1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 24 Zoll großer Bildschirm mit…

40W sind recht wenig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 40W sind recht wenig

    Autor: hbix 06.11.08 - 08:50

    für die Bilddiagonale, das ist ein echter Vorteil.
    Zudem sind 720€ für EIZO recht günstig, mal sehen welcher preis das in Europa wieder wird :-(

  2. Re: 40W sind recht wenig

    Autor: Lofwyr 06.11.08 - 09:10

    Vorallem, wenn das in VA-Panel ist - was bei den Blickwinkeln und der Reaktionszeit zu vermuten wäre (@Golem: warum wird der Paneltyp so gut wie nie angegeben???).
    Wäre wirklich extrem sparsam.

    hbix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für die Bilddiagonale, das ist ein echter
    > Vorteil.
    > Zudem sind 720€ für EIZO recht günstig, mal sehen
    > welcher preis das in Europa wieder wird :-(


  3. Re: 40W sind recht wenig

    Autor: Klausie 06.11.08 - 09:24

    Lofwyr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vorallem, wenn das in VA-Panel ist - was bei den
    > Blickwinkeln und der Reaktionszeit zu vermuten
    > wäre (@Golem: warum wird der Paneltyp so gut wie
    > nie angegeben???).
    > Wäre wirklich extrem sparsam.
    >
    > hbix schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > für die Bilddiagonale, das ist ein
    > echter
    > Vorteil.
    > Zudem sind 720€ für EIZO
    > recht günstig, mal sehen
    > welcher preis das in
    > Europa wieder wird :-(

    Genau, die Angabe des Paneltyps bei TFTs ist ungefähr genauso wichtig, wie bei Digitalkameras die Informationen über den Sensorschip.
    Ein bißchen sorgfältigere Recherche würde Golem.de und seinen Besuchern sicher gut tun und die Qualität des Portals weiter steigern.
    Was ich Golem schon hoch anrechne ist die Erwähnung des Kopierschutzes in Spielen. Hier hat man dazugelernt und ist auf die Wünsche der Leser eingegangen.

  4. Re: 40W sind recht wenig

    Autor: asd 06.11.08 - 09:35

    Klausie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lofwyr schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorallem, wenn das in VA-Panel ist - was bei
    > den
    > Blickwinkeln und der Reaktionszeit zu
    > vermuten
    > wäre (@Golem: warum wird der
    > Paneltyp so gut wie
    > nie angegeben???).
    >
    > Wäre wirklich extrem sparsam.
    >
    > hbix
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > für die Bilddiagonale, das
    > ist ein
    > echter
    > Vorteil.
    > Zudem sind
    > 720€ für EIZO
    > recht günstig, mal sehen
    >
    > welcher preis das in
    > Europa wieder wird :-(
    >
    > Genau, die Angabe des Paneltyps bei TFTs ist
    > ungefähr genauso wichtig, wie bei Digitalkameras
    > die Informationen über den Sensorschip.
    > Ein bißchen sorgfältigere Recherche würde Golem.de
    > und seinen Besuchern sicher gut tun und die
    > Qualität des Portals weiter steigern.
    > Was ich Golem schon hoch anrechne ist die
    > Erwähnung des Kopierschutzes in Spielen. Hier hat
    > man dazugelernt und ist auf die Wünsche der Leser
    > eingegangen.
    >

    natürlich wird es ein s-pva panel. das gleiche model nur ohne displayport ist der S-2431.

  5. Re: 40W sind recht wenig

    Autor: Lofwyr 06.11.08 - 09:46

    asd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klausie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Lofwyr schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Vorallem, wenn das in
    > VA-Panel ist - was bei
    > den
    > Blickwinkeln
    > und der Reaktionszeit zu
    > vermuten
    > wäre
    > (@Golem: warum wird der
    > Paneltyp so gut
    > wie
    > nie angegeben???).
    >
    > Wäre
    > wirklich extrem sparsam.
    >
    > hbix
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > für die Bilddiagonale,
    > das
    > ist ein
    > echter
    > Vorteil.
    >
    > Zudem sind
    > 720€ für EIZO
    > recht günstig,
    > mal sehen
    >
    > welcher preis das in
    >
    > Europa wieder wird :-(
    >
    > Genau, die
    > Angabe des Paneltyps bei TFTs ist
    > ungefähr
    > genauso wichtig, wie bei Digitalkameras
    > die
    > Informationen über den Sensorschip.
    > Ein
    > bißchen sorgfältigere Recherche würde
    > Golem.de
    > und seinen Besuchern sicher gut tun
    > und die
    > Qualität des Portals weiter
    > steigern.
    > Was ich Golem schon hoch anrechne
    > ist die
    > Erwähnung des Kopierschutzes in
    > Spielen. Hier hat
    > man dazugelernt und ist auf
    > die Wünsche der Leser
    > eingegangen.
    >
    > natürlich wird es ein s-pva panel. das gleiche
    > model nur ohne displayport ist der S-2431.
    >
    >

    Da frage ich mich aber, wie die das hinbekommen haben. In der anderen News braucht ein TN mit LED-Beleuchtung 45W und mein letzter Stand war eigentlich, dass VA-Panels etwa doppelt so viel brauchen wie TN.

  6. Re: 40W sind recht wenig

    Autor: asd 06.11.08 - 10:04

    Lofwyr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Klausie schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Lofwyr schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Vorallem, wenn das
    > in
    > VA-Panel ist - was bei
    > den
    >
    > Blickwinkeln
    > und der Reaktionszeit zu
    >
    > vermuten
    > wäre
    > (@Golem: warum wird
    > der
    > Paneltyp so gut
    > wie
    > nie
    > angegeben???).
    >
    > Wäre
    > wirklich extrem
    > sparsam.
    >
    > hbix
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > für die
    > Bilddiagonale,
    > das
    > ist ein
    >
    > echter
    > Vorteil.
    >
    > Zudem sind
    >
    > 720€ für EIZO
    > recht günstig,
    > mal
    > sehen
    >
    > welcher preis das in
    >
    > Europa wieder wird :-(
    >
    > Genau, die
    >
    > Angabe des Paneltyps bei TFTs ist
    >
    > ungefähr
    > genauso wichtig, wie bei
    > Digitalkameras
    > die
    > Informationen über
    > den Sensorschip.
    > Ein
    > bißchen
    > sorgfältigere Recherche würde
    > Golem.de
    >
    > und seinen Besuchern sicher gut tun
    > und
    > die
    > Qualität des Portals weiter
    >
    > steigern.
    > Was ich Golem schon hoch
    > anrechne
    > ist die
    > Erwähnung des
    > Kopierschutzes in
    > Spielen. Hier hat
    > man
    > dazugelernt und ist auf
    > die Wünsche der
    > Leser
    > eingegangen.
    >
    > natürlich
    > wird es ein s-pva panel. das gleiche
    > model
    > nur ohne displayport ist der S-2431.
    >
    > Da frage ich mich aber, wie die das hinbekommen
    > haben. In der anderen News braucht ein TN mit
    > LED-Beleuchtung 45W und mein letzter Stand war
    > eigentlich, dass VA-Panels etwa doppelt so viel
    > brauchen wie TN.
    >

    ich glaube die haben hier den typischen verbrauch angegeben der beim s2431 auch nur knapp 40 watt ist.

  7. Re: 40W sind recht wenig

    Autor: siduxfan 06.11.08 - 20:18

    Lofwyr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > @Golem: warum wird der Paneltyp so gut wie nie angegeben???

    Weil dies die Praktikanten bei Golem enorm überforden würde! Pressemitteilungen abschreiben ist wesentlich einfacher, da das Gehirn des jeweiligen "Redakteurs" dabei nicht so sehr überfordert wird!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  2. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  3. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 8,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23