Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aldi: Navigationsgerät mit…

Da wird der Nepp der Autohersteller deutlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da wird der Nepp der Autohersteller deutlich

    Autor: Autoherstellernepp 04.11.08 - 19:20

    Extern kostet so ein Gerät 179.- und etwas versenkt im Cockpit macht BMW und Co. daraus Euro 3500.-

    Ist das nicht aktive Kundenverhöhnung?

  2. Re: Da wird der Nepp der Autohersteller deutlich

    Autor: kein bmw 04.11.08 - 19:33

    Autoherstellernepp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Extern kostet so ein Gerät 179.- und etwas
    > versenkt im Cockpit macht BMW und Co. daraus Euro
    > 3500.-
    >
    > Ist das nicht aktive Kundenverhöhnung?
    >
    Ich habe nie in einem BMW mit Navigation gesessen, aber ich bin mir sehr sicher, dass es da noch viele, auch qualitative Unterschiede gibt...

  3. Re: Da wird der Nepp der Autohersteller deutlich

    Autor: Nachgedacht 04.11.08 - 21:30

    kein bmw schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich habe nie in einem BMW mit Navigation gesessen,
    > aber ich bin mir sehr sicher,

    Das ist ein Fehler. :-)


  4. Re: Da wird der Nepp der Autohersteller deutlich

    Autor: gargoyle 04.11.08 - 23:30

    Nachgedacht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kein bmw schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich habe nie in einem BMW mit Navigation
    > gesessen,
    > aber ich bin mir sehr sicher,
    >
    > Das ist ein Fehler. :-)
    >
    >

    Ist es nicht - eingebaute Navis können anhand Geschwindigkeit und Lenkradstellung auch dann die Position ermitteln, wenn kein GPS-Empfang besteht (zB in Tunnels). Die enorme Preisdifferenz erklärt's trotzdem nicht.

  5. Re: Da wird der Nepp der Autohersteller deutlich

    Autor: Beispiel 05.11.08 - 00:29

    Und wenn das eingebaute Navi kaputt geht, dann zahlt man den gleichen Betrag + Einbauaufpreis nochmal und erhält die evtl. schon veraltete Technik (ist einem Verwandten passiert...)

  6. Preis leider nur Kostendeckend

    Autor: JAJAJAJAJAJAJA 05.11.08 - 07:31

    Denk mal über die Entwicklungskosten wenn man auf Standardhardware aufsetzen kann, oder als nicht SW-Firma für jede Modellserien fast alles komplett neu machen muss/eifkaufen muss.

    Ideale Lösung wäre in Zukunft PND-Technik ins auto einzubauen ... dann gehen auch die Preise runter.


    Autoherstellernepp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Extern kostet so ein Gerät 179.- und etwas
    > versenkt im Cockpit macht BMW und Co. daraus Euro
    > 3500.-
    >
    > Ist das nicht aktive Kundenverhöhnung?
    >


  7. Re: Da wird der Nepp der Autohersteller deutlich

    Autor: herzeleid 05.11.08 - 09:44

    gargoyle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist es nicht - eingebaute Navis können anhand
    > Geschwindigkeit und Lenkradstellung auch dann die
    > Position ermitteln, wenn kein GPS-Empfang besteht
    > (zB in Tunnels). Die enorme Preisdifferenz
    > erklärt's trotzdem nicht.

    Meistens größeres Display, integriertes Design, bei BMW wohl auch einfachere Bedienung durch die Tasten am Lenkrad...

    Und da sowas meistens spezielle Anfertigungen für eine Automarke sind, zumindest was die Aufteilung der Komponenten angeht, werden davon mit Sicherheit auch nicht so große Stückzahlen wie von dem Medion oder TomTom hergestellt.
    Und auf Grund höherer Verkaufszahlen der externen Geräte sind die Dinger dann auch günstiger.

    Und ja, auch BMW will mit den verbauten Navis Geld verdienen.


  8. Re: Preis leider nur Kostendeckend

    Autor: Student 05.11.08 - 13:13

    JAJAJAJAJAJAJA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ideale Lösung wäre in Zukunft PND-Technik ins auto
    > einzubauen ... dann gehen auch die Preise runter.

    Wofür steht denn PND in diesem Zusammenhang?

    Wiki sagt dazu:
    > Primary Navigation Display, englisch für "primärer
    > Navigationsbildschirm", ein Multifunction-Display
    > im Cockpit eines modernen Flugzeuges

    Und das kann es ja irgendwie nicht so ganz sein.

  9. Re: Preis leider nur Kostendeckend

    Autor: gaga 05.11.08 - 15:14

    -besserwisser_modus=1
    PND = Personal Navigation Device, Anglizismus für mobiles Navigationssystem
    wicki gucken und richtig lesen!

    ach ja, die gleiche Firma die Aldi mit Navi-Software beliefert liefert auch für die Automobilindustrie, nur damit kann man nun mal noch mehr Geld verdienen. Aber sie sind aus Deutschland das ist doch schon mal was.
    -besserwisser_modus=0

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. Hays AG, Heilbronn
  4. INNEO Solutions GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 39,99€
  3. 2,40€
  4. (-57%) 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11