Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chinas Goldfarmer müssen Steuern…

Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Schlonzi 05.11.08 - 11:26

    Hoffentlich wird das in DE auch bald versteuert. Ich muss ja auch Steuern für's Arbeiten zahlen... Warum sollten diese Zocker dann an den Steuern vorbei Gewinne einfahren?

  2. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.11.08 - 11:28

    Schlonzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hoffentlich wird das in DE auch bald versteuert.
    > Ich muss ja auch Steuern für's Arbeiten zahlen...
    > Warum sollten diese Zocker dann an den Steuern
    > vorbei Gewinne einfahren?


    Was zahlen Hartz-IV-Empfänger denn bitte an Steuern? =)

  3. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Schlonzi 05.11.08 - 11:29

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schlonzi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hoffentlich wird das in DE auch bald
    > versteuert.
    > Ich muss ja auch Steuern für's
    > Arbeiten zahlen...
    > Warum sollten diese Zocker
    > dann an den Steuern
    > vorbei Gewinne
    > einfahren?
    >
    > Was zahlen Hartz-IV-Empfänger denn bitte an
    > Steuern? =)

    Bisher noch keine... Deshalb sollten sie ja Steuern auf so nen Mist einführen

  4. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: SvenG 05.11.08 - 11:32

    Schlonzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hoffentlich wird das in DE auch bald versteuert.
    > Ich muss ja auch Steuern für's Arbeiten zahlen...
    > Warum sollten diese Zocker dann an den Steuern
    > vorbei Gewinne einfahren?


    Was bist du denn für einer? Wie wenn die Steuerlast hier noch nicht groß genug wäre.

  5. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Schlonzi 05.11.08 - 11:34

    SvenG schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Was bist du denn für einer? Wie wenn die
    > Steuerlast hier noch nicht groß genug wäre.
    >

    Ist sie sicher, aber nur für die, die Arbeiten und nicht für die, die spielen. Wenn die Spieler dann damit auch noch Geld verdienen ist es nur gerecht, das sie dafür auch Steuern bezahlen. Alles andere ist eine Frechheit!


  6. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.11.08 - 11:36

    SvenG schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Was bist du denn für einer? Wie wenn die
    > Steuerlast hier noch nicht groß genug wäre.
    >


    Du bist also der Meinung, dass sich die Leute (werden ja größtenteils Arbeitslose sein) von DEINEM Geld (Steuern) ihren Account finanzieren und dir nichts von ihrem Gewinn (über Steuern - ja, die fließen durch bestimmte Leistungen auch an die Bürger zurück) zurückgeben? Na von dir leih ich mir gerne Geld aus ;-)

  7. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Ekelpack 05.11.08 - 11:39

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schlonzi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hoffentlich wird das in DE auch bald
    > versteuert.
    > Ich muss ja auch Steuern für's
    > Arbeiten zahlen...
    > Warum sollten diese Zocker
    > dann an den Steuern
    > vorbei Gewinne
    > einfahren?
    >
    > Was zahlen Hartz-IV-Empfänger denn bitte an
    > Steuern? =)

    Indirekte Steuern.

    Umsatzsteuer, Versicherungssteuer, Branntweinsteuer, Tabaksteuer, Schaumweinsteuer, Einfuhrumsatzsteuer, Energiesteuer, Kaffeesteuer, Ökosteuer, Vergnügungssteuer, usw usf.

  8. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.11.08 - 11:41

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Indirekte Steuern.
    >
    > Umsatzsteuer, Versicherungssteuer,
    > Branntweinsteuer, Tabaksteuer, Schaumweinsteuer,
    > Einfuhrumsatzsteuer, Energiesteuer, Kaffeesteuer,
    > Ökosteuer, Vergnügungssteuer, usw usf.

    Ich habe einfach mal angenommen, dass es bei der Besteuerung von Gewinnen durch eine Leistung in diesem Fall eher um eine Art Lohnsteuer geht. Danke trotzdem für deinen Exkurs in die VWL.

  9. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: SvenG 05.11.08 - 11:44

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SvenG schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Was bist du denn für einer? Wie wenn die
    >
    > Steuerlast hier noch nicht groß genug wäre.
    >
    > Du bist also der Meinung, dass sich die Leute
    > (werden ja größtenteils Arbeitslose sein) von
    > DEINEM Geld (Steuern) ihren Account finanzieren
    > und dir nichts von ihrem Gewinn (über Steuern -
    > ja, die fließen durch bestimmte Leistungen auch an
    > die Bürger zurück) zurückgeben? Na von dir leih
    > ich mir gerne Geld aus ;-)

    Nein. Ich wollte damit sagen, das es hier schon genug Steuern gibt und das es wieder "ganz toll" wäre, noch weitere Steuern einzuführen


  10. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.11.08 - 11:51

    SvenG schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Nein. Ich wollte damit sagen, das es hier schon
    > genug Steuern gibt und das es wieder "ganz toll"
    > wäre, noch weitere Steuern einzuführen

    Die Frage danach, ob du das gut findest, wieviele Steuern es hier gibt stellt sich aber garnicht. Es geht hier um Fairness gegenüber allen Mitgliedern der Gemeinschaft und allgemein ist es halt fair, jeden der Geld verdient in die Pflicht zu nehmen, nicht nur die, die ihr Geld mit etwas verdienen, was bei den Kammern als tatsächlicher Beruf geführt wird (sinnbildlich zu verstehen). Aber so weit ist es ja hier noch garnicht. Es schwappt ja (zum Glück?) nicht alles aus China bis zu uns rüber.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.08 11:51 durch Himmerlarschundzwirn.

  11. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: SvenG 05.11.08 - 11:56

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SvenG schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----

    >
    > Die Frage danach, ob du das gut findest, wieviele
    > Steuern es hier gibt stellt sich aber garnicht. Es
    > geht hier um Fairness gegenüber allen Mitgliedern
    > der Gemeinschaft und allgemein ist es halt fair,
    > jeden der Geld verdient in die Pflicht zu nehmen,
    > nicht nur die, die ihr Geld mit etwas verdienen,
    > was bei den Kammern als tatsächlicher Beruf
    > geführt wird (sinnbildlich zu verstehen). Aber so
    > weit ist es ja hier noch garnicht. Es schwappt ja
    > (zum Glück?) nicht alles aus China bis zu uns
    > rüber.
    >

    Ja OK, da muss ich dir recht geben. Stellt sich allerdings die Frage, ob es sich hier überhaupt um eine neue Steuer handelt, oder ob man dafür einfach nur Einkommens- und Umsatzsteuer zahlen müsste.
    Damit wäre ich dann auch zufrieden und es wäre keine neue Steuer.


  12. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.11.08 - 11:59

    SvenG schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ja OK, da muss ich dir recht geben. Stellt sich
    > allerdings die Frage, ob es sich hier überhaupt um
    > eine neue Steuer handelt, oder ob man dafür
    > einfach nur Einkommens- und Umsatzsteuer zahlen
    > müsste.
    > Damit wäre ich dann auch zufrieden und es wäre
    > keine neue Steuer.

    Naja die würden schon nicht extra eine "Goldfarmer-Steuer" einführen. Dann müsste es ja zum Beispiel auch eine "Ebay-Steuer" geben, denn auch da werden hohe Gewinne versteuert, allerdings als Einkommenssteuer, wenn ich mich nicht irre.

  13. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Kordis 05.11.08 - 12:01

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SvenG schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ja OK, da muss ich dir recht geben. Stellt
    > sich
    > allerdings die Frage, ob es sich hier
    > überhaupt um
    > eine neue Steuer handelt, oder
    > ob man dafür
    > einfach nur Einkommens- und
    > Umsatzsteuer zahlen
    > müsste.
    > Damit wäre
    > ich dann auch zufrieden und es wäre
    > keine
    > neue Steuer.
    >
    > Naja die würden schon nicht extra eine
    > "Goldfarmer-Steuer" einführen. Dann müsste es ja
    > zum Beispiel auch eine "Ebay-Steuer" geben, denn
    > auch da werden hohe Gewinne versteuert, allerdings
    > als Einkommenssteuer, wenn ich mich nicht irre.


    Wenn ich aber Privaterverkauf mache, brauchst keine Steuer zahln. Weil dann ist Privat und nicht Gewerbelich

  14. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: SvenG 05.11.08 - 12:04

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Naja die würden schon nicht extra eine
    > "Goldfarmer-Steuer" einführen. Dann müsste es ja
    > zum Beispiel auch eine "Ebay-Steuer" geben, denn
    > auch da werden hohe Gewinne versteuert, allerdings
    > als Einkommenssteuer, wenn ich mich nicht irre.

    Hohe Gewinne ist relativ. Wenn du auch nur eine Kleinigkeit gewerblich verkaufst, musst du das versteuern. Ist nur die Frage, wie hier die Grenze zwischen Privat und Gewerblich zu sehen ist. Vielleicht Menge gleichartiger Gegenstände... Dann aber auch (ab einem gewissen Umsatz, bzw. wenn man sie ausweist) die Umsatzsteuer nicht vergessen


  15. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: SvenG 05.11.08 - 12:06

    Kordis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wenn ich aber Privaterverkauf mache, brauchst
    > keine Steuer zahln. Weil dann ist Privat und nicht
    > Gewerbelich
    >

    Wenn du aber immer nur "Virtuelles Gold" bei Ebay verkaufst, wird das sicher als Gewerblich angesehen. Und dann musst du doch zahlen, auch wenn du das "privat" machst.


  16. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.11.08 - 12:06

    Kordis schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wenn ich aber Privaterverkauf mache, brauchst
    > keine Steuer zahln. Weil dann ist Privat und nicht
    > Gewerbelich

    Bedingt, ja, aber ab einem bestimmten Umsatz (auch wenn er eigentlich privat ist) nimmt man einfach an, dass du das gewerblich - mindestens nebenberuflich - betreibst.

  17. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Moep 05.11.08 - 12:06

    Schlonzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hoffentlich wird das in DE auch bald versteuert.
    > Ich muss ja auch Steuern für's Arbeiten zahlen...
    > Warum sollten diese Zocker dann an den Steuern
    > vorbei Gewinne einfahren?


    Habt ihr euch mal überlegt das es schwachsin ist auf ne ohnehin verbotene Sache steuern zu erheben

  18. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Hugo 05.11.08 - 12:58

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kordis schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wenn ich aber Privaterverkauf mache,
    > brauchst
    > keine Steuer zahln. Weil dann ist
    > Privat und nicht
    > Gewerbelich
    >
    > Bedingt, ja, aber ab einem bestimmten Umsatz (auch
    > wenn er eigentlich privat ist) nimmt man einfach
    > an, dass du das gewerblich - mindestens
    > nebenberuflich - betreibst.

    Und da kommen wir dann zu einem Punkt an dem diese ganze Diskussionsgrundlage Schwachsinn ist, denn wenn das Einkommen einen bestimmten Wert übersteigt ist eine gewerblichkeit gegeben und dann muss man auch die entsprechenden Steuern zahlen.

    Und wenn sich nun ein Hartz4 mit seinem WoW-Account eine goldene Nase verdient, dann könnt ihr mit Märchensteuern kommen wie ihr wollt, der wird das auch weiterhin schaffen. Hat er das Hinterziehen der Steuern anscheinend ja schon ganz gut drauf.

  19. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: abecede 05.11.08 - 12:59

    Moep schrieb:
    > Habt ihr euch mal überlegt das es schwachsin ist
    > auf ne ohnehin verbotene Sache steuern zu erheben

    Der Verkauf virtueller Waren und Dienstleistungen ist nicht verboten.
    Es ist maximal ein Verstoss gegen die Nutzungsbedingungen.

    Daß die zwar, zumindest in den USA, bindend sind sieht man am Urteil im Glider Fall.
    In Deutschland müssten die sich erst noch vor Gericht beweisen. Zumindest ist mir gerade kein Fall bekannt indem die EULA eines MMOs der Gegenstand einer Verhandlung war.

  20. Re: Jawohl! Neue Steuern braucht das Land!

    Autor: Franz75 05.11.08 - 14:04

    wer in Deutschland gold produziert bezahlt sehr wohl steuern.
    19% Märchen Steuer.
    wen du angestellte hast, zahlst du genauso Steuern wie jeder andere "Betrieb" auch.
    dafür kannst du aber die Gamekarten, den neuen Rechner/Laptop absetzen.

    ja ich verkaufe in Deutschland produziertes Gold und Zahle Steuern.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Staffery GmbH, Berlin
  3. SCHEMA GmbH, Nürnberg
  4. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Google: Chrome 78 bringt Experimente und bessere Tab-Übersicht
    Google
    Chrome 78 bringt Experimente und bessere Tab-Übersicht

    Die aktuelle Version 78 des Chrome-Browsers von Google erleichtert die Tab-Übersicht. Außerdem enthält die Version experimentelle APIs etwa für den Dateisystemzugriff, testet DoH und bietet einen forcierten Dark-Mode.

  2. O2: Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender
    O2
    Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender

    Die Telefónica Deutschland muss ihr LTE-Netz weiter verstärken und erweitern und hat zusätzliche LTE-Frequenzbänder eingeschaltet. In diesem Jahr hatte die Bundesnetzagentur dies angemahnt.

  3. Smartphone Desktop: Samsung stellt Linux-on-Dex ein
    Smartphone Desktop
    Samsung stellt Linux-on-Dex ein

    Auf Samsungs Smartphone-Desktop Dex konnte seit einem Jahr auch die Linux-Distribution Ubuntu genutzt werden. Der Hersteller stellt das System nun offenbar ein.


  1. 14:43

  2. 14:28

  3. 14:14

  4. 14:00

  5. 13:48

  6. 13:35

  7. 13:20

  8. 13:06