Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft zeigt kindgerechte…

Alter Hut...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alter Hut...

    Autor: Weltschmerz 30.10.08 - 12:56

    Leute aus der Windows 3.1 und Win95 Generation werden vielleicht noch den namen "Klick & Play" kennen. Damals war ja noch nicht viel von 3D spielen zu bemerken daher fehlte diesbezüglich die unterstützung aber im Grunde isses genau das was MS jetzt viel viel jahre später abzukupfern versucht.

    Bleibt nur zu hoffen das MS dieses grossartige Konzept auch mit den nötigen respekt behandelt und was ordentliches draus macht.

  2. Re: Alter Hut...

    Autor: cp 30.10.08 - 13:02

    Weltschmerz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leute aus der Windows 3.1 und Win95 Generation
    > werden vielleicht noch den namen "Klick &
    > Play" kennen. Damals war ja noch nicht viel von 3D
    > spielen zu bemerken daher fehlte diesbezüglich die
    > unterstützung aber im Grunde isses genau das was
    > MS jetzt viel viel jahre später abzukupfern
    > versucht.
    >
    > Bleibt nur zu hoffen das MS dieses grossartige
    > Konzept auch mit den nötigen respekt behandelt und
    > was ordentliches draus macht.


    Click 'n' Play ... das waren noch Zeiten *schwärm* ^^

  3. Re: Alter Hut...

    Autor: Weltschmerz 30.10.08 - 13:12

    cp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weltschmerz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Leute aus der Windows 3.1 und Win95
    > Generation
    > werden vielleicht noch den namen
    > "Klick &
    > Play" kennen. Damals war ja noch
    > nicht viel von 3D
    > spielen zu bemerken daher
    > fehlte diesbezüglich die
    > unterstützung aber
    > im Grunde isses genau das was
    > MS jetzt viel
    > viel jahre später abzukupfern
    > versucht.
    >
    > Bleibt nur zu hoffen das MS dieses
    > grossartige
    > Konzept auch mit den nötigen
    > respekt behandelt und
    > was ordentliches draus
    > macht.
    >
    > Click 'n' Play ... das waren noch Zeiten *schwärm*
    > ^^

    Stimmt, war n Jahr lang sicher DAS lieblingsprogramm für meine Freizeit. Irgendwie komm ich auch grad extrem ins schwärmen...

    Irgendwo muss die CD ja rumliegen ^^ Dann installier ich VMware mit dem passenden Windows, oder setz einen von meinen ausgedieten Pentium2 auf und mach mal was neues. Würd ich echt klasse finden wenn die fertigen games unter XP noch irgendwie funktionieren.

  4. Re: Alter Hut...

    Autor: dose 30.10.08 - 14:30

    Weltschmerz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Würd ich echt klasse
    > finden wenn die fertigen games unter XP noch
    > irgendwie funktionieren.
    >

    http://www.dosbox.com/

  5. Re: Alter Hut...

    Autor: Sonic77 30.10.08 - 14:59

    > Leute aus der Windows 3.1 und Win95 Generation
    > werden vielleicht noch den namen "Klick &
    > Play" kennen. Damals war ja noch nicht viel von 3D
    > spielen zu bemerken daher fehlte diesbezüglich die
    > unterstützung aber im Grunde isses genau das was
    > MS jetzt viel viel jahre später abzukupfern
    > versucht.
    >
    > Bleibt nur zu hoffen das MS dieses grossartige
    > Konzept auch mit den nötigen respekt behandelt und
    > was ordentliches draus macht.

    Du drückst Dich so aus, als ob Klick & Play der "Urvater" aller solcher Programme ist, was aber so nicht stimmt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Activision_Gamemaker

    Ich weiß nicht, ob DAS der Urvater ist, aber älter als Click & Play ist er auf jeden Fall ;)

  6. Re: Alter Hut...

    Autor: Der Wissende 31.10.08 - 10:05

    dose schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.dosbox.com

    WINDOWS 3.1! Nicht DOS.
    Da ist VMware oder Virtual PC wohl eher das Mittel der Wahl.

  7. Re: Alter Hut...

    Autor: irata 31.10.08 - 20:51

    Sonic77 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Leute aus der Windows 3.1 und Win95
    > Generation
    > werden vielleicht noch den namen
    > "Klick &
    > Play" kennen. Damals war ja noch
    > nicht viel von 3D
    > spielen zu bemerken daher
    > fehlte diesbezüglich die
    > unterstützung aber
    > im Grunde isses genau das was
    > MS jetzt viel
    > viel jahre später abzukupfern
    > versucht.
    >
    > Bleibt nur zu hoffen das MS dieses
    > grossartige
    > Konzept auch mit den nötigen
    > respekt behandelt und
    > was ordentliches draus
    > macht.
    >
    > Du drückst Dich so aus, als ob Klick & Play
    > der "Urvater" aller solcher Programme ist, was
    > aber so nicht stimmt:
    >
    > de.wikipedia.org
    >
    > Ich weiß nicht, ob DAS der Urvater ist, aber älter
    > als Click & Play ist er auf jeden Fall ;)


    Ich glaube das ist der Urvater:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pinball_Construction_Set

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. ADAC SE, München
  3. Glatfelter Dresden GmbH, Heidenau
  4. Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45