1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetkritiker Keen: Web 2.0…

Nur Dumme werden noch dümmer ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: Harkai 07.11.08 - 17:58

    Es ist doch ganz klar, dass kluge Leute keinen Dummen im Internet Beachtung schenken.
    Also muss er entweder selber dumm sein, oder nicht in der Lage sein differenzieren zu können.
    Solche Leute wollen doch nur Informationsströme versuchen zu kontrollieren, damit nur optimale Ideen von reichen Menschen in dieser Welt Erfolg haben.

  2. Re: Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: Criz 07.11.08 - 18:44

    Das sehe ich genau so!
    Ich bin durchaus in der Lage Informationen zu filtern und mir das "Gute" aus dem Netz zu suchen.
    Die Idioten dieser Welt schaffen das natürlich nicht.
    Ist aber das gleiche Spiel wie im TV, dort wird man beim Unterschichten-TV ebenfalls verdummt, 3Sat und BR-alpha schauen die Idioten auch nicht.

  3. Re: Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: humppaa 08.11.08 - 10:30

    "Ich bin durchaus in der Lage Informationen zu filtern und mir das "Gute" aus dem Netz zu suchen. "

    Das werden die "Dummen" auch sagen, denn jeder hält sich immer für klüger als er ist. Wenn wir die Möglichkeit haben uns gegen etwas scheinbar schlechteres zu differenzieren, tun wir das. Typisch menschlich.

  4. Re: Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: . 08.11.08 - 11:14

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.

  5. Re: Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: spanther 08.11.08 - 11:50

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie
    > der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass
    > er genug davon habe.


    Und wer nimmt sich das Recht heraus zu entscheiden wann jemand intelligent ist und wann nicht? Überheblichkeit pur würde ich sagen...

  6. Re: Nur Dumme werden noch dümmer ...

    Autor: Kommandant Kien 08.11.08 - 15:32

    Criz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin durchaus in der Lage Informationen zu
    > filtern und mir das "Gute" aus dem Netz zu
    > suchen.

    Und genau das wird immer schwieriger, je mehr geistiger Müll im Netz landet. (im Vergleich zu sinnvollen Informationen)

    So wie die Nadel im Heuhaufen, nur dass der Haufen immer größer wird...

  7. Richtig

    Autor: Gut so 08.11.08 - 18:46

    Sehe ich auch so. Man muss ständig nur filtern! Und manchmal währe es auch schön, wenn man etwas akzeptieren kann, ohne erstmal groß zu hinterfragen, ob das richtig oder falsch ist. Wengistens in einem Lexikon!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CP Erfolgspartner AG, Köln
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  3. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  4. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Gaming-Stühle und McAfee Antivirus)
  2. 59€ (Bestpreis!)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 106,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)

Attraktive Vergünstigungen für Abonnenten, spannende Deals für unsere IT-Profis, nerdiger Merchandise für Fans oder innovative Verkaufslösungen: Du willst maßgeschneiderte E-Commerce-Angebote für Golem.de entwickeln und umsetzen und dabei eigenverantwortlich und in unserem sympathischen Team arbeiten? Dann bewirb dich bei uns!

  1. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de
  2. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  3. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39