Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Modemfunktion für das iPhone…

Wow!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow!

    Autor: Innovator 07.11.08 - 10:29

    Das ist ja allerhand, da kann das iPhone bald sogar, offiziell geduldet von Apple, als Modem benutzt werden, das ist ja noch nie da gewesen, eine echte Innovation... ;-)

  2. Re: Wow!

    Autor: iPhone Neuling 07.11.08 - 10:37

    Ja so wie du es sagst ist es eine Innovation aber auf den restlichen Handymarkt bezogen ist das schon ewig Standard ...

  3. Re: Wow!

    Autor: MacKotz^16 07.11.08 - 10:43

    iPhone Neuling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja so wie du es sagst ist es eine Innovation aber
    > auf den restlichen Handymarkt bezogen ist das
    > schon ewig Standard ...


    Auch für dich
    der Link für kleine
    merkbefreite Äpfel:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Ironie



  4. Re: Wow!

    Autor: Innovator 07.11.08 - 10:49

    Hehe, ich glaube er bezog sich auf das offiziell von Apple geduldet :-)

  5. Re: Wow!

    Autor: Shmeißfliegen 07.11.08 - 10:56

    Ihr Schnecken unter den trollen, habts voll nicht drauf. Jetzt erlaubt also Apple was, wenn es AT&T tut? Hab ihr Schmeissfliegen wiedermal AA auf den Augen und Parasiten im Hirn?

  6. Re: Wow!

    Autor: Innovator 07.11.08 - 11:03

    Lesen und Verstehen, Parasitenhirn, Lesen und Verstehen....


    "Der US-Mobilfunknetzbetreiber AT&T will in Kürze erlauben, das iPhone 3G als drahtloses Modem für ein Notebook oder Netbook nutzen zu können. Dazu arbeitet der Konzern mit Apple zusammen, das bislang verhindert hatte, dass eine solche Funktion offiziell für das iPhone angeboten wird."

    Soll ich es Dir noch farblich hervorheben?

    "Der US-Mobilfunknetzbetreiber AT&T will in Kürze erlauben, das iPhone 3G als drahtloses Modem für ein Notebook oder Netbook nutzen zu können. Dazu arbeitet der Konzern mit Apple zusammen, das bislang verhindert hatte, dass eine solche Funktion offiziell für das iPhone angeboten wird."

    Also, wer sitzt am Drücker und sagt "Nenene, Modemfunktion offiziell nicht unterstützt"? AT&T oder Apple?

    qed.

  7. Re: Wow!

    Autor: ShmeißfliegenZerdrücker 07.11.08 - 11:06

    Soweit ich das bisher verstanden habe, lag es an den Mobilfunkprovidern, die das nicht wollten. Nur weil jemand bei Golem das jetzt anders darstellt, heißt es noch lange nicht, dass das auch so ist. Schließlich geht es primär darum, Schmeißfliegen wie euch anzulocken, damit der Klingerlkasten rattert.

  8. Re: Wow!

    Autor: Innovator 07.11.08 - 11:08

    Naja, solange Du keine Schmeißfliege bist, ist es ja gut ;-)

  9. Re: Wow!

    Autor: SchmeißfliegenZertreter 07.11.08 - 11:11

    Ihr Stinker schwirrt ums AA um euch genüsslich zu belecken, sieht man doch. Ob jetzt Linux oder Mac Themen sind, ihr lasst es euch richtig schmecken!

    :D

  10. Re: Wow!

    Autor: RaiseLee 07.11.08 - 11:12

    Rauswinden geht net. Hier wird ein Golem Artikel kommentiert.
    Und dein Denk-Befreiter Kommentar ist nachwievor unterste Schublade, zumal du eigentlich die Parasiten im Hirn hast.

  11. Re: Wow!

    Autor: RaiseLee 07.11.08 - 11:13

    Oh mann Scheuklappen? Oder eher ne Deppenkappe?

  12. Re: Wow!

    Autor: Innovator 07.11.08 - 11:13

    Genau.... Geh aufs Töpfchen :-P

  13. Re: Wow! quod erat demonstrandum?

    Autor: iknowvator 07.11.08 - 11:30

    Innovator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also, wer sitzt am Drücker und sagt "Nenene,
    > Modemfunktion offiziell nicht unterstützt"?
    > AT&T oder Apple?
    >
    > qed.

    q.e.d. wird niemals nach einer offen im Raum stehenden Frage verwendet - "AT&T oder Apple?". Eine Frage ist nunmal kein Beweis, nicht einmal eine Behauptung.

    Da versucht Innovator mit Latein aufzutrumpfen und outet sich als Pseudofritze... peinlich. Gib Dein Geld lieber nicht für iPhone&Co. aus, sondern inverstiere es in Deine Bildung. Sobald Du Dich gebildet hast, weißt Du auch, warum iPhone&Co Dreck sind... dann hat sich das für Dich doppelt rentiert.

  14. Re: Wow!

    Autor: Echt mal 07.11.08 - 11:33

    Du scheinst deine eigenen Linkinhalte nicht zu lesen oder zu verstehen :-)

  15. Re: Wow!

    Autor: Trollfänger 07.11.08 - 11:38

    Doch er schon, aber Du nicht. Na ja ... zuviele Hierarchiestufen im Thread?

  16. Re: Wow!

    Autor: Trollfänger 07.11.08 - 11:40

    Klasse ... weiter ... ich lieg schon unterm Tisch vor Lachen. Zum Glück hab ich ein Wireless Keyboard und kan weiterschreiben ...

  17. Re: Wow!

    Autor: MacKotz^18 07.11.08 - 11:43

    Echt mal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du scheinst deine eigenen Linkinhalte nicht zu
    > lesen oder zu verstehen :-)


    Hier hast du den Beweis
    für die Korrektheit
    meiner Interpretation:

    https://forum.golem.de/read.php?28799,1514683,1514849#msg-1514849


    Ich habe eher den Eindruck, daß du
    das ganze hier nicht mehr
    blickst.

  18. Re: Wow!

    Autor: MacKotz^20 07.11.08 - 11:52

    Trollfänger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klasse ... weiter ... ich lieg schon unterm Tisch
    > vor Lachen. Zum Glück hab ich ein Wireless
    > Keyboard und kan weiterschreiben ...


    Hier trennt sich
    die Spreu vom Weizen... ;-))))

  19. Re: Wow! quod erat demonstrandum?

    Autor: Innovator 07.11.08 - 12:35

    qed

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. 274,00€
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  4. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22