1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Intels Core i7 "Nehalem" im…

Stromverbrauch kein Thema mehr?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stromverbrauch kein Thema mehr?

    Autor: blubbber 03.11.08 - 23:49

    Scheinbar ist es schon wieder vorbei mit der grünen Welle bei den Hardware-Teilen. Ich musste feststellen, dass es meinen AMD X2 BE nicht mehr gibt (45W Verbrauch in der Spitze) und nur noch diese 65W Gurken hergestellt werden. Intel scheint auch wieder die Stromsparmassnahmen ad acta gelegt zu haben.

    Nach mir die Sintflut.

  2. Re: Stromverbrauch kein Thema mehr?

    Autor: Ember 04.11.08 - 01:59

    Naja, Öl ist ja jetzt wieder billiger geworden ;)

  3. Re: Stromverbrauch kein Thema mehr?

    Autor: aaaa 04.11.08 - 04:40

    blubbber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Scheinbar ist es schon wieder vorbei mit der
    > grünen Welle bei den Hardware-Teilen. Ich musste
    > feststellen, dass es meinen AMD X2 BE nicht mehr
    > gibt (45W Verbrauch in der Spitze) und nur noch
    > diese 65W Gurken hergestellt werden. Intel scheint
    > auch wieder die Stromsparmassnahmen ad acta gelegt
    > zu haben.
    >
    > Nach mir die Sintflut.


    dualcore penryns anyone ?
    blos weil die 65W tdp haben verbrauchne sie keine 65W

  4. Re: Stromverbrauch kein Thema mehr?

    Autor: Ääähhh 04.11.08 - 11:23

    aaaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blubbber schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Scheinbar ist es schon wieder vorbei mit
    > der
    > grünen Welle bei den Hardware-Teilen. Ich
    > musste
    > feststellen, dass es meinen AMD X2 BE
    > nicht mehr
    > gibt (45W Verbrauch in der Spitze)
    > und nur noch
    > diese 65W Gurken hergestellt
    > werden. Intel scheint
    > auch wieder die
    > Stromsparmassnahmen ad acta gelegt
    > zu haben.
    >
    > Nach mir die Sintflut.
    >
    > dualcore penryns anyone ?
    > blos weil die 65W tdp haben verbrauchne sie keine
    > 65W

    Er will aber einen AMD-Prozessor.

  5. Re: Stromverbrauch kein Thema mehr?

    Autor: hubdehoe 04.11.08 - 13:40

    Schau doch mal bei AMD unter Athlon X2 4050e bis 5050e nach. Dualcores mit moderaten Preisen und einer TDP inkl. Speichercontroller bei 45W. Also Stromsparen ist schon noch eine Frage, man muss nur wissen, wo man nachschauen muss.

    Bis die Tage.

    blubbber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Scheinbar ist es schon wieder vorbei mit der
    > grünen Welle bei den Hardware-Teilen. Ich musste
    > feststellen, dass es meinen AMD X2 BE nicht mehr
    > gibt (45W Verbrauch in der Spitze) und nur noch
    > diese 65W Gurken hergestellt werden. Intel scheint
    > auch wieder die Stromsparmassnahmen ad acta gelegt
    > zu haben.
    >
    > Nach mir die Sintflut.


  6. Wenn man einen Stromsparenden PC will...

    Autor: jhg 04.11.08 - 18:29

    verbaut man auch keinen Intel Core i7, den braucht man nur für sehr rechenintensive Anwendungen und Spiele, und da zählt Stromsparen nicht als Argument.

  7. Re: Wenn man einen Stromsparenden PC will...

    Autor: ich auch 06.11.08 - 04:00

    jhg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > verbaut man auch keinen Intel Core i7, den braucht
    > man nur für sehr rechenintensive Anwendungen und
    > Spiele, und da zählt Stromsparen nicht als
    > Argument.

    Wenn du ein Rechenzentrum hast wo die CPUs auch mal was zu tun haben ist der absolute Stromverbrauch egal. Es zählt dann Watt/Rechenleistung [z.B. TFlops/s] und dort dürften die Core i7 recht gut liegen!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Neumünster, Neumünster
  2. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell
  3. Axians IKVS GmbH, Münster
  4. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  2. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.

  3. Mobile Payment: Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen
    Mobile Payment
    Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen

    Bisher können iPhone-Besitzer den in ihren Smartphones verbauten NFC-Chip nur für Zahlungen per Apple Pay verwenden. Die Bundesregierung hat ein Gesetz entworfen, das den Chip auch für andere Anbieter öffnen soll.


  1. 17:34

  2. 17:10

  3. 15:58

  4. 15:31

  5. 15:05

  6. 14:46

  7. 13:11

  8. 12:59