn du das nächste
    > mal eine Meinung hast.
    >
    > Ich vermute Du ließt nur eine Zeitung (die mit dem
    > roten dicken Buchstaben einfach zu merken) und TV
    > schaust Du nur nach 0:00 auf dem interaktiven
    > Kanal mit der freundlichen TV Moderatorin die dir
    > stichhaltige Hinweise zur Lösung des halbstündiger
    > Rätsels gibt und dich motiviert Mach was aus
    > deinem Leben und ruf noch mal an! Dann klappts
    > bestimmt denn schließlich ist Leitung
    > 2,4,8,11,34,38,42,50,53,61,66,74,78,83,96,98,100
    > und die 101 frei!
    > Oder hat dir Oma und Opa die Meinung üder die
    > Muttermilch vorgelebt?
    >
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 23,99€
  3. 4,99€
  4. (-70%) 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
      Neue Infrastruktur
      Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

      Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

    2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
      EU-Kommission
      Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

      Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

    3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
      Shopify
      Libra Association bekommt neues Mitglied

      Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


    1. 15:33

    2. 14:24

    3. 13:37

    4. 13:12

    5. 12:40

    6. 19:41

    7. 17:39

    8. 16:32