Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Fallout 3 - Abenteuer nach…

Securom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Securom

    Autor: Peter Pan 31.10.08 - 15:24

    nein Danke!

  2. Re: Securom

    Autor: ggdgd 31.10.08 - 15:57

    Peter Pan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nein Danke!

    lies doch erstma

  3. Re: Securom

    Autor: froschke 31.10.08 - 16:02

    und dann? bleibt securom immer noch mist - auch ohne onlineaktivierung

    "Wegen der von SecuROM verwendeten Technik wird der Kopierschutz vom Programm RootkitRevealer von Microsoft (ehemals von Sysinternals) teilweise als Rootkit eingestuft. Kritik wird auch vor allem an den Spieleherstellern geübt, die den Kopierschutz einsetzen. Hier wird z. B. nicht darauf hingewiesen, dass der Kopierschutz auch nach der Deinstallation des Spiels auf dem PC verbleibt. Da Securom in den Systemkernel eingreift, kann es zu unerwünschten Abstürzen des PCs kommen."

    > > nein Danke!
    >
    > lies doch erstma


  4. Re: Securom

    Autor: Wie immer.. 31.10.08 - 16:05

    > kann es zu unerwünschten Abstürzen des PCs kommen."

    Wer steht schon auf gewünschte Abstürze des PCs.. Nimmt dem ganzen doch den Kick.. :/

  5. Re: Securom

    Autor: blubb ... 31.10.08 - 16:07

    Wie immer.. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > kann es zu unerwünschten Abstürzen des PCs
    > kommen."
    >
    > Wer steht schon auf gewünschte Abstürze des PCs..
    > Nimmt dem ganzen doch den Kick.. :/

    hatte noch nie probleme mit securom alles gehetze und dummes geschwafel!

  6. Re: Securom

    Autor: froschke 31.10.08 - 16:30

    sehr qualifizierter kommentar :)

    auf meine laptop bemerke ich die negativen auswirkungen von securom sehr deutlich ...

    > hatte noch nie probleme mit securom alles gehetze
    > und dummes geschwafel!



  7. Re: Securom

    Autor: Peter Pan 31.10.08 - 16:44

    ggdgd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Peter Pan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nein Danke!
    >
    > lies doch erstma
    >
    >

    Ich brauch mir nix durchzulesen.
    Das Einzige was ich akzeptire ist ein CD-Key.
    Ist schon schlimm genug, dass ich mich mit sinnlosen steam rumplage.

  8. Re: Securom

    Autor: der druchblicker 31.10.08 - 16:48

    bleibt die frage ob securom oder dein laptop das problem ist.

    FO3 stürtzt übrigends auch auf console ab...

    froschke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sehr qualifizierter kommentar :)
    >
    > auf meine laptop bemerke ich die negativen
    > auswirkungen von securom sehr deutlich ...
    >
    > > hatte noch nie probleme mit securom alles
    > gehetze
    > und dummes geschwafel!
    >
    >


  9. Re: Securom

    Autor: SuperBlubb 31.10.08 - 16:51

    Ganz geil.. ich hatte nie Probleme mit der Wirtschaftskriese, Drogenhandel, Kriegen, CO2, Arbeitslosigkeit.. alles gehetze und dummes Geschwafel!


    blubb ... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie immer.. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > kann es zu unerwünschten Abstürzen des
    > PCs
    > kommen."
    >
    > Wer steht schon auf
    > gewünschte Abstürze des PCs..
    > Nimmt dem
    > ganzen doch den Kick.. :/
    >
    > hatte noch nie probleme mit securom alles gehetze
    > und dummes geschwafel!
    >
    >


  10. Re: Securom

    Autor: froschke 31.10.08 - 16:59

    securom - erst nach installation des spiels traten die probleme auf

    > bleibt die frage ob securom oder dein laptop das
    > problem ist.
    >
    > FO3 stürtzt übrigends auch auf console ab...

  11. Re: Securom ---> Steam

    Autor: 1337 Gamer 01.11.08 - 09:08

    Steam kann man deinstallieren, dann die Spiel-CD in die Originalverpackung stecken und beides in den Mülleimer werfen.
    Das musste ich nur 1 x machen. Danach habe ich erst mal gelesen ob Steam mitgeliefert wird, bevor ich irgendein Spiel gekauft habe.
    Wenn alle Steam Spiele erst mal aus dem Haus sind, kann man Steam also genau wie SecuROM behandeln: Im Regal stehen lassen.


    Peter Pan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ggdgd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Peter Pan schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > nein Danke!
    >
    > lies
    > doch erstma
    >
    > Ich brauch mir nix durchzulesen.
    > Das Einzige was ich akzeptire ist ein CD-Key.
    > Ist schon schlimm genug, dass ich mich mit
    > sinnlosen steam rumplage.
    >


  12. Re: Securom ---> Steam

    Autor: Peter Pan 01.11.08 - 10:04

    1337 Gamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Steam kann man deinstallieren, dann die Spiel-CD
    > in die Originalverpackung stecken und beides in
    > den Mülleimer werfen.
    > Das musste ich nur 1 x machen. Danach habe ich
    > erst mal gelesen ob Steam mitgeliefert wird, bevor
    > ich irgendein Spiel gekauft habe.
    > Wenn alle Steam Spiele erst mal aus dem Haus sind,
    > kann man Steam also genau wie SecuROM behandeln:
    > Im Regal stehen lassen.
    >
    > Peter Pan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ggdgd schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Peter Pan schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > nein Danke!
    >
    > lies
    > doch erstma
    >
    > Ich
    > brauch mir nix durchzulesen.
    > Das Einzige was
    > ich akzeptire ist ein CD-Key.
    > Ist schon
    > schlimm genug, dass ich mich mit
    > sinnlosen
    > steam rumplage.
    >
    >

    Mir ist auch klar das ich Steam deinstallieren kann. Mir wäre es aber lieber wenn ich Staem erts garnicht installieren müsste.
    Für Online-Spiele geht Steam gerade noch in Ordnung. Aber sonst ist es auch nichts anderes als ein Kopierschutz der ständig mitläuft.

  13. Re: Securom ---> Steam

    Autor: spanther 01.11.08 - 10:59

    Peter Pan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1337 Gamer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Steam kann man deinstallieren, dann die
    > Spiel-CD
    > in die Originalverpackung stecken
    > und beides in
    > den Mülleimer werfen.
    > Das
    > musste ich nur 1 x machen. Danach habe ich
    >
    > erst mal gelesen ob Steam mitgeliefert wird,
    > bevor
    > ich irgendein Spiel gekauft habe.
    >
    > Wenn alle Steam Spiele erst mal aus dem Haus
    > sind,
    > kann man Steam also genau wie SecuROM
    > behandeln:
    > Im Regal stehen lassen.
    >
    > Peter Pan schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ggdgd schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Peter Pan
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > nein Danke!
    >
    > lies
    > doch erstma
    >
    > Ich
    > brauch mir nix durchzulesen.
    >
    > Das Einzige was
    > ich akzeptire ist ein
    > CD-Key.
    > Ist schon
    > schlimm genug, dass
    > ich mich mit
    > sinnlosen
    > steam rumplage.
    >
    > Mir ist auch klar das ich Steam deinstallieren
    > kann. Mir wäre es aber lieber wenn ich Staem erts
    > garnicht installieren müsste.
    > Für Online-Spiele geht Steam gerade noch in
    > Ordnung. Aber sonst ist es auch nichts anderes als
    > ein Kopierschutz der ständig mitläuft.
    >
    >


    Nö Steam ist auch eine Plattform wo Spiele automatisiert aktuell gehalten also gepatcht werden :-)
    Keine Sucherei nach Updates find ich schonmal sehr attraktiv.
    Dass Steam aber leider auch den Nachteil hat dass ich gekaufte Spiele nicht mehr verkaufen kann ärgert mich schon...

  14. Re: Securom

    Autor: peterlustig 01.11.08 - 22:25

    hi leute ich habe auch das problem das Fallout 3 abstürtzt eigentlich bleibt es hengen wie eingefrohren
    ich hab schon viel gegoogelt aber keine lösung gefunden
    einige sagen es ligt an der tastatur belegung man sole sie auf standart setzrn
    ich denke es liegt am speichern aber denke und wisen nee

    also die fakten
    ich hab win xp alle updats die ich krigen konte
    p5 4*4666mhz
    2 gb ram
    9800GT (auch neue treiber)
    WD 320 24/7 sata2
    also alles vom feinsten hab das paby die tage zusamengebastelt und wolte es mal ausreitzen wie das halt so ist
    und ich kann so am rad drehen wenn ich so ein programmirer von bethesda in die hende krigen würde kann hostel einpaken

    ich bitte euch um eins wenn ihr eine lösung habt schreibt die in vielen forums es gibt viele gleichgesinte mit diesen problem

    DANKE


  15. Re: Securom

    Autor: Stammtischheld 02.11.08 - 03:29

    Peter Pan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nein Danke!


    Dieses Problem kann man einfach beheben. Und damit es moralisch vertrettbar ist einfach eine Kopie legal kaufen und in den Schrank stellen. So hat der Entwickler seine Kohle und du als user nicht den Mist auf dem Rechner.

    Ich denke ihr wisst was ich meine =)

  16. Re: Securom

    Autor: spanther 02.11.08 - 03:34

    Stammtischheld schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Peter Pan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nein Danke!
    >
    > Dieses Problem kann man einfach beheben. Und damit
    > es moralisch vertrettbar ist einfach eine Kopie
    > legal kaufen und in den Schrank stellen. So hat
    > der Entwickler seine Kohle und du als user nicht
    > den Mist auf dem Rechner.
    >
    > Ich denke ihr wisst was ich meine =)
    >
    >


    Diese Cracks etc. installieren zwar einige Replacer damit das Spiel startet, jedoch wird SecuROM bei Installation trotzdem ins System installiert was man nicht haben will...
    Daran ändert auch der Crack nix...

    Zumal man den Spielefirmen damit wieder Feuer gibt für ihre unrealistischen "Klau" Zahlen worauf sie dann wieder heulen können...

    Am besten ist kompletter Konsumverzicht denn nur so kann man die Firma zwingen den Mist aufzuhören und gibt ihnen zeitgleich keinen Grund welchen sie als Ausrede nutzen könnten. Also auch nicht saugen damit man denen keine Statistik verschönt.

    Die kapieren es nur knallhart und das bedeutet das P2P Sharen muss genauso aufhören wie der Konsum dieser DRM verseuchten Produkte...

    Dann können diese Firmen nämlich nicht mehr mit Ausreden kommen...

    Selbst wenn du ein Original besitzt wird die Spielefirma wenn du es saugst trotzdem behaupten alle gesaugten wären unrechtmäßige Kopien und von Leuten die nicht zahlen wollen...

    Dann werden die Firmen noch perversere Dinge erfinden um dies zu unterbinden...

    Das kann also nur schlimmer werden... Die Firmen kapieren es nur indem man ihnen zeigt wie es wirklich ist... Sie dürfen keine illegalen Downloads sehen UND Zeitgleich keinen müden Cent mehr einnehmen...

    Dann werden sie genau wissen woran es liegt. Spätestens nach ein paar Titeln welche sie in den Sand gesetzt haben und keinen Cent damit einnehmen...

    Die Macht der Firmen kann man nur bekämpfen mit der Macht des Geldes. Dieses wollen die Firmen nämlich und je nachdem wie man sich entscheidet für oder gegen den Kauf bestimmt man die Zukunft der Produkte mit.

    Firmen sind ohne Käufer nämlich nichts und sind auf selbige angewiesen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.08 03:39 durch spanther.

  17. Re: Securom

    Autor: schibulski 02.11.08 - 11:59

    Ich kann mich spanther nur anschließen. Ich lasse im Internet ja viele Rechtschreibfehler durchgehen weil man eben teilweise sehr schnell schreibt, aber was DU da abgeliefert hast tut wirklich verdammt weh...
    Eventuell solltest du mal in Betracht ziehen öfter in die Schule zu gehen als "Pabys" "zusamenzubauen" und Fallout zu spielen. Tut mir echt leid...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. OEDIV KG, Oldenburg
  3. MVV Trading GmbH, Mannheim
  4. Technische Universität München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 15,49€
  3. 29,99€
  4. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Star Wars: Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
    Star Wars
    Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen

    Disney hat einen ersten Trailer zur Star-Wars-Serie The Mandalorian veröffentlicht. Er streift mit seinem Droiden IG-88 durch die Galaxis und trifft dabei auf bekannte Gesichter aus anderen Serien. Der Trailer lässt ein hohes Budget vermuten.

  2. IT: Welches Informatikstudium passt zu mir?
    IT
    Welches Informatikstudium passt zu mir?

    In der Informatik gibt es sehr viele Studiengänge, die auch noch ähnlich klingen. Was muss ich für welches Studium können und was bringt mir das beruflich?

  3. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.


  1. 09:50

  2. 07:40

  3. 14:15

  4. 13:19

  5. 12:43

  6. 13:13

  7. 12:34

  8. 11:35