1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BD+ gehackt - freier Blu-ray-Player…

Illegal?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Illegal?

    Autor: ibsi 03.11.08 - 12:32

    Heißt es nicht im Gesetztestext so was wie: Man darf keinen Kopierschutz umgehen der sicher ist?
    Oder so ähnlich?
    Deshalb ist es doch, wenn ich mich richtig entsinne, erlaubt eine DVD zu kopieren die nur einen CSS Kopierschutz hat.

    Aber ab wann ist ein Kopierschutz nicht mehr sicher? Wenn er umgagen / geknackt worden ist.. würde ich jetzt sagen.

  2. Re: Illegal?

    Autor: mess-with-the-best 03.11.08 - 12:36

    ibsi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heißt es nicht im Gesetztestext so was wie: Man
    > darf keinen Kopierschutz umgehen der sicher ist?
    > Oder so ähnlich?
    > Deshalb ist es doch, wenn ich mich richtig
    > entsinne, erlaubt eine DVD zu kopieren die nur
    > einen CSS Kopierschutz hat.
    >
    > Aber ab wann ist ein Kopierschutz nicht mehr
    > sicher? Wenn er umgagen / geknackt worden ist..
    > würde ich jetzt sagen.

    Das ist eine nicht Zielführende alte Diskussion.

  3. Re: Illegal?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.11.08 - 12:50

    ibsi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heißt es nicht im Gesetztestext so was wie: Man
    > darf keinen Kopierschutz umgehen der sicher ist?
    > Oder so ähnlich?
    > Deshalb ist es doch, wenn ich mich richtig
    > entsinne, erlaubt eine DVD zu kopieren die nur
    > einen CSS Kopierschutz hat.
    >

    CSS ist kein Kopierschutz, sondern ein Abspielschutz.

  4. Re: Illegal?

    Autor: M_D 03.11.08 - 12:56

    Die richtige Formulierung lautet:
    Man darf keinen wirksamen Kopierschutz umgehen.
    Entscheidend ist hierbei die Definition des Begriffs wirksamen, und darüber gab es schon genug Diskusionen.
    Im Endeffekt sind sich die Richter auch net inig was wirksam ist (auch bei der DVD gibt es da verschiedene Entscheidungen), und daher kann dich keiner davor schützen wenn ein Richter sagt das der Kopierschutz wirksam ist.
    So ist das halt bei zu schwammigen Gesetzestexten.

    ibsi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heißt es nicht im Gesetztestext so was wie: Man
    > darf keinen Kopierschutz umgehen der sicher ist?
    > Oder so ähnlich?
    > Deshalb ist es doch, wenn ich mich richtig
    > entsinne, erlaubt eine DVD zu kopieren die nur
    > einen CSS Kopierschutz hat.
    >
    > Aber ab wann ist ein Kopierschutz nicht mehr
    > sicher? Wenn er umgagen / geknackt worden ist..
    > würde ich jetzt sagen.


  5. Re: Illegal?

    Autor: ibsi 03.11.08 - 13:00

    Ah ok, genau das wort (wirksam) war es. Naja, wirksam ist nichts was man umgehen oder knacken kann, Punkt aus ende :D

    M_D schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die richtige Formulierung lautet:
    > Man darf keinen wirksamen Kopierschutz umgehen.
    > Entscheidend ist hierbei die Definition des
    > Begriffs wirksamen, und darüber gab es schon genug
    > Diskusionen.
    > Im Endeffekt sind sich die Richter auch net inig
    > was wirksam ist (auch bei der DVD gibt es da
    > verschiedene Entscheidungen), und daher kann dich
    > keiner davor schützen wenn ein Richter sagt das
    > der Kopierschutz wirksam ist.
    > So ist das halt bei zu schwammigen
    > Gesetzestexten.
    >
    > ibsi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Heißt es nicht im Gesetztestext so was wie:
    > Man
    > darf keinen Kopierschutz umgehen der
    > sicher ist?
    > Oder so ähnlich?
    > Deshalb ist
    > es doch, wenn ich mich richtig
    > entsinne,
    > erlaubt eine DVD zu kopieren die nur
    > einen
    > CSS Kopierschutz hat.
    >
    > Aber ab wann ist
    > ein Kopierschutz nicht mehr
    > sicher? Wenn er
    > umgagen / geknackt worden ist..
    > würde ich
    > jetzt sagen.
    >
    >


  6. Re: Illegal?

    Autor: Slaanesh 03.11.08 - 13:10

    Wenn der Richter probiert, mit seinem PC ohne Zusatz Software etwas zu kopieren und es nicht schafft, wird es wohl wirksam sein... ^^#

    ibsi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ah ok, genau das wort (wirksam) war es. Naja,
    > wirksam ist nichts was man umgehen oder knacken
    > kann, Punkt aus ende :D
    >
    > M_D schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die richtige Formulierung lautet:
    > Man
    > darf keinen wirksamen Kopierschutz umgehen.
    >
    > Entscheidend ist hierbei die Definition des
    >
    > Begriffs wirksamen, und darüber gab es schon
    > genug
    > Diskusionen.
    > Im Endeffekt sind
    > sich die Richter auch net inig
    > was wirksam
    > ist (auch bei der DVD gibt es da
    > verschiedene
    > Entscheidungen), und daher kann dich
    > keiner
    > davor schützen wenn ein Richter sagt das
    > der
    > Kopierschutz wirksam ist.
    > So ist das halt bei
    > zu schwammigen
    > Gesetzestexten.
    >
    > ibsi schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Heißt es nicht im
    > Gesetztestext so was wie:
    > Man
    > darf
    > keinen Kopierschutz umgehen der
    > sicher
    > ist?
    > Oder so ähnlich?
    > Deshalb ist
    >
    > es doch, wenn ich mich richtig
    > entsinne,
    >
    > erlaubt eine DVD zu kopieren die nur
    >
    > einen
    > CSS Kopierschutz hat.
    >
    > Aber
    > ab wann ist
    > ein Kopierschutz nicht mehr
    >
    > sicher? Wenn er
    > umgagen / geknackt worden
    > ist..
    > würde ich
    > jetzt sagen.
    >
    >


  7. Re: Illegal?

    Autor: Tantalus 03.11.08 - 13:21

    ibsi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ah ok, genau das wort (wirksam) war es. Naja,
    > wirksam ist nichts was man umgehen oder knacken
    > kann, Punkt aus ende :D

    Die Frage ist, ab welchem "Wirksamkeitsgrad", gilt etwas als "wirksam"? Wenn Du z.B. von Deiner Versicherung die Auflage bekommst, Dein Fahrrad mit einem "wirksamen" Diebstahlschutz zu versehen (ansonsten ist es halt nicht versichert, wenn's geklaut wird), heisst das auch nicht, dass Dein hochwertiges Kettenschloss "unwirksam" war, nur weil der Dieb halt 'ne Flex oder 'nen Schweissbrenner dabei hatte... In so fern gäbe es ja auch überhaupt keinen "wirksamen" Diebstahlschutz. Der Punkt ist, dass es eben nicht "im Handumdrehen" geknackt werden darf.

    Gruß
    Tantalus

  8. Re: Illegal?

    Autor: bluraykenner 03.11.08 - 13:23

    ibsi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heißt es nicht im Gesetztestext so was wie: Man
    > darf keinen Kopierschutz umgehen der sicher ist?
    > Oder so ähnlich?
    > Deshalb ist es doch, wenn ich mich richtig
    > entsinne, erlaubt eine DVD zu kopieren die nur
    > einen CSS Kopierschutz hat.
    >
    > Aber ab wann ist ein Kopierschutz nicht mehr
    > sicher? Wenn er umgagen / geknackt worden ist..
    > würde ich jetzt sagen.

    Bei AACs und Bd+ handelt es sich nur um einen Wiedergabeschutz. Wenn man die Scheiben 1:1 Winkelgetreu kobiert kann man sie auch ohen knacken kobieren.

    Auch ein Deutscher kann ein Chinsischen Text abschreiben ohne die Sprache zu kennen. Einfach Zeichen für Zeichen oder in den falle Bit für Bit.

    Also gibt es keinen effektiven Kobierschutz

  9. Re: Illegal?

    Autor: dafire 03.11.08 - 13:23

    ibsi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ah ok, genau das wort (wirksam) war es. Naja,
    > wirksam ist nichts was man umgehen oder knacken
    > kann, Punkt aus ende :D

    Das ist Schwachsinn.. denn dann würde das Gesetz nie greifen. Warum sollte man etwas verbieten was (noch) nicht möglich ist ?

    Solange der Kopierschutz nicht geknackt ist braucht es auch kein Gesetz.

  10. das muss er gar nicht

    Autor: ssdfhd 03.11.08 - 13:35

    "wirksam" = da läuft irgendetwas.

  11. das muss er gar nicht

    Autor: ssdfhd 03.11.08 - 13:35

    "wirksam" = da läuft irgendetwas.

  12. Re: das muss er gar nicht

    Autor: tor-ren(n)t 03.11.08 - 17:08

    ssdfhd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "wirksam" = da läuft irgendetwas.

    wirksam = Jemand aus der Medienmafia sagt, es wäre so.

  13. Re: Illegal?

    Autor: gdna 03.11.08 - 17:39

    Jo "kobieren" und "Kobierschutz" gibt es nicht, dies leuchtet mir ein.

  14. Theoretisch ist es illegal...

    Autor: IllegaleIllegalität 03.11.08 - 17:46

    ibsi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heißt es nicht im Gesetztestext so was wie: Man
    > darf keinen Kopierschutz umgehen der sicher ist?
    > Oder so ähnlich?
    > Deshalb ist es doch, wenn ich mich richtig
    > entsinne, erlaubt eine DVD zu kopieren die nur
    > einen CSS Kopierschutz hat.
    >
    > Aber ab wann ist ein Kopierschutz nicht mehr
    > sicher? Wenn er umgagen / geknackt worden ist..
    > würde ich jetzt sagen.

    Theoretisch ist es wirklich illegal das umzugehen

    Aber was ist an einem freier Blu-Ray Player illegal? Das ich die Blu Rays, die ich gekauft hab, auch abspiele?

  15. Re: Illegal?

    Autor: Trinker² 03.11.08 - 17:47

    bluraykenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also gibt es keinen effektiven Kobierschutz

    Einen Kobierschutz gibt es nicht, ich muss es wissen denn ich bin vom Bundesbierschutz und habe ein Eid auf das Reinheitsgebot geschworen.

  16. Re: Illegal?

    Autor: Flying Circus 03.11.08 - 18:02

    Tantalus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In so fern gäbe es
    > ja auch überhaupt keinen "wirksamen"
    > Diebstahlschutz. Der Punkt ist, dass es eben nicht
    > "im Handumdrehen" geknackt werden darf.

    Danke. Ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben.

    Für alle anderen:

    Wäre ein Kopierschutz "nicht wirksam" im Sinne des Gesetzes, sowie er geknackt wird, könnte man sich einen solchen Paragraphen auch gleich schenken. Nicht von sich auf andere schließen *g*

  17. Re: Illegal?

    Autor: Anti-Anti-Alkoholiker 03.11.08 - 18:17

    Trinker² schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bluraykenner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also gibt es keinen effektiven Kobierschutz
    >
    > Einen Kobierschutz gibt es nicht, ich muss es
    > wissen denn ich bin vom Bundesbierschutz und habe
    > ein Eid auf das Reinheitsgebot geschworen.

    Wo war der Pundespierschutz als ich kurzem eine Fliege in meinem Pier gelandet ist? Von wegen Reinheitsbegot!

  18. Re: Illegal?

    Autor: Fuchs 13.12.08 - 15:32

    M_D schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die richtige Formulierung lautet:
    > Man darf keinen wirksamen Kopierschutz umgehen.
    > Entscheidend ist hierbei die Definition des
    > Begriffs wirksamen, und darüber gab es schon genug
    > Diskusionen.
    > Im Endeffekt sind sich die Richter auch net inig
    > was wirksam ist (auch bei der DVD gibt es da
    > verschiedene Entscheidungen), und daher kann dich
    > keiner davor schützen wenn ein Richter sagt das
    > der Kopierschutz wirksam ist.
    > So ist das halt bei zu schwammigen
    > Gesetzestexten.

    Und was wenn der Angeklagte Informatikstudent im 8.Semester ist ?

    Dann wird der Richter aber Schwierigkeiten mit der Argumentation
    haben, daß der Kopierschutz wirksam ist.

  19. Re: Theoretisch ist es illegal...

    Autor: nw42 24.12.08 - 13:00

    Ja - es ist illegal die BluRay Discs die Du gekauft hast abzuspielen, ohne einen Monopolplayer zu verwenden, der gegen geltende Datenschutzbestimmungen verstößt.

    Ein Jurist würde Dir sicher auch eine Teilschuld an dem Datenschutz-Verstoß des Players zuschreiben, der Dich unter Verstoß gegen geltende Gesetze ausspioniert. Denn Du hast ja eine BlueRay Disc gekauft, und so diesen Gesetzesverstoß erst möglich gemacht.

    Egal was Du tust, geltende Gesetzte werden gebrochen.

    Tipp: Vermeide illegale Tätigkeiten wie Drogen oder Videofilme.

    viel Spaß dabei ;-)

    nw42

  20. Re: Theoretisch ist es illegal...

    Autor: IllegaleIllegalität 30.12.08 - 01:58

    also die drogen werd ich vorerst sicher nicht vermeiden! ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. August Storck KG, Halle (Westf.)
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Köln
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  4. Volkswagen Financial Services AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar