1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabel Deutschland erhöht Downstream…
  6. Thema

warum nicht mal wie in japan?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: ubuntu_user 04.11.08 - 18:40

    Phil.42 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber mal ehrlich, was willste mit 100mbit?! Keine
    > Sau braucht das...

    ääh eigener server?
    videos hochladen?
    remotezugriff auf computer?
    webhosting ist doch sauteuer...

  2. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: ubuntu_user 04.11.08 - 18:42

    trueQ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > * Telekommunikationsleitungen werden fast überall
    > (auch in den Städten!) oberirdisch verlegt, der
    > Aufwand zur Verlegung von Glasfaserleitung bis in
    > die Häuser ist also erheblich geringer als bei
    > uns

    naja warum unterirdisch dann verlegen?

    > * Die Siedlungsstrukturen sind deutlich
    > verschieden. Die Bevölkerungsdichte gerade in den
    > Städten ist ERHEBLICH höher als bei (Wohnungen
    > natürlich erheblich kleiner) uns - auch das führt
    > zur Kostenreduzierung beim Aufbau einer neuen
    > Infrastruktur.

    naja das ruhrgebiet ist auch sehr sehr groß

    > Sprich: Japan und Deutschland sind nicht auf Grund
    > unterschiedlicher Ausgangsvorraussetzungen nicht
    > wirklich vergleichbar.

    wenn man jetzt mal tokyo wegnimmt ist der rest ziemlich ähnlich zu deutschland.


  3. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: ubuntu_user 04.11.08 - 18:43

    Wohnungsbewohner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn du in deutschland die differenz deiner miete
    > zu der einer vergelichbaren japanischen wohnung in
    > deine internetanbindung investierst dann kannst du
    > auch hier 100mbit bekommen

    these...
    wohnungen im stadtrand von tokyo sind nicht teuer.
    wenn du ne wohnung in münchen nimmst ist die auch sehr teuer...

  4. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: ubuntu_user 04.11.08 - 18:44

    Kabel Kasachstan schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > PS: Ich bin froh in einer Gesellschaft zu leben,
    > die nicht solche komplizierten Umgangsregeln hat
    > wie Japan.

    männer sind primitiv aber glücklich? *g*
    naja aktuell sind wir dabei ja ALLE umgangsregeln abzuschaffen... *s-bahn anschau*

  5. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: ubuntu_user 04.11.08 - 18:45

    Blair schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > dann geh doch nach japan.

    bla bla dann wären schon alle "bildungsminister" längst in finnland..

  6. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: ubuntu_user 04.11.08 - 18:47

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > klar wenn du so leben willst wie in japan....why
    > not ...ach neine deutschland. man will immer
    > alles, heult über alles eh rum und will nix
    > negatives...

    ist doch zum heulen wenn man sieht was die da haben...
    vergl. 2 MBit upload MAXIMUM hier und dort 80 MBit....

  7. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: ubuntu_user 04.11.08 - 18:48

    ff55 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 20/1 bzw. 32/2 MBit sind sehr ausreichend. Nur
    > weil ein paar Prozent Freaks ganz dringend
    > Speziallösungen brauchen aber kein Geld dafür
    > haben ist noch nicht die ganze Angebotsstruktur in
    > .de schlecht.

    2 Mbit Upload sind DSL-Steinzeit...
    zumal das nie vollkommen erreicht wird

  8. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: TheInfinity 04.11.08 - 19:02

    ubuntu_user schrieb:
    > webhosting ist doch sauteuer...

    Ähh ... nein.

  9. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: ubuntu_user 04.11.08 - 19:10

    TheInfinity schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ubuntu_user schrieb:
    > > webhosting ist doch sauteuer...
    >
    > Ähh ... nein.

    php, ftp, werbefrei, unlimt traffic, aktuellstes mysql,
    für wesentlich weniger als 20 euro im monat?

  10. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: Stulle 04.11.08 - 19:17

    trueQ schrieb:
    > * Die Siedlungsstrukturen sind deutlich
    > verschieden. Die Bevölkerungsdichte gerade in den
    > Städten ist ERHEBLICH höher als bei (Wohnungen
    > natürlich erheblich kleiner) uns - auch das führt
    > zur Kostenreduzierung beim Aufbau einer neuen
    > Infrastruktur.

    Nur mal so, Deutschland ist eines der am dichtesten besiedelten Länder der Welt. Schau dich doch nur mal in Europa um. Obwohl Frankreich größer ist habe sie weniger Einwohner als wir. Gibt noch mehr Beispiele dafür.

    Um auch mal einen europäischen Nachbarn heran zu ziehen, in Schweden gibt es auch sehr schnelle Leitungen und jetzt versuch bitte nicht zu erzählen die wären mindestens so dicht besiedelt wie Japan!

    Das Problem in Deutschland ist der Unwille der Firmen das endlich zu einzuführen. Da will die Telekom erst wieder eine staatliche Garantie für 10-20 Jahre das alleinige Nutzungsrecht zu haben, was aber EU-rechtlich unmöglich ist. Da stagnieren sie lieber weiter, bis der Markt sie erschlägt.

  11. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: Mark 04.11.08 - 20:16

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sparvar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > ist doch zum heulen wenn man sieht was die da
    > haben...
    > vergl. 2 MBit upload MAXIMUM hier und dort 80
    > MBit....
    >

    Da liegst du leicht daneben. 2 MBit Upstream ist NICHT das Maximum in Deutschland. Ich kenne selbst einige Leute, die das nicht übermäßig teure "Clever Kabel 32"-Paket von KabelBW haben und die bieten da immerhin 2,5 MBit Upstream! Bei Kabel gibt es natürlich immer mehr Schwankungen als bei DSL, aber im Großen und Ganzen wird diese Geschwindigkeit bei denen auch erreicht. Und damit konnte ich mir schon bei traumhafter Geschwindigkeit Sachen von deren Festplatte rüberziehen. Da ich selbst nur DSL 2000 habe, ist deren Upstream sogar schneller als mein Downstream. Also sooo schlecht ist das dann doch auch nicht. Aber noch mehr Upstream wäre natürlich noch besser, da gebe ich dir Recht.

  12. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: LangeLeitungauchGut 04.11.08 - 21:06

    Kabel Kasachstan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ubuntu_user schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 100 Mbit symmetrisch für 20-30 euro..
    >
    > was will man mit 32 MBit down?
    > Ich würde gerne 100€ pro Monat zahlen, wenn ich
    > nur 3Mbit/s bekommen könnte!
    >
    > Ich habe 0,38MBit/s Download, aber niemand von
    > unseren greisen technophoben Politikern
    > verpflichtet die Anbieter zu einer Grundversorgung.....

    wir wohnen mitten auf dem Lande, 4,2km Telefonkabel liegen zwischen unerem DSL-Router und dem DSLAM, und trotzdem noch gerade so DSL8000 möglich (haben aber nur DSL6000, weil anbieter kein 8000 anbietet)

    Also man sieht,
    Lange Leitungen sind nicht immer schlecht, Richtwerte besagen das ab dieser länge gerade noch DSL2000 möglich ist...

    Aber ich hätt auch gern ma 100Mbit, obwohl ich auch gigabit ausreizen könnte...

  13. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: Telekomiker 04.11.08 - 21:11

    LangeLeitungauchGut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kabel Kasachstan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ubuntu_user schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > 100 Mbit symmetrisch für
    > 20-30 euro..
    >
    > was will man mit 32
    > MBit down?
    > Ich würde gerne 100€ pro Monat
    > zahlen, wenn ich
    > nur 3Mbit/s bekommen
    > könnte!
    >
    > Ich habe 0,38MBit/s Download,
    > aber niemand von
    > unseren greisen technophoben
    > Politikern
    > verpflichtet die Anbieter zu einer
    > Grundversorgung.....
    >
    > wir wohnen mitten auf dem Lande, 4,2km
    > Telefonkabel liegen zwischen unerem DSL-Router und
    > dem DSLAM, und trotzdem noch gerade so DSL8000
    > möglich (haben aber nur DSL6000, weil anbieter
    > kein 8000 anbietet)
    >
    > Also man sieht,
    > Lange Leitungen sind nicht immer schlecht,
    > Richtwerte besagen das ab dieser länge gerade noch
    > DSL2000 möglich ist...
    >
    > Aber ich hätt auch gern ma 100Mbit, obwohl ich
    > auch gigabit ausreizen könnte...
    >


    Sie haben einen DSLAM im Strassenverteiler -> max. 1 KM jedoch ist dort nur max. DSL 6000 möglich, da diese noch nicht auf ADSL 2+ umgerüstet wurde.

  14. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: Lino 04.11.08 - 21:56

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > these...
    > wohnungen im stadtrand von tokyo sind nicht
    > teuer.
    > wenn du ne wohnung in münchen nimmst ist die auch
    > sehr teuer...
    >

    Das sind eben die Früchte unserer tollen TV Berichterstattung.

    In Japan sind alles Wohnungen Winzig, in Japan sind die Mieten unbezahlbar, in Japan steht an jeder Ecke ein Automat mit gebrauchter Damenunterwäsche.

    Naja Halbwahrheiten werden gerne weiterverbreitet.






  15. Wie schauts mit UMTS aus?

    Autor: Gast0815 04.11.08 - 22:07

    Hast du schon mal geschaut wie es mit UMTS-Internet bei dir ausschaut?
    Hab selber keine Erfahrung damit, aber Handynetz ist ja fast überall Flächendeckend und damit ist angeblich auch schon 7,2Mbit möglich?!

  16. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: kendon 04.11.08 - 22:50

    > Aber ich hätt auch gern ma 100Mbit, obwohl ich
    > auch gigabit ausreizen könnte...

    und wie lange? 2 tage, dann haste alles an pr0n was es gibt...

  17. Re: warum nicht mal wie in japan?

    Autor: kendon 04.11.08 - 22:59

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TheInfinity schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ubuntu_user schrieb:
    > > webhosting ist
    > doch sauteuer...
    >
    > Ähh ... nein.
    >
    > php, ftp, werbefrei, unlimt traffic, aktuellstes
    > mysql,
    > für wesentlich weniger als 20 euro im monat?

    naja die dienste kriegste von deinem isp auch net gestellt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. HRI IT-Services GmbH, Berlin
  3. Stadt Radevormwald, Radevormwald
  4. über duerenhoff GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de