1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Simyos mobiler Datentarif: 1 GByte für…

Flatrate....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flatrate....

    Autor: kleiner_meisenmann 03.11.08 - 20:13

    ...ist hier doch der vollkommen falsche Begriff!
    Man kauft sich ein Datenvolumen von einem GB, das schon nach 30 Tagen verfällt. Bei einer echten Flatrate kann man bis zum Umfallen surfen.
    (Und bezieht euch jetzt bloß nicht auf die Konkurrenz: nur, weil dies falsch macht, ist der Begriff auch hier immernoch fehl am Platz!)

    Das ist wie wenn ich auf eine (Schein-)Flatrateparty gehe, die zwei Stunden dauert, ich 10€ Eintritt zahle, danach rausgeschmissen werde und darüber hinaus ab dem zehnten Bier wieder 5€ Pro Bier zahle.
    Vielleicht ist der Kurs 1€/Bier in dem Fall ja gut... aber eine Flatrate ist es trotzdem nicht! Gleichzeitig ist es auch kein Datentarif, weil das gekaufte Volumen nach 30 Tagen ja verfällt.

  2. KEINE flatrate !!!

    Autor: VerbraucherschutzBefürworter 04.11.08 - 01:13

    Genau, das ist ein "Volumentarif" und keine "Flatrate".
    Daher denke ich, dass simyo sich damit eine Abmahnung wegen irreführender Werbung einhandelt.

  3. Re: KEINE flatrate !!!

    Autor: brusch 05.11.08 - 08:58

    VerbraucherschutzBefürworter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau, das ist ein "Volumentarif" und keine
    > "Flatrate".
    > Daher denke ich, dass simyo sich damit eine
    > Abmahnung wegen irreführender Werbung einhandelt.


    Naja, bei den durchschnittlichen Datenübertragungsraten ist das eine Flatrate. Ob da nun 1GB oder 5 GB dransteht, ist eh wurst. Drin sind wahrscheinlich 100 MB.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  4. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Cyberpunk 2077 für 29,99€, Monster Train für 15,99€, Nioh - The Complete Edition...
  2. (u. a. Knives Out für 8,88€, Das Boot - Director's Cut für 8,88€, Angel has Fallen für 9...
  3. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)
  4. 117,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
    Arbeitsschutzverordnung
    Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

    Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

    1. Corona Beamtenbund fordert klare Regeln für Telearbeit
    2. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
    3. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten

    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack