Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Genion S von O2 künftig mit Grundgebühr

Besser gleich streichen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Besser gleich streichen

    Autor: ff55 30.10.08 - 11:52

    Was soll das? Dann soll O2 diesen Tarif doch gleich weglassen. Das würde Kunden und Anbieter immerhin diese peinliche Verteuerungsaktion sparen.
    Oder der Produktname "Genion S" hat sich nach Meinung von O2 bei den Konsumenten als günstig etabliert und man hofft drauf, dass der weiterhin gekauft wird ohne auf die Konditionen zu schauen.

  2. Re: Besser gleich streichen

    Autor: datenlutsche 30.10.08 - 12:21

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ... halten.
    Der Tarif Genion S läßt sich mit der Datenflatrate kombinieren - so hat man beispielsweise für insgesamt 21,25€ monatlich (bei Onlineabschluss) eine UMTS/HSDPA Flatrate (10 Gigabyte max.). Das findet man derzeit bei keinem anderen Mobilfunkanbieter im Lande. Und wenn das ganze nun 2,50€ teuerer wird (für Neukunden)... ist doch immer noch günstig.

    ff55 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was soll das? Dann soll O2 diesen Tarif doch
    > gleich weglassen. Das würde Kunden und Anbieter
    > immerhin diese peinliche Verteuerungsaktion
    > sparen.
    > Oder der Produktname "Genion S" hat sich nach
    > Meinung von O2 bei den Konsumenten als günstig
    > etabliert und man hofft drauf, dass der weiterhin
    > gekauft wird ohne auf die Konditionen zu schauen.


  3. Gemach, gemach

    Autor: Octavian 30.10.08 - 13:22

    Gemach, gemach Datenlusche. Wer wird sich denn gleich so unnötig aufregen.

    Bei Base kann man für 20 Euro bei Onlineabschluss eine UMTS-Internetflatrate ohne zusätzlichen Telefonlaufzeitvertrag bekommen. 10 Gb sind ebenfalls drin. HSDPA kommt dieses Jahr glücklicherweise auch noch.

    Nun, man kann sich ob der Entscheidung O2/ePlus streiten - ich habe beides, ist wie die Entscheidung ob Pest oder Cholera. Aber die Entscheidung von O2 bzgl. Genion S verstehe ich auch nicht so ganz. Da hätte man den Tarif tatsächlich auch streichen können, wäre wirklich weniger peinlich gewesen.

    Gruß
    Octavian

    datenlutsche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ...
    > halten.
    > Der Tarif Genion S läßt sich mit der Datenflatrate
    > kombinieren - so hat man beispielsweise für
    > insgesamt 21,25€ monatlich (bei Onlineabschluss)
    > eine UMTS/HSDPA Flatrate (10 Gigabyte max.). Das
    > findet man derzeit bei keinem anderen
    > Mobilfunkanbieter im Lande. Und wenn das ganze nun
    > 2,50€ teuerer wird (für Neukunden)... ist doch
    > immer noch günstig.
    >
    > ff55 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll das? Dann soll O2 diesen Tarif
    > doch
    > gleich weglassen. Das würde Kunden und
    > Anbieter
    > immerhin diese peinliche
    > Verteuerungsaktion
    > sparen.
    > Oder der
    > Produktname "Genion S" hat sich nach
    > Meinung
    > von O2 bei den Konsumenten als günstig
    >
    > etabliert und man hofft drauf, dass der
    > weiterhin
    > gekauft wird ohne auf die
    > Konditionen zu schauen.
    >
    >


  4. Re: Besser gleich streichen

    Autor: ff55 30.10.08 - 15:00

    datenlutsche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ...
    > halten.

    Das Ding ist wirklich ne Seuche geworden.

    > Der Tarif Genion S läßt sich mit der Datenflatrate
    > kombinieren

    Gut, das mag sein. Aber eine Verschlechterung der Basiskonditionen lässt nunmal nicht wegdiskutieren.

  5. Re: Besser gleich streichen

    Autor: -Andreas- 30.10.08 - 15:09

    datenlutsche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Tarif Genion S läßt sich mit der Datenflatrate
    > kombinieren - so hat man beispielsweise für
    > insgesamt 21,25€ monatlich (bei Onlineabschluss)
    > eine UMTS/HSDPA Flatrate (10 Gigabyte max.).

    Was ist es denn nun, eine Flatrate oder ein Volumentarif mit 10GB max?

  6. Anmerkung am Rande...

    Autor: Fireblade310 30.10.08 - 17:11

    Der Vorteil ist nicht eine Datenfaltrate für 25 Euro im Monat (oder 21,50) sondern die Laufzeit der Flat von 3 Monaten UND die Möglichkeit sie per MultiSIM an 3 PCs gleichzeitig zu nutzen!
    Und ich finde erst dann wird das interessant...
    Den Rest...also 25 Euro im Monat bekomme ich auch mit Active Data da gibts noch den USB Stick dazu...und die 15 % krieg ich da auch wenns ist...
    Ich finde es halt genial, für 40 Euro im Monat hab ich 100 Minuten in alle netze, 150 SMS in alle netze, unbegrenzt SMS zu O2 und eine Datenflatrate...Dank Geschenkten MultiSIMs aufgrund von Kundenwerbungen an Handy und Laptop zeitgleich wenns ist...

    datenlutsche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ...
    > halten.
    > Der Tarif Genion S läßt sich mit der Datenflatrate
    > kombinieren - so hat man beispielsweise für
    > insgesamt 21,25€ monatlich (bei Onlineabschluss)
    > eine UMTS/HSDPA Flatrate (10 Gigabyte max.). Das
    > findet man derzeit bei keinem anderen
    > Mobilfunkanbieter im Lande. Und wenn das ganze nun
    > 2,50€ teuerer wird (für Neukunden)... ist doch
    > immer noch günstig.
    >
    > ff55 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll das? Dann soll O2 diesen Tarif
    > doch
    > gleich weglassen. Das würde Kunden und
    > Anbieter
    > immerhin diese peinliche
    > Verteuerungsaktion
    > sparen.
    > Oder der
    > Produktname "Genion S" hat sich nach
    > Meinung
    > von O2 bei den Konsumenten als günstig
    >
    > etabliert und man hofft drauf, dass der
    > weiterhin
    > gekauft wird ohne auf die
    > Konditionen zu schauen.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  2. Universität Konstanz, Konstanz
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,00€
  2. 249,00€
  3. 659,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
      Doom Eternal angespielt
      Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

      E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

      1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      1. Funklöcher: Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus
        Funklöcher
        Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus

        Ein Gemeinderat und Funktechnikexperte berichtet, wie die Telekom einen sinnvollen Standort für eine Mobilfunkstation ablehnte. Damit wird ein Ortsteil weiter nicht versorgt.

      2. Battle Royale: Pubg bleibt leiser Bestseller
        Battle Royale
        Pubg bleibt leiser Bestseller

        Unter Fans von Battle Royale sorgen vor allem Fortnite und Apex Legends für immer neue Diskussionen, tatsächlich behauptet sich Pubg aber ähnlich stark. Kurz vor der Veröffentlichung des Grafikupdates für die Map Erangel gibt es aktuelle Verkaufszahlen.

      3. THEC64: C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro
        THEC64
        C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro

        Nach dem THEC64 Mini bringt Retro Games seinen C64-Emulator auch in Originalgröße und mit funktionierender Tastatur in den Handel: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll der neue C64 erscheinen.


      1. 18:00

      2. 17:25

      3. 16:18

      4. 15:24

      5. 15:00

      6. 14:42

      7. 14:15

      8. 14:00