Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Modemfunktion für das iPhone…

Wow!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow!

    Autor: Innovator 07.11.08 - 10:29

    Das ist ja allerhand, da kann das iPhone bald sogar, offiziell geduldet von Apple, als Modem benutzt werden, das ist ja noch nie da gewesen, eine echte Innovation... ;-)

  2. Re: Wow!

    Autor: iPhone Neuling 07.11.08 - 10:37

    Ja so wie du es sagst ist es eine Innovation aber auf den restlichen Handymarkt bezogen ist das schon ewig Standard ...

  3. Re: Wow!

    Autor: MacKotz^16 07.11.08 - 10:43

    iPhone Neuling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja so wie du es sagst ist es eine Innovation aber
    > auf den restlichen Handymarkt bezogen ist das
    > schon ewig Standard ...


    Auch für dich
    der Link für kleine
    merkbefreite Äpfel:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Ironie



  4. Re: Wow!

    Autor: Innovator 07.11.08 - 10:49

    Hehe, ich glaube er bezog sich auf das offiziell von Apple geduldet :-)

  5. Re: Wow!

    Autor: Shmeißfliegen 07.11.08 - 10:56

    Ihr Schnecken unter den trollen, habts voll nicht drauf. Jetzt erlaubt also Apple was, wenn es AT&T tut? Hab ihr Schmeissfliegen wiedermal AA auf den Augen und Parasiten im Hirn?

  6. Re: Wow!

    Autor: Innovator 07.11.08 - 11:03

    Lesen und Verstehen, Parasitenhirn, Lesen und Verstehen....


    "Der US-Mobilfunknetzbetreiber AT&T will in Kürze erlauben, das iPhone 3G als drahtloses Modem für ein Notebook oder Netbook nutzen zu können. Dazu arbeitet der Konzern mit Apple zusammen, das bislang verhindert hatte, dass eine solche Funktion offiziell für das iPhone angeboten wird."

    Soll ich es Dir noch farblich hervorheben?

    "Der US-Mobilfunknetzbetreiber AT&T will in Kürze erlauben, das iPhone 3G als drahtloses Modem für ein Notebook oder Netbook nutzen zu können. Dazu arbeitet der Konzern mit Apple zusammen, das bislang verhindert hatte, dass eine solche Funktion offiziell für das iPhone angeboten wird."

    Also, wer sitzt am Drücker und sagt "Nenene, Modemfunktion offiziell nicht unterstützt"? AT&T oder Apple?

    qed.

  7. Re: Wow!

    Autor: ShmeißfliegenZerdrücker 07.11.08 - 11:06

    Soweit ich das bisher verstanden habe, lag es an den Mobilfunkprovidern, die das nicht wollten. Nur weil jemand bei Golem das jetzt anders darstellt, heißt es noch lange nicht, dass das auch so ist. Schließlich geht es primär darum, Schmeißfliegen wie euch anzulocken, damit der Klingerlkasten rattert.

  8. Re: Wow!

    Autor: Innovator 07.11.08 - 11:08

    Naja, solange Du keine Schmeißfliege bist, ist es ja gut ;-)

  9. Re: Wow!

    Autor: SchmeißfliegenZertreter 07.11.08 - 11:11

    Ihr Stinker schwirrt ums AA um euch genüsslich zu belecken, sieht man doch. Ob jetzt Linux oder Mac Themen sind, ihr lasst es euch richtig schmecken!

    :D

  10. Re: Wow!

    Autor: RaiseLee 07.11.08 - 11:12

    Rauswinden geht net. Hier wird ein Golem Artikel kommentiert.
    Und dein Denk-Befreiter Kommentar ist nachwievor unterste Schublade, zumal du eigentlich die Parasiten im Hirn hast.

  11. Re: Wow!

    Autor: RaiseLee 07.11.08 - 11:13

    Oh mann Scheuklappen? Oder eher ne Deppenkappe?

  12. Re: Wow!

    Autor: Innovator 07.11.08 - 11:13

    Genau.... Geh aufs Töpfchen :-P

  13. Re: Wow! quod erat demonstrandum?

    Autor: iknowvator 07.11.08 - 11:30

    Innovator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also, wer sitzt am Drücker und sagt "Nenene,
    > Modemfunktion offiziell nicht unterstützt"?
    > AT&T oder Apple?
    >
    > qed.

    q.e.d. wird niemals nach einer offen im Raum stehenden Frage verwendet - "AT&T oder Apple?". Eine Frage ist nunmal kein Beweis, nicht einmal eine Behauptung.

    Da versucht Innovator mit Latein aufzutrumpfen und outet sich als Pseudofritze... peinlich. Gib Dein Geld lieber nicht für iPhone&Co. aus, sondern inverstiere es in Deine Bildung. Sobald Du Dich gebildet hast, weißt Du auch, warum iPhone&Co Dreck sind... dann hat sich das für Dich doppelt rentiert.

  14. Re: Wow!

    Autor: Echt mal 07.11.08 - 11:33

    Du scheinst deine eigenen Linkinhalte nicht zu lesen oder zu verstehen :-)

  15. Re: Wow!

    Autor: Trollfänger 07.11.08 - 11:38

    Doch er schon, aber Du nicht. Na ja ... zuviele Hierarchiestufen im Thread?

  16. Re: Wow!

    Autor: Trollfänger 07.11.08 - 11:40

    Klasse ... weiter ... ich lieg schon unterm Tisch vor Lachen. Zum Glück hab ich ein Wireless Keyboard und kan weiterschreiben ...

  17. Re: Wow!

    Autor: MacKotz^18 07.11.08 - 11:43

    Echt mal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du scheinst deine eigenen Linkinhalte nicht zu
    > lesen oder zu verstehen :-)


    Hier hast du den Beweis
    für die Korrektheit
    meiner Interpretation:

    https://forum.golem.de/read.php?28799,1514683,1514849#msg-1514849


    Ich habe eher den Eindruck, daß du
    das ganze hier nicht mehr
    blickst.

  18. Re: Wow!

    Autor: MacKotz^20 07.11.08 - 11:52

    Trollfänger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klasse ... weiter ... ich lieg schon unterm Tisch
    > vor Lachen. Zum Glück hab ich ein Wireless
    > Keyboard und kan weiterschreiben ...


    Hier trennt sich
    die Spreu vom Weizen... ;-))))

  19. Re: Wow! quod erat demonstrandum?

    Autor: Innovator 07.11.08 - 12:35

    qed

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  2. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  3. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Recycling: Die Plastikfischer
    Recycling
    Die Plastikfischer

    Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
    2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    1. ML-Processor: ARMs Smartphone-NPU schafft 5 Teraops pro Watt
      ML-Processor
      ARMs Smartphone-NPU schafft 5 Teraops pro Watt

      Computex 2019 Der ML-Processor ist, der Name impliziert es bereits, für Machine Learning gedacht: Der Funktionsblock von ARM soll neben CPU/GPU in Smartphone-Chips stecken und dort aufwendige Berechnungen bei hochauflösenden Fotos durchführen oder bei der Entsperrung per Gesicht helfen.

    2. Mali-G77: ARMs Valhall-Grafikeinheit ist 40 Prozent flotter
      Mali-G77
      ARMs Valhall-Grafikeinheit ist 40 Prozent flotter

      Computex 2019 Valhall- statt Bifrost-Architektur: ARMs Mali-G77 nutzt eine massiv veränderte Technik mit deutlich breiteren Ausführungseinheiten und eine zusätzliche Cache-Stufe. Daher laufen Spiele gleich 40 Prozent flotter und Machine Learning wird gar um 60 Prozent schneller berechnet.

    3. Cortex-A77: ARM-Kern hat 20 Prozent mehr Leistung pro Takt
      Cortex-A77
      ARM-Kern hat 20 Prozent mehr Leistung pro Takt

      Computex 2019 Mit dem Cortex-A77 hat ARM einen CPU-Kern für das 7-nm-Verfahren entwickelt, der teils ein Drittel flotter ist als der Cortex-A76. Ein Fünftel davon macht die IPC aus, denn der Kern wurde deutlich breiter als bisher.


    1. 06:00

    2. 06:00

    3. 06:00

    4. 03:45

    5. 20:12

    6. 11:31

    7. 11:17

    8. 10:57