Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video bringt iPhone zum…

HAHAHAHAHA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HAHAHAHAHA

    Autor: HEHE_ 10.11.08 - 14:05

    Kein Flash, Kein richtiges Internet, keine Funktionierenden Videos, kein MMS, Kein Copy and Paste, MobileME Desaster.

    Wirklich,

    bald werde ich mir auch eines kaufen ;-)

  2. Re: HAHAHAHAHA

    Autor: hoho 10.11.08 - 14:09

    ist das bei windows mobile eigentlich immer noch so, dass alles im ram gespeichert wird? hat mich jedenfalls immer tierisch aufgeregt, dass alle daten weg waren, als ich aus dem urlaub wiedergekommen bin und ich mein handy nicht dabei hatte um es alle paar tage mal aufzuladen.

  3. Re: Huhu

    Autor: titrat 10.11.08 - 14:13

    > ist das bei windows mobile eigentlich immer noch so,
    > dass alles im ram gespeichert wird?

    Nein, das ist nicht mehr der Fall.
    Diese Amnesie hatte mein MDA2 (Wm5?) noch, danach hat MS es sich von Palm abgeschaut, der MDA-Compact2 (wm6?) danach behielt alles auch nach Saftverlust.

  4. Re: Huhu

    Autor: hoho 10.11.08 - 14:14

    nicht schlecht, wird das immernoch mit ner pufferbatterie gelöst? oder speichert win mob. inzwischen wirklich im nicht flüchtigem speicher?

  5. Millenium Desaster?

    Autor: CyberMob 10.11.08 - 15:50

    Ich dachte das schreibt man jetzt übs2k. Das römische zweitausendjährige Reich nach gregorianischen Kalender.
    nach Cäsar Julius.

  6. Re: HAHAHAHAHA

    Autor: Misthaufen 10.11.08 - 16:50

    deine betreuer haben dir wohl heute ausgang gewährt was? :)

  7. Re: HAHAHAHAHA

    Autor: Neil Asset 11.11.08 - 08:57

    HEHE_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kein Flash,

    Und das ist gut so ...

    > Kein richtiges Internet,

    Nicht? Was fehlt denn (außer Flash natürich)?
    > keine
    > Funktionierenden Videos,

    Nicht? Bei mir schon.

    > kein MMS,

    Wozu? Fotos verschicke ich lieber per Mail. Dann weiß ich wenigstens, dass der Empfänger etwas mit den Bildern anfangen kann.

    > Kein Copy and
    > Paste,

    Wozu braucht man das auf einem Mobiltelefon?

    > MobileME Desaster.

    Wasn das?

    > bald werde ich mir auch eines kaufen ;-)

    Darfst du denn schon allein Verträge unterschreiben?

    Viele Grüße

    Neil


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11