1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TV-Streamer Zattoo denkt über…

dvb-t stick vs. zattoo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dvb-t stick vs. zattoo

    Autor: Makke 04.11.08 - 19:03

    hatte mit zattoo nur stress. brauchte minuten zum starten, wollte dauernd updaten, aussetzer im bild, verzögerungen, werbemüll beim senderwechsel etc. für 20 euro gibts aber schon einen dvb-t stick, seitdem wunderbares bild und hd-recorder integriert, keine bandbreitenverschwendung. und wenn zattoo jetzt auch noch laufend was kostet, was es woanders für einen minimale anfangsinvestition viel besser gibt, dann kann man zatto nur noch mal ne minute zum überdenken ihres geschäftsplanes wünschen.

  2. Re: dvb-t stick vs. zattoo

    Autor: megaimmi2005 04.11.08 - 19:11

    Makke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hatte mit zattoo nur stress. brauchte minuten zum
    > starten, wollte dauernd updaten, aussetzer im
    > bild, verzögerungen, werbemüll beim senderwechsel
    > etc. für 20 euro gibts aber schon einen dvb-t
    > stick, seitdem wunderbares bild und hd-recorder
    > integriert, keine bandbreitenverschwendung. und
    > wenn zattoo jetzt auch noch laufend was kostet,
    > was es woanders für einen minimale
    > anfangsinvestition viel besser gibt, dann kann man
    > zatto nur noch mal ne minute zum überdenken ihres
    > geschäftsplanes wünschen.

    naja, mit zattoo kriegt man doch ungleich mehr sender, und fuer'n netbook reicht die aufloesung vollkommen aus...
    aussetzer hab ich eigentlich nur, wenn man grosse "downloads" laufen...
    und dvb-t krieg ich hier bei mir naemlich gar-nicht! wlan hingegen ueberall.
    und die bazahl-version muss man soweit ich die news gelesen hab, ja auch nicht nutzen.

    Einziger nachteil fuer mich: man kann von dem video keinen mitschnitt machen (zumindest nicht trivial) :-/

  3. Re: dvb-t stick vs. zattoo

    Autor: jojo2 04.11.08 - 21:05

    dvb-t treiber dann auch bitte für linux ;)
    mit zattoo habe ich keine probleme.
    achso,
    und externes geraffel mag ich nicht am subnotebook im bett.

  4. Re: dvb-t stick vs. zattoo

    Autor: Hadraniel 04.11.08 - 22:20

    jojo2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dvb-t treiber dann auch bitte für linux ;)
    > mit zattoo habe ich keine probleme.

    DVB-T läuft inzwischen auch unter Linux sehr gut. Nicht immer direkt out-of-the-box plug&play, aber mit ein paar Handgriffen doch zuverlässig. Sogar bei aktuellen 20 Euro Sticks.


    http://www.johannes-bauer.com/dvbt/
    http://www.linuxtv.org/wiki/index.php/DVB-T_USB_Devices
    Linuxforen .....

    > und externes geraffel mag ich nicht am subnotebook
    > im bett.
    Keine Arme keine Kekse.


    Hadraniel
    .. mit MSI DigiVox II Mini 3.0 DVB-T aus dem Conrad-Angebot letzter Woche (22 Euro)
    .. unter Ubuntu 8.10 AMD64

  5. Re: dvb-t stick vs. zattoo

    Autor: kendon 04.11.08 - 23:16

    > Hadraniel
    > .. mit MSI DigiVox II Mini 3.0 DVB-T aus dem
    > Conrad-Angebot letzter Woche (22 Euro)
    > .. unter Ubuntu 8.10 AMD64

    hehe stark, warte auf das päckchen ;)

  6. Re: dvb-t stick vs. zattoo

    Autor: Eddie8 16.12.08 - 13:17

    Danke für den Tipp... eben bestelle! :-)
    Bei Amazon 17€

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein (Düsseldorf/ Köln)
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. AUGUST STORCK KG, Halle (Westf.)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 52,99€
  3. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39