1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video bringt iPhone zum…

HAHAHAHAHA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HAHAHAHAHA

    Autor: HEHE_ 10.11.08 - 14:05

    Kein Flash, Kein richtiges Internet, keine Funktionierenden Videos, kein MMS, Kein Copy and Paste, MobileME Desaster.

    Wirklich,

    bald werde ich mir auch eines kaufen ;-)

  2. Re: HAHAHAHAHA

    Autor: hoho 10.11.08 - 14:09

    ist das bei windows mobile eigentlich immer noch so, dass alles im ram gespeichert wird? hat mich jedenfalls immer tierisch aufgeregt, dass alle daten weg waren, als ich aus dem urlaub wiedergekommen bin und ich mein handy nicht dabei hatte um es alle paar tage mal aufzuladen.

  3. Re: Huhu

    Autor: titrat 10.11.08 - 14:13

    > ist das bei windows mobile eigentlich immer noch so,
    > dass alles im ram gespeichert wird?

    Nein, das ist nicht mehr der Fall.
    Diese Amnesie hatte mein MDA2 (Wm5?) noch, danach hat MS es sich von Palm abgeschaut, der MDA-Compact2 (wm6?) danach behielt alles auch nach Saftverlust.

  4. Re: Huhu

    Autor: hoho 10.11.08 - 14:14

    nicht schlecht, wird das immernoch mit ner pufferbatterie gelöst? oder speichert win mob. inzwischen wirklich im nicht flüchtigem speicher?

  5. Millenium Desaster?

    Autor: CyberMob 10.11.08 - 15:50

    Ich dachte das schreibt man jetzt übs2k. Das römische zweitausendjährige Reich nach gregorianischen Kalender.
    nach Cäsar Julius.

  6. Re: HAHAHAHAHA

    Autor: Misthaufen 10.11.08 - 16:50

    deine betreuer haben dir wohl heute ausgang gewährt was? :)

  7. Re: HAHAHAHAHA

    Autor: Neil Asset 11.11.08 - 08:57

    HEHE_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kein Flash,

    Und das ist gut so ...

    > Kein richtiges Internet,

    Nicht? Was fehlt denn (außer Flash natürich)?
    > keine
    > Funktionierenden Videos,

    Nicht? Bei mir schon.

    > kein MMS,

    Wozu? Fotos verschicke ich lieber per Mail. Dann weiß ich wenigstens, dass der Empfänger etwas mit den Bildern anfangen kann.

    > Kein Copy and
    > Paste,

    Wozu braucht man das auf einem Mobiltelefon?

    > MobileME Desaster.

    Wasn das?

    > bald werde ich mir auch eines kaufen ;-)

    Darfst du denn schon allein Verträge unterschreiben?

    Viele Grüße

    Neil


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ECR Services GmbH, München
  2. Stadt Achim, Achim
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. BUCS IT GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,99€ (Xbox One/Windows 10 PC)
  2. (aktuell u. a. WD Blue 3D 1TB für 111€, Crucial X8 1TB für 149€, Seagate Expansion 10TB für...
  3. (aktuell u. a. Seagate Ironwolf 4TB für 115€, Toshiba Canvio Basics 2TB für 59€, Sandisk...
  4. 59,99€ (USK 18)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden