Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 und seine Media-Center…

Wieder dreist kopiert

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieder dreist kopiert

    Autor: MS = bäh 29.10.08 - 15:04

    Toll Microsoft! Nach man sich für Windows 7 dreist aus dem OS X Repertoir bedient hat (Vorschau, Spotlight, Expose, Widgets, Dock) wird nun auch noch Front Row als Vorlage missbraucht! Schande!

  2. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: delay 29.10.08 - 15:10

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll Microsoft! Nach man sich für Windows 7 dreist
    > aus dem OS X Repertoir bedient hat (Vorschau,
    > Spotlight, Expose, Widgets, Dock) wird nun auch
    > noch Front Row als Vorlage missbraucht! Schande!

    Ja und das auch noch schlecht und billig kopiert.
    Schande über diesen Schmutzverein!

  3. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: Neocroth 29.10.08 - 15:11


    ist eine Funktion, die es bei OSX/Linux/*nix/Solaris/BSD/whatthefuck schon gibt, bei Windows nicht implementiert, dann heißt es:

    "Warum gibts das bei Windows nicht? Geht beim Mac doch auch. Windows = rückständig"

    wird es übernommen, heißt es

    "Billige Kopie. Schande"

    Also wie jetzt?

    Manchmal denke ich wirklich, manche Leute haben Angst, weil sich Microsoft Ideen aus "ihrem" OS selbst zunütze macht und in das eigene Produkt implementiert. Als ob das andersrum nicht so wäre... es kopiert doch sowieso jeder von jedem.

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll Microsoft! Nach man sich für Windows 7 dreist
    > aus dem OS X Repertoir bedient hat (Vorschau,
    > Spotlight, Expose, Widgets, Dock) wird nun auch
    > noch Front Row als Vorlage missbraucht! Schande!


  4. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: Ninex 29.10.08 - 15:19

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll Microsoft! Nach man sich für Windows 7 dreist
    > aus dem OS X Repertoir bedient hat (Vorschau,
    > Spotlight, Expose, Widgets, Dock) wird nun auch
    > noch Front Row als Vorlage missbraucht! Schande!

    Also ich (MacUser) find es nett gemacht. Bin aber gespannt wie
    gut es dann in der Praxis wird... Bis Windows 7 raus ist, hat
    ja auch Apple Zeit nochmal nachzulegen. Was sie IMHO bei den
    Media Funktionen auch mal tun könnten. FrontRow ist da IMHO
    nicht so das gelbe vom Ei. Auch wenn es ganz nett aussieht.

  5. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: ja aber 29.10.08 - 15:21

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll Microsoft! Nach man sich für Windows 7 dreist
    > aus dem OS X Repertoir bedient hat (Vorschau,
    > Spotlight, Expose, Widgets, Dock) wird nun auch
    > noch Front Row als Vorlage missbraucht! Schande!

    windows ist beliebter, also können sich da viel mehr leute drüber freuen als über äppel-meck-kram.

  6. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: Raven 29.10.08 - 15:24

    > Toll Microsoft! Nach man sich für Windows 7 dreist
    > aus dem OS X Repertoir bedient hat (Vorschau,
    > Spotlight, Expose, Widgets, Dock) wird nun auch
    > noch Front Row als Vorlage missbraucht! Schande!

    Ist doch super! FrontRow ist so eingeschränkt, dass es keinen Spaß macht (Erweiterbarkeit, Formate, iLife-Abhängigkeit, AirTunes, ...). Gepflegt wird es kaum. Statt einem starken FrontRow mit zahlreichen Plugins für alle denkbaren Anwendungen ist ein halbes Dutzend alternativer Mediacenter-Projekte für OS X die Folge.

    Liefert MS nun wie gewöhnlich eine featurereiche aber unbedienbare Alternative, lastet sicher trotzdem ein wenig Druck zur Verbesserung auf Apple. Würde mich freuen, denn die Idee fand ich schon immer besser als Apples Umsetzung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.08 15:25 durch Raven.

  7. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: Du Honk 29.10.08 - 15:24

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll Microsoft! Nach man sich für Windows 7 dreist
    > aus dem OS X Repertoir bedient hat (Vorschau,
    > Spotlight, Expose, Widgets, Dock) wird nun auch
    > noch Front Row als Vorlage missbraucht! Schande!


    Warum hat Apple nen Deskop und Desktopsymbole von MS abgeguckt. Sogar ne Taskleiste, Fenster, Minimieren- und Schließenbuttons fast 1:1 übernommen? Und warum ließt du diese News wenns dich eh nicht interessiert als Apfelfanboy der keine Ahnung hat? Aufmerksamkeitsdefizite? Oder einfach nur langweilig an deinem Apfel?

  8. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: Raven 29.10.08 - 15:29

    > Warum hat Apple nen Deskop und Desktopsymbole von
    > MS abgeguckt. Sogar ne Taskleiste, Fenster,
    > Minimieren- und Schließenbuttons fast 1:1
    > übernommen?

    ROFL? War das Ironie oder glaubst du das wirklich?

    "Der Desktop bildet die Grundlage der sogenannten Schreibtischmetapher. [...] Die Schreibtischmetapher wurde in den 1970ern am Palo Alto Research Center (PARC), vornehmlich durch Alan Kay, entwickelt. Sie wurde erstmals mit dem Apple Macintosh auf dem Markt bekannt und ist heute fester Bestandteil vieler graphischer Benutzeroberflächen, wie zum Beispiel: [...]" http://de.wikipedia.org/wiki/Desktop_(Computer)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.08 15:32 durch Raven.

  9. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: Amiga 29.10.08 - 15:35

    http://einestages.spiegel.de/external/ShowTopicAlbumBackground/a3046/l13/l0/F.html#featuredEntry

    :-D

    Raven schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Warum hat Apple nen Deskop und Desktopsymbole
    > von
    > MS abgeguckt. Sogar ne Taskleiste,
    > Fenster,
    > Minimieren- und Schließenbuttons
    > fast 1:1
    > übernommen?
    >
    > ROFL? War das Ironie oder glaubst du das
    > wirklich?
    >
    > "Der Desktop bildet die Grundlage der sogenannten
    > Schreibtischmetapher. [...] Die
    > Schreibtischmetapher wurde in den 1970ern am Palo
    > Alto Research Center (PARC), vornehmlich durch
    > Alan Kay, entwickelt. Sie wurde erstmals mit dem
    > Apple Macintosh auf dem Markt bekannt und ist
    > heute fester Bestandteil vieler graphischer
    > Benutzeroberflächen, wie zum Beispiel: [...]"
    > de.wikipedia.org)
    >
    > 2 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.10.08 15:32.


  10. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: Amiga 29.10.08 - 15:37

    sorry, aber Jobs sieht extrem scheisse aus

    Amiga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > einestages.spiegel.de
    >
    > :-D
    >
    > Raven schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Warum hat Apple nen Deskop und
    > Desktopsymbole
    > von
    > MS abgeguckt. Sogar
    > ne Taskleiste,
    > Fenster,
    > Minimieren- und
    > Schließenbuttons
    > fast 1:1
    >
    > übernommen?
    >
    > ROFL? War das Ironie oder
    > glaubst du das
    > wirklich?
    >
    > "Der
    > Desktop bildet die Grundlage der sogenannten
    >
    > Schreibtischmetapher. [...] Die
    >
    > Schreibtischmetapher wurde in den 1970ern am
    > Palo
    > Alto Research Center (PARC), vornehmlich
    > durch
    > Alan Kay, entwickelt. Sie wurde
    > erstmals mit dem
    > Apple Macintosh auf dem
    > Markt bekannt und ist
    > heute fester
    > Bestandteil vieler graphischer
    >
    > Benutzeroberflächen, wie zum Beispiel: [...]"
    >
    > de.wikipedia.org)
    >
    > 2 mal
    > bearbeitet. Zuletzt am 29.10.08 15:32.
    >
    >


  11. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: MacKotz 29.10.08 - 15:44

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...
    >

    Genau!
    Apple kopiert wirklich
    jeden Mist...

  12. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: ervr 29.10.08 - 15:45

    Amiga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sorry, aber Jobs sieht extrem scheisse aus

    Aussehen war damals in der Szene absolut unwichtig. Selbst im Businessbereich.

  13. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: pc erfinder 29.10.08 - 15:46

    Amiga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > einestages.spiegel.de
    >
    > :-D
    >

    das ist was für mädchen. viel interessanter und vor allem bedeutender für heutige PCs ist:
    http://de.wikipedia.org/wiki/John_von_Neumann

    :-P

  14. Sieht im XBMC genau so aus

    Autor: RPGamer 29.10.08 - 16:05

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll Microsoft! Nach man sich für Windows 7 dreist
    > aus dem OS X Repertoir bedient hat (Vorschau,
    > Spotlight, Expose, Widgets, Dock) wird nun auch
    > noch Front Row als Vorlage missbraucht! Schande!

    Ja, toll! Sieht in meinem XBMC (weiß grad nicht welches Skin) genau so aus! Immer diese Ideendiebe. Unverschämtheit.
    Vorallem frage ich mich was sich VW, BMW, Ford etc dabei gedacht haben, als die frech einfach den Motorwagen kopiert haben, den Carl Benz damals erfunden hat.

  15. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: Jack Tramiel 29.10.08 - 16:18

    Amiga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sorry, aber Jobs sieht extrem scheisse aus
    >
    > Amiga schrieb:

    Jay Miner sieht noch viel beschissener aus Herr Amiga :D


  16. diskcopy, xcopy und copy verboten?

    Autor: CyberMob 29.10.08 - 16:19

    Waren das nicht die Kommandos der Ms-DOS versionen so um 3.2 herum?

    http://www.chemie.fu-berlin.de/lehre/edv/msdos.html

    Das dem Unix-"mv" ähnliche Kommando nennt sich übrigens "ren".

    Da CD/DVD-Rohlinge genauso schnell kaputtgehen wie Floppy-Disks seinerzeit sind solche Möglichkeiten nur legitim. Wer hat schon Lust ein System neu aufzusetzen und dann mühsam Service-Packs einzuspielen,
    wenn man auch InstallationsCDs mit dem Servicepack patchen kann?

  17. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: ROFLER 29.10.08 - 16:21

    MacKotz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MS = bäh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...
    >
    > Genau!
    > Apple kopiert wirklich
    > jeden Mist...

    Ah Sozialneid weil du wegen HartzIV dir keinen Apfel kaufen kannst? Musstest früher schon mit nem C16 aus dem Aldi klar kommen wo deine Kumpels schon Amigas hatten, häh? Oder einfach einen zu kleinen Penis den du mit so Dreck wie MS kompensierst? Oder Linux-Frickler? Die haben gar keinen Sex :D

    Achtung das war Ironie

  18. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: derbösewolf 29.10.08 - 16:29

    Neocroth schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ist eine Funktion, die es bei
    > OSX/Linux/*nix/Solaris/BSD/whatthefuck schon gibt,
    > bei Windows nicht implementiert, dann heißt es:
    >
    > "Warum gibts das bei Windows nicht? Geht beim Mac
    > doch auch. Windows = rückständig"
    >
    > wird es übernommen, heißt es
    >
    > "Billige Kopie. Schande"
    >
    > Also wie jetzt?

    Beides. Ist halt ein Teufelskreis und MS hat verloren. Die Lemminge - äh, Kunden - werden ja inzwischen auch weniger.

  19. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: Apple kopierte in diesem Fall 29.10.08 - 16:59

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll Microsoft! Nach man sich für Windows 7 dreist
    > aus dem OS X Repertoir bedient hat (Vorschau,
    > Spotlight, Expose, Widgets, Dock) wird nun auch
    > noch Front Row als Vorlage missbraucht! Schande!


    Tut mir leid buddy, ich mag den Mac auch aber Front Row wurde erst mit den g5 iMacs 2005 vorgestellt während es die Windows XP Media Center Edition schon seit 2003 gibt.
    Ich kann nur hoffen dass Microsoft das Mediacenter endlich userfreundlicher macht, denn als ich damals meinen alten AthlonXP2500 Rechner als Mediacenter nutzen wollte war das ein Krampf im Vergleich zu Apples Front Row. Hab dann letztendlich eine OpenSource Variante gewählt.

  20. Re: Wieder dreist kopiert

    Autor: tomek 29.10.08 - 16:59

    MS = bäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...]

    get a life.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  2. Müller, Ulm-Jungingen
  3. Silicon Software GmbH, Mannheim
  4. operational services GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. 69,90€
  3. 88,00€
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

  1. Omen: HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
    Omen
    HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching

    Gamescom 2019 Nicht nur Hardware wird immer besser - nun kann auch der Spieler zulegen: HP integriert in das Command Center seiner Omen-PCs eine KI-basierte Traingssoftware. Außerdem hat der Hersteller neue Rechner und einen Monitor vorgestellt.

  2. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  3. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.


  1. 07:21

  2. 19:42

  3. 18:31

  4. 17:49

  5. 16:42

  6. 16:05

  7. 15:39

  8. 15:19