1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ballmer sieht in Googles Mobiltelefonen…

balmer == nelson

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. balmer == nelson

    Autor: nelson 07.11.08 - 12:09

    gleiches niveau!



  2. Re: balmer == nelson

    Autor: RHCA 07.11.08 - 12:27

    Nur das Nelson vermutlich mehr von Software-Entwicklung und den dazu gehörenden wirtschaftlichen Faktoren versteht.


    Ballmer ist einfach strunz dumm. Die Logik hinter dem Konzept würde selbst G.W.B. erkennen.

  3. Re: balmer == nelson

    Autor: melog 07.11.08 - 12:28

    Balmer ist Milliardär, Nelson nicht, und Du auch nicht. Insofern muß er doch iiiiirgendwas richtiger machen als der Rest...

  4. Re: balmer == nelson

    Autor: nelson 07.11.08 - 12:35

    gab es nie menschen, denen viele hinterherliefen, nur um irgendwann später festzustellen, dass es ein irrweg war?

  5. Re: balmer == nelson

    Autor: RHCA 07.11.08 - 12:42

    Er hat Aktien von Microsoft... das ist sein Vermögen.

    Richtig gemacht hat er also nichts... er ist einfach nur im Unternehmen geblieben.

  6. Re: balmer == nelson

    Autor: melog 07.11.08 - 12:48

    Jepp - MS Chef wird man also, weil man lange im Unternehmen bleibt. Das ist es also. OK, dann bleib ich auch noch a bisserl hier, vielleicht werd ich ja irgendwann mal Chef von der Firma hier...

  7. Re: balmer == nelson

    Autor: fokka 07.11.08 - 12:59

    das ist es eben, was ich nicht verstehe. mag sein, dass er hart gearbeitet hat, mag sein, dass er sogar intelligent ist, aber wie in gottes namen kommt ein derart affig-arroganter, verblendeter und uneinsichtiger vollkoffer and die spitze eines der größten konzerne?!!??

    bei gates versteh ich das ja, er hat das alles begründet, was in der birne und is auch noch fast sympathisch, aber ballmer gehört in den zirkus!

  8. Re: balmer == nelson

    Autor: RHCA 07.11.08 - 13:02

    Du kennst dich nicht wirklich mit den Personen Steve Ballmer und Bill Gates aus? Was sie persönlich verbindet? Deren unternehmerische Weg? Ok, vielleicht bist du dafür noch ein wenig zu jung ;-)

  9. Re: balmer == nelson

    Autor: fokka 07.11.08 - 13:08

    sehr treffender vergleich, leider :) :(

  10. Re: balmer == nelson

    Autor: melog 07.11.08 - 13:11

    Ja, definitiv bin ich dafür anscheinend zu jung. 30 is ja auch kein Alter heutzutage. Egal. Gates konnte auch nicht wirklich programmieren, und ist heute einer der reichsten Männer der Welt. Hochgeschlafen hat er sich sicherlich nicht, insofern muß er doch einiges richtig gemacht haben. Und wenn Bestechung und sonstiges dazu gehört hat... egal - im Endeffekt muß es sich wohl gelohnt haben für ihn und MS.

  11. Re: balmer == nelson

    Autor: pennbruder 07.11.08 - 13:13

    fokka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das ist es eben, was ich nicht verstehe. mag sein,
    > dass er hart gearbeitet hat, mag sein, dass er
    > sogar intelligent ist, aber wie in gottes namen
    > kommt ein derart affig-arroganter, verblendeter
    > und uneinsichtiger vollkoffer and die spitze eines
    > der größten konzerne?!!??

    das wundert mich überhaupt nicht. die blender und schwaller schaffen es meist an die spitze, während die, die nicht so gut reden bzw. sich nicht so gut verkaufen können unten bleiben -- egal wieviel sie fachlich drauf haben.

    gott, wieiviele schwaller ich schon in führungspositionen erlebt habe ... wenn man ihnen ein bisschen auf den zahn fühlte, merkte man schnell, dass ausser heisser luft nicht viel mehr war. aber bei deren vorgesetzten kamen sie durch das geschwalle immer sehr gut an.

  12. Re: balmer == nelson

    Autor: RHCA 07.11.08 - 13:23

    melog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gates
    > konnte auch nicht wirklich programmieren, und ist
    > heute einer der reichsten Männer der Welt.

    Die beiden Punkte haben aber so rein gar nichts miteinander zu tun.

    Ja, Bill kann programmieren.
    Nein, entscheidende Entwicklungen kamen nicht von ihm.

    Steve gehörte zu den ersten Mitarbeitern, ist fast 30 Jahre im Unternehmen, war erster Manager und immer einer der engsten Vertrauten von Bill. Er war über all die Jahre mehr als seine rechte Hand. Bei diesem Duo war es nur logisch, dass er 2000 den Posten den CEO übernommen hat.


    Die Erfolge von heute basieren alle auf Ereignisse aus der fernen Vergangenheit. In den letzten Jahren gab es nichts was Microsoft wirklich organisch nach vorne gebracht hat.

    Man zerrt von den Erfolgen des Monopols und wächst durch diese finanziellen Möglichkeiten die massenhafte Subventionen und Übernahmen ermöglichen. All das hätte ein Ende haben können, aber dank guter Verbindungen zum Präsidenten der US von A wurde daraus nichts. Erst mit der EU ist nach vielen Jahren mal was passiert und die Resultate sind bereits zu erkennen.

    Wann ist Microsoft der letzte wirklich große Wurf gelungen?

  13. Re: balmer == nelson

    Autor: Anonymer Benutzer 07.11.08 - 13:50

    melog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Balmer ist Milliardär, Nelson nicht, und Du auch
    > nicht. Insofern muß er doch iiiiirgendwas
    > richtiger machen als der Rest...

    Erstens heisst es Ballmer, und zweitens hat dieser Nichtsnutz nur
    den Fahrtwind von Bill Gates ausgenutzt.

    Ballmer ist der Mann, der Microsoft in den Dreck fahren wird, sozusagen der Geroge W. von Microsoft. In ein paar Jahren wird der Vorstand den Mann feuern, und Gates übernimmt wieder. M$ kopiert halt gern von Apple. ;-)

    Hat dieser Trottel überhaupt auch nur ein erfolgreiches Produkt lanciert, seit er Boss von M$ ist ? Ich glaub nicht. Er hat sich nur zum Narren vor tausenden von Leuten gemacht.

    Köpft ihn !!!


  14. Re: balmer == nelson

    Autor: McMesser 07.11.08 - 14:28

    Wenn Ballmer strunz dumm wäre, würde er jetzt schon sagen, Android sei toll und ein Riesending. Promt wäre sein Marktanteil kleiner und der Wert seines Vermögens ebenfalls.

    Aber es ist ja nicht jeder so schlau, das zu verstehen.

  15. Re: balmer == nelson

    Autor: KlausPeter 07.11.08 - 14:29

    fokka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das ist es eben, was ich nicht verstehe. mag sein,
    > dass er hart gearbeitet hat, mag sein, dass er
    > sogar intelligent ist, aber wie in gottes namen
    > kommt ein derart affig-arroganter, verblendeter
    > und uneinsichtiger vollkoffer and die spitze eines
    > der größten konzerne?!!??
    >
    > bei gates versteh ich das ja, er hat das alles
    > begründet, was in der birne und is auch noch fast
    > sympathisch, aber ballmer gehört in den zirkus!


    Das nennt sich Peter Prinzip ...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Peter-Prinzip

  16. Re: balmer == nelson

    Autor: Bundeslogik 07.11.08 - 17:09

    Da sieht man wieder, dass nicht nur Ballmer kurzfristig und infantil denkt...

  17. Re: balmer == nelson

    Autor: hallihallo 07.11.08 - 17:43

    balmer ist einfach nur klug. Wenn er sagt er weiss nicht wie die damit Geld verdienen ist doch klar das die Leute anfangen darüber nachzudenken. Er will halt bloss nicht so plump sein! :)

    soll ich euch was sagen?!? :)

    PEST vs. Ebula Virus...

    Google Mail etc! ja na klar... ich lass die auch noch meine mails lesen! :) is richtig...

    achja deren browser auvch--- ach... egal--- ich nehme einfach auch noch ein handy von denen! :) wow... wird n cooles profil geben von mir und meinem surf verhalten etc.

    Bei Microsoft geht es auch so.. aber mal ehrlich?!? installiert ne firewall und blockt alles was euch komisch vorkommt... :) achja... nutzt anonymisierungsdienste und verschlüsselungen...


    ich werde niemals ein google von benutzen! :) achja... ein iphone auch nicht... :) jedenfalls nicht solange apple meine installierte software sehen und auch löschen kann! hallo?!?!? gehts noch!??! :)

  18. Re: balmer == nelson

    Autor: Flow77 07.11.08 - 22:47

    Genau. Und Balmer ist ja ein total ungeschriebens Blatt und hat null Ahnung von dem was er tut. Komm schon, lass dich von Jobs in den Arm nehmen.

  19. Re: balmer == nelson

    Autor: yes 10.11.08 - 09:51

    >
    > Wann ist Microsoft der letzte wirklich große Wurf
    > gelungen?


    Na, da kennt sich mal wieder jemand aus.

    Microsoft baut stetig seinen Anteil im Servergeschäft bei grossen Kunden aus.

    MS hat inzwischen wirklich für jeden Bereich im Großkundengeschäft eine passende Lösung an der hand.

    Egal ob, Exchange Server, SQL Server, Sharepoint Portal Server, ISA Server, Biztalk Server usw....

    Alles aus einer Hand ist die Devise und der Support ist auch 1a.

  20. Re: balmer == nelson

    Autor: RHCA 10.11.08 - 10:57

    yes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na, da kennt sich mal wieder jemand aus.
    >
    > Microsoft baut stetig seinen Anteil im
    > Servergeschäft bei grossen Kunden aus.

    Alle anderen Anbieter wachsen in dieser Branche deutlich schneller. Wo ist da also der große Wurf? Unzählige Firmen haben einen Vendor Lockin mit MS und wachsen... und so wachsen natürlich auch die Lösungen mit MS Produkten.

    > Alles aus einer Hand ist die Devise und der
    > Support ist auch 1a.

    1) Das haben andere auch - überzeugen aber seit Jahren durch deutlich stärkeres und vor allem organisches Wachstum.

    2) Nein, der Support wurde in den vergangenen Jahren immer als mittelmäßig bewertet... genauso wie die reellen TCO und ROI.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, München, Frankfurt
  2. Polizeipräsidium München, München
  3. Polizeipräsidium Oberfranken, Bamberg, Hof, Coburg
  4. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ (bei razer.com)
  2. 26,73€ (bei otto.de)
  3. 57,99€
  4. 289,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

  1. Xiaomi Mi Qicycle: Elektroklapprad soll 380 Euro kosten
    Xiaomi Mi Qicycle
    Elektroklapprad soll 380 Euro kosten

    Xiaomi hat das neue Elektrofahrrad Mi Qicycle vorgestellt, das sich für den Transport zusammenfalten lässt. Das Modell ist mit 20-Zoll-Reifen ausgerüstet.

  2. Apple: iPhone greift wegen Ultra-Wideband-Verboten auf Standort zu
    Apple
    iPhone greift wegen Ultra-Wideband-Verboten auf Standort zu

    Apples iPhone 11 Pro greift auf das ortsgebundene Tracking auch dann zu, wenn dies in den Optionen deaktiviert ist. Das liegt an Regularien zur Ultra-Wideband-Technik, die in dem Smartphone verbaut ist. Künftig soll iOS einen funktionierenden Tracking-Abschalter erhalten.

  3. Gigafactory: Tesla gründet AG für Brandenburger Werk
    Gigafactory
    Tesla gründet AG für Brandenburger Werk

    Tesla hat für seine Fabrik in Deutschland eine eigene Aktiengesellschaft gegründet, die den Produktionsstandort im Namen trägt. Die Tesla Manufacturing Brandenburg SE gehört Teslas niederländischer Firma Tesla International B.V.


  1. 07:31

  2. 07:20

  3. 07:12

  4. 01:12

  5. 21:30

  6. 16:40

  7. 16:12

  8. 15:50