Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gameforge beteiligt sich an Frogster

R.I.P.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. R.I.P.

    Autor: Carlo Calucci 03.11.08 - 11:58

    Na wenn die Herren von Gameforge all ihre Erfahrung aus der efolgreichen Zeit der Ryzom-Übernahme nutzen, kann das ja nur gut gehen.... *fängt hysterisch an zu lachen*

  2. Re: R.I.P.

    Autor: DER GORF 03.11.08 - 12:14

    Carlo Calucci schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na wenn die Herren von Gameforge all ihre
    > Erfahrung aus der efolgreichen Zeit der
    > Ryzom-Übernahme nutzen, kann das ja nur gut
    > gehen.... *fängt hysterisch an zu lachen*


    Oh Nein! Noch ein MMOG in der unendlich großen Masse der MMOGs das ein Flop wird. wer hätte damit gerechnet?! Mein Entsetzen kennt keine Grenzen, Tagelang werde ich schlecht gelaunt sein...

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  3. Re: R.I.P.

    Autor: Etrox 03.11.08 - 12:47

    Oh welch hochwertige Beiträge manche Menschen hier verfassen, überrascht mich immer wieder.


    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Carlo Calucci schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na wenn die Herren von Gameforge all
    > ihre
    > Erfahrung aus der efolgreichen Zeit
    > der
    > Ryzom-Übernahme nutzen, kann das ja nur
    > gut
    > gehen.... *fängt hysterisch an zu
    > lachen*
    >
    > Oh Nein! Noch ein MMOG in der unendlich großen
    > Masse der MMOGs das ein Flop wird. wer hätte damit
    > gerechnet?! Mein Entsetzen kennt keine Grenzen,
    > Tagelang werde ich schlecht gelaunt sein...
    >
    > ---
    >
    > > Winning an internet discussion is like
    > winning the special
    > olympics; You might win,
    > but you're still a retard...


  4. Re: R.I.P.

    Autor: Muhaha 03.11.08 - 12:53

    Etrox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh welch hochwertige Beiträge manche Menschen hier
    > verfassen, überrascht mich immer wieder.

    Schön, dass wenigstens Du mit gutem Beispiel vorangehst, nicht wahr?

  5. Re: R.I.P.

    Autor: Destrex 03.11.08 - 12:59

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Etrox schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh welch hochwertige Beiträge manche Menschen
    > hier
    > verfassen, überrascht mich immer
    > wieder.
    >
    > Schön, dass wenigstens Du mit gutem Beispiel
    > vorangehst, nicht wahr?

    Ich spiele auch keine Gameforge spiele mehr denn bei jeden Game von denen kann man sich für Geld Spielevorteile kaufen. Dazu ist der Support ziemlich schlecht ich hab paar alte mmorpgs von denen gespielt aber die waren verbugt und Ogame war damals nach der übername nicht mehr das selbe und als dann die offis kamen hab ich da auch aufgehört
    Also lieber 12 Euro für wow/Herr der Ringe online als irgendein Gameforge game


  6. Re: R.I.P.

    Autor: Etrox 03.11.08 - 13:32

    Öhm ja genau... Ogame nach der übernahme oO
    Ogame wurde ja nur von Gameforge selbst entwickelt!

    Man kann sich Spielvorteile kaufen? Öhm Nein.
    Alles was du dir kaufen kannst bringt dir kein Vorteil im Spiel in dem Sinne.
    Okay, du hast evtl eine Bauliste oder ähnliches.
    Aber das bringt dir nur einen Vorteil wenn deine Gegner genauso schlehcht wie du sind und nichts kaufen.
    Gegen aktive und gute Spieler hast du trotzdem kein Vorteil.
    Und im Gegensatz zu WoW oder HDR kannst du JEDES Gameforge Spiel für umsonst spielen und entscheidest selbst wieviel es dir wert ist.

    Und gerade in den MMOGs von GF hast du durch bezahlen keinen dauerhaften Spielvorteil.
    Aber hauptsache etwas schelcht gemacht, dass ich nicht kenne und nicht verstehe^^

    und @ Muhaha wenigstens rede ich kein Blödsinn von Dingen, von dennen ich keine Ahnung habe.

    Destrex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Etrox schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Oh welch hochwertige
    > Beiträge manche Menschen
    > hier
    > verfassen,
    > überrascht mich immer
    > wieder.
    >
    > Schön, dass wenigstens Du mit gutem Beispiel
    >
    > vorangehst, nicht wahr?
    >
    > Ich spiele auch keine Gameforge spiele mehr denn
    > bei jeden Game von denen kann man sich für Geld
    > Spielevorteile kaufen. Dazu ist der Support
    > ziemlich schlecht ich hab paar alte mmorpgs von
    > denen gespielt aber die waren verbugt und Ogame
    > war damals nach der übername nicht mehr das selbe
    > und als dann die offis kamen hab ich da auch
    > aufgehört
    > Also lieber 12 Euro für wow/Herr der Ringe online
    > als irgendein Gameforge game
    >
    >


  7. Re: R.I.P.

    Autor: lars1234 03.11.08 - 13:42

    lol ^^

    @ etrox, du hast kp ...

    starte mal in einem uni mit allen offis und vergleiche bei gleichem zeitaufwand die spielentwicklung gegenüber jemandem ohne offis. wenn du mir danach immer noch sagst, dass man ohne geld zu investieren gleichwertige chancen und keine vorteile hat dann bist du einfach blind, naiv oder hast dich womöglich der gameforge verschrieben.
    ich bin egtl nicht jemand, der sich wegen der gameforge aufregt. sie haben halt diese marktlücke gefunden und der profit gibt ihnen recht. ob sie dabei sehr rücksichtsvoll mit den usern umgehen ist fraglich.

    aber solche aussagen und behauptungen, wie sie aus deinem munde kommen machen herkömmliche spieler erst aggressiv. aber das internet ist ja kein real life und man kann sich hinter seinem nickname sehr gut verstecken nicht wahr :)

    lg


    Etrox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Öhm ja genau... Ogame nach der übernahme oO
    > Ogame wurde ja nur von Gameforge selbst
    > entwickelt!
    >
    > Man kann sich Spielvorteile kaufen? Öhm Nein.
    > Alles was du dir kaufen kannst bringt dir kein
    > Vorteil im Spiel in dem Sinne.
    > Okay, du hast evtl eine Bauliste oder ähnliches.
    > Aber das bringt dir nur einen Vorteil wenn deine
    > Gegner genauso schlehcht wie du sind und nichts
    > kaufen.
    > Gegen aktive und gute Spieler hast du trotzdem
    > kein Vorteil.
    > Und im Gegensatz zu WoW oder HDR kannst du JEDES
    > Gameforge Spiel für umsonst spielen und
    > entscheidest selbst wieviel es dir wert ist.
    >
    > Und gerade in den MMOGs von GF hast du durch
    > bezahlen keinen dauerhaften Spielvorteil.
    > Aber hauptsache etwas schelcht gemacht, dass ich
    > nicht kenne und nicht verstehe^^
    >
    > und @ Muhaha wenigstens rede ich kein Blödsinn von
    > Dingen, von dennen ich keine Ahnung habe.
    >
    > Destrex schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Muhaha schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Etrox schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Oh welch
    > hochwertige
    > Beiträge manche Menschen
    >
    > hier
    > verfassen,
    > überrascht mich
    > immer
    > wieder.
    >
    > Schön, dass
    > wenigstens Du mit gutem Beispiel
    >
    > vorangehst, nicht wahr?
    >
    > Ich spiele auch
    > keine Gameforge spiele mehr denn
    > bei jeden
    > Game von denen kann man sich für Geld
    >
    > Spielevorteile kaufen. Dazu ist der Support
    >
    > ziemlich schlecht ich hab paar alte mmorpgs
    > von
    > denen gespielt aber die waren verbugt und
    > Ogame
    > war damals nach der übername nicht mehr
    > das selbe
    > und als dann die offis kamen hab
    > ich da auch
    > aufgehört
    > Also lieber 12
    > Euro für wow/Herr der Ringe online
    > als
    > irgendein Gameforge game
    >
    >


  8. Re: R.I.P.

    Autor: Etrox 03.11.08 - 13:48

    Ich hab da glaub mehr Ahnung davon wie die meisten hier.
    Aber ist ja auch egal.
    Fakt ist durch ein besseres Verstädnis und eine höhere aktivität des Spiels kannst du jedes Feature das kaufbar ist auch wieder ausgleichen.
    Sicherlich wenn 2 gleichstark sind, hat der jenige der zahlt den Vorteil wenn der andere nicht zahlt.
    Aber thats life^^

    Und im Endeffekt kannst du auch ohne bezahlen oben mitmischen. :)
    Und ja es geht wirklich! ;)

    lars1234 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lol ^^
    >
    > @ etrox, du hast kp ...
    >
    > starte mal in einem uni mit allen offis und
    > vergleiche bei gleichem zeitaufwand die
    > spielentwicklung gegenüber jemandem ohne offis.
    > wenn du mir danach immer noch sagst, dass man ohne
    > geld zu investieren gleichwertige chancen und
    > keine vorteile hat dann bist du einfach blind,
    > naiv oder hast dich womöglich der gameforge
    > verschrieben.
    > ich bin egtl nicht jemand, der sich wegen der
    > gameforge aufregt. sie haben halt diese marktlücke
    > gefunden und der profit gibt ihnen recht. ob sie
    > dabei sehr rücksichtsvoll mit den usern umgehen
    > ist fraglich.
    >
    > aber solche aussagen und behauptungen, wie sie aus
    > deinem munde kommen machen herkömmliche spieler
    > erst aggressiv. aber das internet ist ja kein real
    > life und man kann sich hinter seinem nickname sehr
    > gut verstecken nicht wahr :)
    >
    > lg
    >
    > Etrox schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Öhm ja genau... Ogame nach der übernahme
    > oO
    > Ogame wurde ja nur von Gameforge
    > selbst
    > entwickelt!
    >
    > Man kann sich
    > Spielvorteile kaufen? Öhm Nein.
    > Alles was du
    > dir kaufen kannst bringt dir kein
    > Vorteil im
    > Spiel in dem Sinne.
    > Okay, du hast evtl eine
    > Bauliste oder ähnliches.
    > Aber das bringt dir
    > nur einen Vorteil wenn deine
    > Gegner genauso
    > schlehcht wie du sind und nichts
    > kaufen.
    >
    > Gegen aktive und gute Spieler hast du
    > trotzdem
    > kein Vorteil.
    > Und im Gegensatz
    > zu WoW oder HDR kannst du JEDES
    > Gameforge
    > Spiel für umsonst spielen und
    > entscheidest
    > selbst wieviel es dir wert ist.
    >
    > Und
    > gerade in den MMOGs von GF hast du durch
    >
    > bezahlen keinen dauerhaften Spielvorteil.
    >
    > Aber hauptsache etwas schelcht gemacht, dass
    > ich
    > nicht kenne und nicht verstehe^^
    >
    > und @ Muhaha wenigstens rede ich kein
    > Blödsinn von
    > Dingen, von dennen ich keine
    > Ahnung habe.
    >
    > Destrex schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Muhaha schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Etrox
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Oh welch
    >
    > hochwertige
    > Beiträge manche
    > Menschen
    >
    > hier
    > verfassen,
    >
    > überrascht mich
    > immer
    > wieder.
    >
    > Schön, dass
    > wenigstens Du mit
    > gutem Beispiel
    >
    > vorangehst, nicht
    > wahr?
    >
    > Ich spiele auch
    > keine
    > Gameforge spiele mehr denn
    > bei jeden
    >
    > Game von denen kann man sich für Geld
    >
    > Spielevorteile kaufen. Dazu ist der
    > Support
    >
    > ziemlich schlecht ich hab paar
    > alte mmorpgs
    > von
    > denen gespielt aber die
    > waren verbugt und
    > Ogame
    > war damals nach
    > der übername nicht mehr
    > das selbe
    > und
    > als dann die offis kamen hab
    > ich da auch
    >
    > aufgehört
    > Also lieber 12
    > Euro für
    > wow/Herr der Ringe online
    > als
    > irgendein
    > Gameforge game
    >
    >


  9. Re: R.I.P.

    Autor: FranUnFine 03.11.08 - 15:23

    Etrox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wuppdidu

    http://www.youtube.com/watch?v=uF2djJcPO2A

    *?*

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  10. Re: R.I.P.

    Autor: hatahnung 03.11.08 - 16:12

    Etrox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Öhm ja genau... Ogame nach der übernahme oO
    > Ogame wurde ja nur von Gameforge selbst
    > entwickelt!
    >
    > Man kann sich Spielvorteile kaufen? Öhm Nein.
    > Alles was du dir kaufen kannst bringt dir kein
    > Vorteil im Spiel in dem Sinne.
    > Okay, du hast evtl eine Bauliste oder ähnliches.
    > Aber das bringt dir nur einen Vorteil wenn deine
    > Gegner genauso schlehcht wie du sind und nichts
    > kaufen.
    > Gegen aktive und gute Spieler hast du trotzdem
    > kein Vorteil.
    > Und im Gegensatz zu WoW oder HDR kannst du JEDES
    > Gameforge Spiel für umsonst spielen und
    > entscheidest selbst wieviel es dir wert ist.
    >
    > Und gerade in den MMOGs von GF hast du durch
    > bezahlen keinen dauerhaften Spielvorteil.
    > Aber hauptsache etwas schelcht gemacht, dass ich
    > nicht kenne und nicht verstehe^^
    >
    > und @ Muhaha wenigstens rede ich kein Blödsinn von
    > Dingen, von dennen ich keine Ahnung habe.
    >
    > Destrex schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Muhaha schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Etrox schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Oh welch
    > hochwertige
    > Beiträge manche Menschen
    >
    > hier
    > verfassen,
    > überrascht mich
    > immer
    > wieder.
    >
    > Schön, dass
    > wenigstens Du mit gutem Beispiel
    >
    > vorangehst, nicht wahr?
    >
    > Ich spiele auch
    > keine Gameforge spiele mehr denn
    > bei jeden
    > Game von denen kann man sich für Geld
    >
    > Spielevorteile kaufen. Dazu ist der Support
    >
    > ziemlich schlecht ich hab paar alte mmorpgs
    > von
    > denen gespielt aber die waren verbugt und
    > Ogame
    > war damals nach der übername nicht mehr
    > das selbe
    > und als dann die offis kamen hab
    > ich da auch
    > aufgehört
    > Also lieber 12
    > Euro für wow/Herr der Ringe online
    > als
    > irgendein Gameforge game
    >
    >

    du hast leider keine ahnung: offiziere:

    10% mehr minenertrag
    2 flottenslots mehr
    2 spiotech mehr

    und desweiteren wurde ogame übernommen

  11. Re: R.I.P.

    Autor: etroxohneahnung 03.11.08 - 16:19

    Etrox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Öhm ja genau... Ogame nach der übernahme oO
    > Ogame wurde ja nur von Gameforge selbst
    > entwickelt!
    >
    > Man kann sich Spielvorteile kaufen? Öhm Nein.
    > Alles was du dir kaufen kannst bringt dir kein
    > Vorteil im Spiel in dem Sinne.
    > Okay, du hast evtl eine Bauliste oder ähnliches.
    > Aber das bringt dir nur einen Vorteil wenn deine
    > Gegner genauso schlehcht wie du sind und nichts
    > kaufen.
    > Gegen aktive und gute Spieler hast du trotzdem
    > kein Vorteil.
    > Und im Gegensatz zu WoW oder HDR kannst du JEDES
    > Gameforge Spiel für umsonst spielen und
    > entscheidest selbst wieviel es dir wert ist.
    >
    > Und gerade in den MMOGs von GF hast du durch
    > bezahlen keinen dauerhaften Spielvorteil.
    > Aber hauptsache etwas schelcht gemacht, dass ich
    > nicht kenne und nicht verstehe^^
    >
    > und @ Muhaha wenigstens rede ich kein Blödsinn von
    > Dingen, von dennen ich keine Ahnung habe.
    >
    > Destrex schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Muhaha schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Etrox schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Oh welch
    > hochwertige
    > Beiträge manche Menschen
    >
    > hier
    > verfassen,
    > überrascht mich
    > immer
    > wieder.
    >
    > Schön, dass
    > wenigstens Du mit gutem Beispiel
    >
    > vorangehst, nicht wahr?
    >
    > Ich spiele auch
    > keine Gameforge spiele mehr denn
    > bei jeden
    > Game von denen kann man sich für Geld
    >
    > Spielevorteile kaufen. Dazu ist der Support
    >
    > ziemlich schlecht ich hab paar alte mmorpgs
    > von
    > denen gespielt aber die waren verbugt und
    > Ogame
    > war damals nach der übername nicht mehr
    > das selbe
    > und als dann die offis kamen hab
    > ich da auch
    > aufgehört
    > Also lieber 12
    > Euro für wow/Herr der Ringe online
    > als
    > irgendein Gameforge game
    >
    >
    doch du redest blödsinn und HAST keine ahnung:

    Die erste Spielwelt („Universum“, kurz „Uni“) wurde am 3. Oktober 2002 eröffnet

    Im Dezember 2003 gründeten Klaas Kersting und Alexander Rösner, der ehemalige Mitgründer der Schlund & Partner AG, die Spieleschmiede Gameforge. Mit Accel Partners ist seit August 2007 ein renommierter Investor am Unternehmen beteiligt.


    außerdem: offiziere bieten ordentlich vorteile



  12. Re: R.I.P.

    Autor: Etrox 03.11.08 - 16:39

    okay von wo wurde Ogame übernommen?
    Bitte die Info, ich möchte lachen!

    Ja richtig du hast etwas mehr Minenertrag 10% wow öhm macht kaum was aus wenn du ein aktiver Raider bist.
    2 Flottenslots mhh ja und nein.
    und das mit Spiotech auch nicht unbedingt.
    Aber wie gesagt bei 2 gleich aktiven und klar gleichstarkten spielern ja hat der Bezahler den Vorteil. Aber einer ohne Bezahlen kann durch mehr Wissen, Aktivität das ganze ausgleichen.
    Ich sag nicht, dass es leicht ist, aber möglich.

    hatahnung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Etrox schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Öhm ja genau... Ogame nach der übernahme
    > oO
    > Ogame wurde ja nur von Gameforge
    > selbst
    > entwickelt!
    >
    > Man kann sich
    > Spielvorteile kaufen? Öhm Nein.
    > Alles was du
    > dir kaufen kannst bringt dir kein
    > Vorteil im
    > Spiel in dem Sinne.
    > Okay, du hast evtl eine
    > Bauliste oder ähnliches.
    > Aber das bringt dir
    > nur einen Vorteil wenn deine
    > Gegner genauso
    > schlehcht wie du sind und nichts
    > kaufen.
    >
    > Gegen aktive und gute Spieler hast du
    > trotzdem
    > kein Vorteil.
    > Und im Gegensatz
    > zu WoW oder HDR kannst du JEDES
    > Gameforge
    > Spiel für umsonst spielen und
    > entscheidest
    > selbst wieviel es dir wert ist.
    >
    > Und
    > gerade in den MMOGs von GF hast du durch
    >
    > bezahlen keinen dauerhaften Spielvorteil.
    >
    > Aber hauptsache etwas schelcht gemacht, dass
    > ich
    > nicht kenne und nicht verstehe^^
    >
    > und @ Muhaha wenigstens rede ich kein
    > Blödsinn von
    > Dingen, von dennen ich keine
    > Ahnung habe.
    >
    > Destrex schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Muhaha schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Etrox
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Oh welch
    >
    > hochwertige
    > Beiträge manche
    > Menschen
    >
    > hier
    > verfassen,
    >
    > überrascht mich
    > immer
    > wieder.
    >
    > Schön, dass
    > wenigstens Du mit
    > gutem Beispiel
    >
    > vorangehst, nicht
    > wahr?
    >
    > Ich spiele auch
    > keine
    > Gameforge spiele mehr denn
    > bei jeden
    >
    > Game von denen kann man sich für Geld
    >
    > Spielevorteile kaufen. Dazu ist der
    > Support
    >
    > ziemlich schlecht ich hab paar
    > alte mmorpgs
    > von
    > denen gespielt aber die
    > waren verbugt und
    > Ogame
    > war damals nach
    > der übername nicht mehr
    > das selbe
    > und
    > als dann die offis kamen hab
    > ich da auch
    >
    > aufgehört
    > Also lieber 12
    > Euro für
    > wow/Herr der Ringe online
    > als
    > irgendein
    > Gameforge game
    >
    > du hast leider keine ahnung: offiziere:
    >
    > 10% mehr minenertrag
    > 2 flottenslots mehr
    > 2 spiotech mehr
    >
    > und desweiteren wurde ogame übernommen
    >


  13. Re: R.I.P.

    Autor: Etrox 03.11.08 - 16:41

    und wem gehörte OGAME davor????

    Ohhh Verdammt ich Idiot, wie konnte ich das nur übersehen... ach halt... Alexander Rösner, der hat die GF gegründet... und komisch auch Ogame programiert.

    etroxohneahnung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Etrox schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Öhm ja genau... Ogame nach der übernahme
    > oO
    > Ogame wurde ja nur von Gameforge
    > selbst
    > entwickelt!
    >
    > Man kann sich
    > Spielvorteile kaufen? Öhm Nein.
    > Alles was du
    > dir kaufen kannst bringt dir kein
    > Vorteil im
    > Spiel in dem Sinne.
    > Okay, du hast evtl eine
    > Bauliste oder ähnliches.
    > Aber das bringt dir
    > nur einen Vorteil wenn deine
    > Gegner genauso
    > schlehcht wie du sind und nichts
    > kaufen.
    >
    > Gegen aktive und gute Spieler hast du
    > trotzdem
    > kein Vorteil.
    > Und im Gegensatz
    > zu WoW oder HDR kannst du JEDES
    > Gameforge
    > Spiel für umsonst spielen und
    > entscheidest
    > selbst wieviel es dir wert ist.
    >
    > Und
    > gerade in den MMOGs von GF hast du durch
    >
    > bezahlen keinen dauerhaften Spielvorteil.
    >
    > Aber hauptsache etwas schelcht gemacht, dass
    > ich
    > nicht kenne und nicht verstehe^^
    >
    > und @ Muhaha wenigstens rede ich kein
    > Blödsinn von
    > Dingen, von dennen ich keine
    > Ahnung habe.
    >
    > Destrex schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Muhaha schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Etrox
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Oh welch
    >
    > hochwertige
    > Beiträge manche
    > Menschen
    >
    > hier
    > verfassen,
    >
    > überrascht mich
    > immer
    > wieder.
    >
    > Schön, dass
    > wenigstens Du mit
    > gutem Beispiel
    >
    > vorangehst, nicht
    > wahr?
    >
    > Ich spiele auch
    > keine
    > Gameforge spiele mehr denn
    > bei jeden
    >
    > Game von denen kann man sich für Geld
    >
    > Spielevorteile kaufen. Dazu ist der
    > Support
    >
    > ziemlich schlecht ich hab paar
    > alte mmorpgs
    > von
    > denen gespielt aber die
    > waren verbugt und
    > Ogame
    > war damals nach
    > der übername nicht mehr
    > das selbe
    > und
    > als dann die offis kamen hab
    > ich da auch
    >
    > aufgehört
    > Also lieber 12
    > Euro für
    > wow/Herr der Ringe online
    > als
    > irgendein
    > Gameforge game
    >
    > doch du redest blödsinn und HAST keine ahnung:
    >
    > Die erste Spielwelt („Universum“, kurz „Uni“)
    > wurde am 3. Oktober 2002 eröffnet
    >
    > Im Dezember 2003 gründeten Klaas Kersting und
    > Alexander Rösner, der ehemalige Mitgründer der
    > Schlund & Partner AG, die Spieleschmiede
    > Gameforge. Mit Accel Partners ist seit August 2007
    > ein renommierter Investor am Unternehmen
    > beteiligt.
    >
    > außerdem: offiziere bieten ordentlich vorteile
    >
    >


  14. Re: R.I.P.

    Autor: f00b4r 03.11.08 - 19:53

    Wenn da mal nicht der Ringkeeper zu uns spricht... :D

    Nun ja, Recht hat er: OGame wurde nicht übernommen. – Klaas und Alexander aka Legor haben tatsächlich eine gemeinsame Firma gegründet, um OGame besser ausschlachten, ähm vermarkten zu können.

    Dass der Commander keine Vorteile bietet, halte ich für ein Gerücht. Powergamer MIT Commander sind denen ohne Commander deutlich überlegen. Von dem 0815 Spieler fang ich erst gar nicht an zu reden.

    Aber die Entwicklung war klar, nachdem Klaas das Konzept von BigPoint gesehen hatte (Fussballmanager.de usw.) und sabbernd meinte, er wolle soetwas auch haben. Die Leute wären dumm genug, dafür das Geld zu zahlen, und der Teil der Jammern würde, wäre zwar groß, der Teil der deswegen aufhören würde, jedoch verschwindend gering.

    Also was solls. Der Markt ist groß genug, und es gibt tatsächlich noch kleine Perlen, die soetwas nicht im Programm haben. - Fragt sich zwar immer, wie lange noch, aber das ist wieder eine andere Geschichte. :)

    Etrox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und wem gehörte OGAME davor????
    >
    > Ohhh Verdammt ich Idiot, wie konnte ich das nur
    > übersehen... ach halt... Alexander Rösner, der hat
    > die GF gegründet... und komisch auch Ogame
    > programiert.
    >
    > etroxohneahnung schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Etrox schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Öhm ja genau... Ogame nach
    > der übernahme
    > oO
    > Ogame wurde ja nur von
    > Gameforge
    > selbst
    > entwickelt!
    >
    > Man kann sich
    > Spielvorteile kaufen? Öhm
    > Nein.
    > Alles was du
    > dir kaufen kannst
    > bringt dir kein
    > Vorteil im
    > Spiel in dem
    > Sinne.
    > Okay, du hast evtl eine
    > Bauliste
    > oder ähnliches.
    > Aber das bringt dir
    > nur
    > einen Vorteil wenn deine
    > Gegner genauso
    >
    > schlehcht wie du sind und nichts
    >
    > kaufen.
    >
    > Gegen aktive und gute Spieler
    > hast du
    > trotzdem
    > kein Vorteil.
    > Und
    > im Gegensatz
    > zu WoW oder HDR kannst du
    > JEDES
    > Gameforge
    > Spiel für umsonst
    > spielen und
    > entscheidest
    > selbst wieviel
    > es dir wert ist.
    >
    > Und
    > gerade in den
    > MMOGs von GF hast du durch
    >
    > bezahlen
    > keinen dauerhaften Spielvorteil.
    >
    > Aber
    > hauptsache etwas schelcht gemacht, dass
    >
    > ich
    > nicht kenne und nicht
    > verstehe^^
    >
    > und @ Muhaha wenigstens
    > rede ich kein
    > Blödsinn von
    > Dingen, von
    > dennen ich keine
    > Ahnung habe.
    >
    > Destrex schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Muhaha
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Etrox
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Oh
    > welch
    >
    > hochwertige
    > Beiträge
    > manche
    > Menschen
    >
    > hier
    >
    > verfassen,
    >
    > überrascht mich
    >
    > immer
    > wieder.
    >
    > Schön,
    > dass
    > wenigstens Du mit
    > gutem
    > Beispiel
    >
    > vorangehst, nicht
    >
    > wahr?
    >
    > Ich spiele auch
    > keine
    >
    > Gameforge spiele mehr denn
    > bei
    > jeden
    >
    > Game von denen kann man sich für
    > Geld
    >
    > Spielevorteile kaufen. Dazu
    > ist der
    > Support
    >
    > ziemlich schlecht
    > ich hab paar
    > alte mmorpgs
    > von
    > denen
    > gespielt aber die
    > waren verbugt und
    >
    > Ogame
    > war damals nach
    > der übername nicht
    > mehr
    > das selbe
    > und
    > als dann die
    > offis kamen hab
    > ich da auch
    >
    > aufgehört
    > Also lieber 12
    > Euro für
    >
    > wow/Herr der Ringe online
    > als
    >
    > irgendein
    > Gameforge game
    >
    > doch du redest blödsinn und HAST keine
    > ahnung:
    >
    > Die erste Spielwelt
    > („Universum“, kurz „Uni“)
    > wurde am 3. Oktober
    > 2002 eröffnet
    >
    > Im Dezember 2003
    > gründeten Klaas Kersting und
    > Alexander
    > Rösner, der ehemalige Mitgründer der
    > Schlund
    > & Partner AG, die Spieleschmiede
    >
    > Gameforge. Mit Accel Partners ist seit August
    > 2007
    > ein renommierter Investor am
    > Unternehmen
    > beteiligt.
    >
    > außerdem: offiziere bieten ordentlich
    > vorteile
    >
    >


  15. Re: R.I.P.

    Autor: tuxianer 03.11.08 - 20:28

    Das du offensichtlich für die Gameforge arbeitest kann man sehr gut zwischen den Zeilen rauslesen.

    Wie dem auch sei, ich will dir echt keinen Vorwurf machen und du hättest mich auch *fast* überzeugt. Aber mit der Aussage

    "Sicherlich wenn 2 gleichstark sind, hat der jenige
    der zahlt den Vorteil wenn der andere nicht zahlt."

    hast du bei mir leider keine Überzeugungsarbeit geleistet.

    Ich verstehe die Problematik, daß die Gameforge irgendwie Geld verdienen möchte. Aber sich mit Geld Spielvorteile erkaufen zu können empfinde ich als den falschen Weg.
    Spiel erleichterungen halte ich dagegen für legitim, oder irgendwelche besonders cool aussehende Mounts. Meinetwegen kann man sich auch bei einem MMORPG ohne Grundgebühr auch die selben Epics erkaufen die man sonst nur durch stundenlange Farmarbeit oder Raids erarbeitet. Aber prinzipell dürfen nach meiner Aufassung niemals bessere Items kaufbar sein als sie durch Crafting oder Farming im Spiel erhältlich sind.

    Da bleib ich doch lieber bei WoW *duck*



    Etrox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab da glaub mehr Ahnung davon wie die meisten
    > hier.
    > Aber ist ja auch egal.
    > Fakt ist durch ein besseres Verstädnis und eine
    > höhere aktivität des Spiels kannst du jedes
    > Feature das kaufbar ist auch wieder ausgleichen.
    > Sicherlich wenn 2 gleichstark sind, hat der jenige
    > der zahlt den Vorteil wenn der andere nicht zahlt.
    >
    > Aber thats life^^
    >
    > Und im Endeffekt kannst du auch ohne bezahlen oben
    > mitmischen. :)
    > Und ja es geht wirklich! ;)
    >

  16. Re: R.I.P.

    Autor: blub 15.07.09 - 10:40

    lool, was gehtn hier ab??

    Ogame wurde nicht übernommen, und auch nicht von der Gameforge entwikelt^^

    Ogame war ein Studentenprojekt von Legor falls ich mich nicht täusche.
    Und da das Game so gut lief gründete er die Gameforge.
    Damit ihr mal klare Bilder seht xD

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Applied Materials WEB COATING GmbH, Alzenau
  2. BWI GmbH, München
  3. Encory GmbH, Unterschleissheim
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,77€
  2. 2,99€
  3. 2,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38