1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidias GTX-290 und GTX-270…
  6. Th…

Die können sich verzögern bis zum Sankt Nimmerleinstag

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: geht nicht

    Autor: Generfter 09.11.08 - 08:54

    Die Matroxkarten sind seit jahren nur noch letzte Liga, und können sich nur wegen der Multiscreenfunktion für Flugzeugsimulatoren halten...

    Technisch tauchen sie schon so gut wie garnicht mehr im Hardwarevergleich mit High End produkten auf...

    Ein Matrox Produkt heute ist wie der Vergleich einer PCIE Karte mit einer ISA Karte..

  2. Re: nvidia und treiber und so

    Autor: Generfter 09.11.08 - 08:56

    wegen der schlechten Treiber stelle ich mir beim nachvolgerpc
    eine Kombi ohne NVidea zusammen, was nutzt mir die schnellste Karte der Welt wenn sie nicht das kann und bietet was ich brauche...

    sorry NVidea, gute Karten ja vieleicht aber das drumherum gehört auch dazu, und Breitbildanwendung ist für mich ein Muss..

  3. Re: geht nicht

    Autor: Dödelblödel 09.11.08 - 09:05

    Matrox ziehlt auf ein völlig anderes Clientel. In Punkto Bildschärfe sind diese Karten sehr gut. Ausgereifte Multiscreen Funktionen etc. 3D-Funktionen braucht diese Zielgruppe nicht (Medizin, Finanzmärkte etc) Wer sich ne Matrox für nen Flugsimulator kauft ist tatsächlich selbst schuld, das er keine Leistung hat. Ich habe hier 8 Monitore stehen bei zwei Matrox-Grafikkarten. Es gibt keine (bezahlbare)Alternative dazu.

  4. Re: nvidia und treiber und so

    Autor: Generfter hat keine Autokorrektur 09.11.08 - 10:37

    Jo, stellt Nivea jetzt auch schon Grafikkarten her? Innovativ, diese Cremefirma, innovativ.

  5. Re: Selbst schuld!

    Autor: ich auch 09.11.08 - 17:29

    Generfter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich auc schrieb:
    > --------------------------------------------------
    >
    > > Und ich wette dein board hat keinen
    >
    > intel Chipsatz wenn es ständig abraucht.
    > Selbst
    > schuld...
    >
    > wieso selbst schuld es ist ein Komplettsystem...
    > wenn die Experten sowas zusammenstellen sollte es
    > laufen!

    Tolle Experten! Verlange nächstes mal nen intel Chipsatz. Und mit ATI-Karte hat man meist noch weniger freude als mit NVidia. NVidia Treiber sind inzwischen wie "Scheisse mit Erdbeeren", aber ATI ist einfach nur "Scheisse"! Und selbst schuld, weil du jetzt wieder zum Laden rennen musst...

    > Habe hier Vista64 auf intel-Board mit
    > Nvidia 8800
    > und das läuft seit dem ersten Tag
    > stabil...
    >
    > siehst du und ich hab das Board miteiner GTX 280
    > bestückt und das Teil läuft nicht stabil...
    >
    > was willst du mir sagen das ich schlechte Apfel
    > mit billigen Birnen vergleichen soll?

    Was für ein Chipsatz ist denn nun auf dem Board

    > > PS: du pussi!
    >
    > was willst du mir damit sagen, deine Intelligenz =
    > <14 Jahre weil beleidungen einpflegen in den
    > Text ?

    Jup ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius SE & Co. KGaA, Schweinfurt
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  3. ARIBYTE GmbH, Berlin
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
      SpaceX
      Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

      Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

    2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
      Microsoft
      WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

      Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

    3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
      Luftfahrt
      DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

      Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


    1. 18:11

    2. 17:00

    3. 16:46

    4. 16:22

    5. 14:35

    6. 14:20

    7. 13:05

    8. 12:23