1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetkritiker Keen: Web 2.0…

Nur Dumme werden noch dümmer ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: Harkai 07.11.08 - 17:58

    Es ist doch ganz klar, dass kluge Leute keinen Dummen im Internet Beachtung schenken.
    Also muss er entweder selber dumm sein, oder nicht in der Lage sein differenzieren zu können.
    Solche Leute wollen doch nur Informationsströme versuchen zu kontrollieren, damit nur optimale Ideen von reichen Menschen in dieser Welt Erfolg haben.

  2. Re: Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: Criz 07.11.08 - 18:44

    Das sehe ich genau so!
    Ich bin durchaus in der Lage Informationen zu filtern und mir das "Gute" aus dem Netz zu suchen.
    Die Idioten dieser Welt schaffen das natürlich nicht.
    Ist aber das gleiche Spiel wie im TV, dort wird man beim Unterschichten-TV ebenfalls verdummt, 3Sat und BR-alpha schauen die Idioten auch nicht.

  3. Re: Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: humppaa 08.11.08 - 10:30

    "Ich bin durchaus in der Lage Informationen zu filtern und mir das "Gute" aus dem Netz zu suchen. "

    Das werden die "Dummen" auch sagen, denn jeder hält sich immer für klüger als er ist. Wenn wir die Möglichkeit haben uns gegen etwas scheinbar schlechteres zu differenzieren, tun wir das. Typisch menschlich.

  4. Re: Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: . 08.11.08 - 11:14

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.

  5. Re: Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: spanther 08.11.08 - 11:50

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie
    > der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass
    > er genug davon habe.


    Und wer nimmt sich das Recht heraus zu entscheiden wann jemand intelligent ist und wann nicht? Überheblichkeit pur würde ich sagen...

  6. Re: Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: Kommandant Kien 08.11.08 - 15:32

    Criz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin durchaus in der Lage Informationen zu
    > filtern und mir das "Gute" aus dem Netz zu
    > suchen.

    Und genau das wird immer schwieriger, je mehr geistiger Müll im Netz landet. (im Vergleich zu sinnvollen Informationen)

    So wie die Nadel im Heuhaufen, nur dass der Haufen immer größer wird...

  7. Richtig

    Autor: Gut so 08.11.08 - 18:46

    Sehe ich auch so. Man muss ständig nur filtern! Und manchmal währe es auch schön, wenn man etwas akzeptieren kann, ohne erstmal groß zu hinterfragen, ob das richtig oder falsch ist. Wengistens in einem Lexikon!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Madsack Market Solutions GmbH, Hannover
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. Cloudogu GmbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,00€ (bei ubi.com)
  2. (u. a. Nintendo Switch für 270€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  3. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  4. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43