Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 3G ohne Vertrag und…

Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: pierre kerchner 11.11.08 - 11:33

    ohne Vertrag

    natürlich anderes Konzept


    hätte es mehr Displaypixel wäre Iphone chancenlos

    pierre

  2. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: Schlonzi 11.11.08 - 11:36

    Geschmackssache...
    Halber Preis und dafür auch nur halb so cool

  3. Da fehlt aber noch der Touchscreen...

    Autor: oni 11.11.08 - 11:38

    ... und die einfache, logische bedienung, um gegens iPhone anzukommen

  4. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: Norz 11.11.08 - 11:41

    pierre kerchner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hätte es mehr Displaypixel wäre Iphone chancenlos

    Nur wenn man das iPhone noch nie benutzt hat. Ich hatte vorher ein Nokia Smartphone. Seit ich das iPhone habe, hat sich für mich viel geändert. Ich benutze unterwegs das Internet _gerne_. Mit einem Nokia wäre mir das nie passiert. Alleine die Anwendung "Fahrplan" ist für mich so überwältigend praktisch, daß ich mir heute nicht mehr vorstellen kann, wie ich früher ohne leben konnte.

    Nee, man kann am iPhone (zu Recht) viel meckern, aber in der Benutzung und im Nutzwert ist es jedem Nokia Lichtjahre voraus.

  5. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: tunnelblick 11.11.08 - 11:43

    was hat man denn von coolness?

  6. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: dersichdenwolftanzte 11.11.08 - 11:46

    tunnelblick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was hat man denn von coolness?

    Man hat sie, oder man hat sie nicht. Erklären kann ich es dir nicht.
    Würde "cool" allerdings gar nicht als Beschreibung für das iPhone nehmen. Eher "herausragend", "unübertroffen", "äußerst fortschrittlich" oder auch "Bill Gates ist nach 1982 zum zweiten Mal der Kinnladen runtergeklappt".

  7. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: Schlonzi 11.11.08 - 11:47

    Mich. Die Kombination macht es aus. Mein iphone und ich sind zusammen eben supercool!

  8. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: tunnelblick 11.11.08 - 11:50

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man hat sie, oder man hat sie nicht.

    wer beurteilt das? darüber muss man ja eine entscheidung treffen "cool oder nicht cool". du etwa?

    > Erklären kann ich es dir nicht.

    habe ich auch nicht erwartet. meine frage war ja, was man davon hat.

    > Würde "cool" allerdings gar nicht als Beschreibung für das iPhone nehmen.

    ich auch nicht.

    > Eher "herausragend", "unübertroffen", "äußerst fortschrittlich" oder
    > auch "Bill Gates ist nach 1982 zum zweiten Mal der
    > Kinnladen runtergeklappt".

    oha, wenn sogar _dem_ die kinnlade runterklappt - huiuiui. der muss es ja wissen. die anderen eigenschaften sind gewagt. eine antwort auf meine frage habe ich in all dem bla hier trotzdem nicht bekommen. vllt. klappts beim lesen und verstehen ja später nochmal.

  9. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: tunnelblick 11.11.08 - 11:51

    ich schrub:

    > was hat menn denn von coolness?

    und dir fällt nichts besseres ein als "mich"? also, wer cool ist, hat dich? scheinbar haben es die coolen nicht so mit lesen und verstehen.

  10. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: Andreas Heitmann 11.11.08 - 11:53

    Ich besitze das E61, also den Vorgänger. Du vergleichst Äpfel mit Birnen und hast offenbar von der Nutzung eines iPhone absolut keine Ahnung. Mit dem E61 und Opera Mini kann man vielleicht noch lustige Seiten anschauen, wirklich arbeiten damit macht aber überhaupt keinen Spaß. Die Texteingabe ist ob der kleinen Tasten auch nicht wirklich schneller als auf dem iPhone und Nokias Symbian OS ist langsam ohne Ende. Dann kommt noch das Gefrickel mit den Zertifikaten hinzu und wirklich gute Software kann man auch an zwei Händen abzählen.

    Allerdings: Wer "nur" ein Telefon mit Multimediafunktionen sucht, ist mit dem Noika E71 sicher gut beraten ...!!! Nur ist es eben kein iPhone - was auf alle bisherigen Mobiltelefone zutrifft.

    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  11. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: Lichtamendedes 11.11.08 - 11:55

    Mehr Sexualkontakte! ;-)

  12. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: Schlonzi 11.11.08 - 11:56

    > was hat menn denn von coolness?


    und dir fällt nichts besseres ein als "mich"? also, wer cool ist, hat dich? scheinbar haben es die coolen nicht so mit lesen und verstehen.

    schrub der, der nicht schreiben kann... Dann doch lieber cool

  13. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: tunnelblick 11.11.08 - 11:58

    _da_ habe ich aber ganz arge zweifel.

  14. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: Schlonzi 11.11.08 - 12:00

    Na dann bekommst du jetzt deine Antwort auf

    > was hat man denn von coolness?

    Wenn man darauf steht, hat man ziemlich viel davon:
    - Gesellschaftliches Ansehen
    - Freunde
    - Bewunderer
    - Neider
    - mehr Sex

    Gegenfrage: Was hat man davon, uncool zu sein?

  15. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: dersichdenwolftanzte 11.11.08 - 12:04

    tunnelblick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dersichdenwolftanzte schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Man hat sie, oder man hat sie nicht.
    >
    > wer beurteilt das? darüber muss man ja eine
    > entscheidung treffen "cool oder nicht cool". du
    > etwa?

    Das "beurteilt" niemand. Man hat sie oder man hat sie nicht. Wenn du dich das selbst fragen musst ist die Antwort bereits gegeben: "Nein"

    > > Eher "herausragend", "unübertroffen",
    > "äußerst fortschrittlich" oder
    > auch "Bill
    > Gates ist nach 1982 zum zweiten Mal der
    >
    > Kinnladen runtergeklappt".
    >
    > oha, wenn sogar _dem_ die kinnlade runterklappt -
    > huiuiui. der muss es ja wissen.

    Ja. Bestehende Technologien kann er manchmal richtig einschätzen. So z.B. 1982 als ihm der erste Mac vorgestellt wurde, was ihn dann u.a. zu dieser Aussage verleitet hat:
    http://www.youtube.com/watch?v=Uau0aIbrzkQ

    Ebenso die Reaktion aufs iPhone, immerhin will MS mit WM 7 irgendwann 2010 etwas ähnliches anbieten.

    > eine antwort auf meine frage habe ich in all dem bla hier trotzdem nicht bekommen.

    Doch, oben. Niemand kann coolness erklären, wie soll ich dir dann die Vorteile nahebringen?

    > vllt. klappts beim lesen und verstehen ja später nochmal.

    Hattest ja jetzt nochmal Gelegenheit. Und? Hat's gefunkt?

  16. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: melog 11.11.08 - 12:05

    > auch nur halb so cool

    iPhone User stinken!

  17. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: Fridolf 11.11.08 - 12:07

    Na ja, wenn ich mir das iphone um den Hals hänge, interessiert der Gestank nicht mehr... Dann bin ich so geil, das gar nicht besser geht!

  18. Re: Da fehlt aber noch der Touchscreen...

    Autor: Neutronium 11.11.08 - 12:09

    oni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... und die einfache, logische bedienung, um
    > gegens iPhone anzukommen
    Hast du schon mal mit dem iPhone eine komplette Telefonnummer eingetippt oder eine SMS geschrieben ohne aufs Display zu gucken?

    Hast du schonmal den Akku schnell mal gewechselt, weil er nach 4h dauertelefonieren leer und kein Ladegerät sonder nur ein Ersatzakku in der Nähe war?

    Hast du schon mal schnell eine Datei per Bluetooth an einen anderen gesendet oder von jemand empfangen mit dem iPhone?

    Hast du das iPhone schonmal als Modemersatz für deinen Heimrechner genutzt, als deine reguläre Internetverbindung down war?

    Falls nein - sowas ist bereits bei Handys der 150€-Klasse seit mehr als 5 Jahren Standard.

  19. Coolness kann man nicht kaufen ...

    Autor: Haruki 11.11.08 - 12:11

    ... auch nicht mit einem iPhone. Deshalb habe ich mir ein Nokia E71 gekauft. Es kann einfach mehr.

  20. Re: Nokia E71 kostet ungefähr die Hälfte

    Autor: Neutronium 11.11.08 - 12:11

    Andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > A. M. Heitmann - I'm a Mac ...!!!
    „Mehrfache Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für einen kranken Geist.“
    – Terry Pratchett: Eric

    :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  3. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
      Festnetz
      Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

      Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

    2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
      Arbeitsspeicher
      Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

      AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

    3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
      UL 3DMark
      Feature Test prüft variable Shading-Rate

      Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


    1. 19:25

    2. 18:00

    3. 17:31

    4. 10:00

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 11:57

    8. 17:52