Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video bringt iPhone zum…

Auch Qualitätsprodukte sind nicht fehlerfrei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch Qualitätsprodukte sind nicht fehlerfrei

    Autor: Mr. Sosiehtsaus 10.11.08 - 14:16

    Also schön tief durchatmen ihr Antiapple-Epeleptiker. Selbst hochwertige Produkte können Fehler haben, jedoch werden sie dem Anspruch gerecht, zugüg beseitig zu werden. So wie es sich gehört. Andere Hersteller stellen dreis den Support ein, während Apple sich noch jahrelang um betagte Produkte kümmert.

  2. Re: Auch Qualitätsprodukte sind nicht fehlerfrei

    Autor: hoho 10.11.08 - 14:18

    meistens ja. wie lange hat z.b. microsoft gebraucht die rpc lücke zu schließen? 10 jahre? hätte es den blaster nicht gegeben, wäre sie heute noch offen.

  3. Re: Auch Qualitätsprodukte sind nicht fehlerfrei

    Autor: laZee 10.11.08 - 14:25

    Mutig von dir. Dann zählen wir mal die Tage bis zum Patch und vergleichen dann :)

  4. Re: Auch Qualitätsprodukte sind nicht fehlerfrei

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 10.11.08 - 14:37

    > während Apple sich noch jahrelang um betagte Produkte kümmert.

    A pros pros... Hast du zufällig ein funktionierendes PowerMac G4 Netzteil rumliegen? Die Quicksilver-Version meine ich, bei den älteren G4s hatte's ja 'nen ATX-Netzteil getan. Nja wie auch immer... Quicksilver-Netzteile sind gesucht - und ich meine nicht die reparierten Elektroschrottteile bei eBay für 120 Euronen, soviel ist der Rechner gar nicht mehr wert. Quicksilver-Netzteile sind gesucht.

    </ironie>

  5. Re: Auch Qualitätsprodukte sind nicht fehlerfrei

    Autor: thomasg 10.11.08 - 16:54

    Wer die Fremdwörter nicht schreiben kann sollte auch nicht damit um sich werfen.

  6. Eckige Aepfel auf der Fahne?

    Autor: CyberMob 10.11.08 - 17:03

    Und das Apfelmenue spiegeln hat was mit veraeppeln zu tun, das ist richtig!

  7. Klappt doch!

    Autor: Pep 10.11.08 - 17:14

    Habs mir mit dem iPod Touch angeschaut. Passiert das gleiche wie am rechner... Ein weißes bild

  8. Re: Auch Qualitätsprodukte sind nicht fehlerfrei

    Autor: Der Kaiser 10.11.08 - 20:41

    > Also schön tief durchatmen ihr Antiapple-Epeleptiker. Selbst hochwertige Produkte können Fehler haben,
    Yepp, aber das Betriebssystem stürzt wegen einem Video ab? o.O Ganz schön arm.. Würde das mit Linux so laufen wäre ich ganz schön enttäuscht..

  9. Re: Auch Qualitätsprodukte sind nicht fehlerfrei

    Autor: Der Kaiser 10.11.08 - 20:44

    > meistens ja. wie lange hat z.b. microsoft gebraucht die rpc lücke zu schließen? 10 jahre? hätte es den blaster nicht gegeben, wäre sie heute noch offen.
    Microsoft verdient nichts daran Fehler auszubügeln, im Gegenteil, werden doch Ressourcen gebunden wo sie vielleicht anderswo genutzt werden könnten.

  10. Re: Auch Qualitätsprodukte sind nicht fehlerfrei

    Autor: Klappspaten 12.11.08 - 18:37

    Der Kaiser schrieb:
    > Yepp, aber das Betriebssystem stürzt wegen einem
    > Video ab? o.O
    Tut es eben nicht. L2Read


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  4. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2080 Aero 8G für 549€ statt über 620€ im Vergleich und ASUS Phoenix...
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149€, Toshiba 240-GB-SSD für 29€ und Sandisk Extreme...
  3. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  4. (heute u. a. mit Serienboxen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.

  2. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  3. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.


  1. 12:43

  2. 13:13

  3. 12:34

  4. 11:35

  5. 10:51

  6. 10:27

  7. 18:00

  8. 18:00