1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie zum Geschäftsmodell Spam

Spamfrei

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spamfrei

    Autor: Moshiyoshi 11.11.08 - 19:02

    Interessant ist für mich nur, wie so ich auf keine meiner 6 Email Adressen jemals Spam kriege, obwohl 4 dieser Emails aus meinem Namen abgeleitet werden können und 2 sogar 100% öffentlich sind.
    Entweder arbeiten GMX und Hotmail besser als man denkt, oder ich hab nur ein Schweineglück.

    Wie viele Spammails kriegt ihr denn so... im Jahr?

  2. Re: Spamfrei

    Autor: Anonymer Nutzer 11.11.08 - 19:08

    Schonmal in deinem Spamverdacht Ordner geschaut? ;-)

  3. 140 / woche

    Autor: Trinova 11.11.08 - 19:11

    Als ich umgezogen bin und ca 7 Tage kein Inet hatte warens 140 auf einer Adresse, die muss mal irgendwie in so nen verteiler gerutscht sein und wurde dann weiter vertickt.
    ^^
    Die andern 3 Adressen sind aber auch Spamfrei (wenn man von ProviderMails absieht, die man da kostenlos bekommt)

  4. Re: Spamfrei

    Autor: Moshiyoshi 11.11.08 - 19:16

    Komplett leer. Die einzigen Mails die dort landen, sind von meinem Arbeitgeber, sofern ich die Adresse noch nicht auf der Whitelist habe.

  5. Re: 140 / woche

    Autor: Moshiyoshi 11.11.08 - 19:17

    Stimmt, von GMX und Hotmail kriege ich immer noch die Mails. Nützt nichts die auf die Blacklist zu setzen, die werden fleissig ignoriert.
    Abbestellen kann man sie bei GMX Free so weit ich weiss auch nicht.

    (Uni-weite Mails kommen leider trotzdem an -.-)

  6. Re: Spam-Arm

    Autor: Siga 11.11.08 - 19:20

    Vor ein paar Monaten hat die T-Com begonnen, Spam abzulehnen "du kommst nicht hier rein". Später hat gmx und web.de spürbar weniger Spam gehabt als vorher. Ob das zusammenhängt, weiss ich aber nicht.
    Im Vergleich zu vor 12 Monaten ist es spürbar weniger geworden.
    Manchmal kommen noch kleine Wellen (eigene Adresse als Absender oder NewsletterAbsender) aber es wird wohl weniger

    Spackenpacken die zu doof sind, sich bei Computerwoche abzumelden oder zu viele Bekannte haben, sind natürlich keine Spam-Opfer, sondern selber doof.

    Papierspam im Briefkasten macht inzwischen fast mehr Arbeit. Wenn mir jemand kostenlos Brennstoff schenkt, müsste man damit seine Heizung unterstützen können. Leider hat keiner "kühle" oder langsame Verbrennung entwickelt. Also weiter Altpapier :-(

  7. Re: Spamfrei

    Autor: hammelfleisch 11.11.08 - 19:37

    WOW, das ist gut. Bei mir kommen so am Tag 0 bis 2 Spam Mails durch und bei schlimmen Adressen, die ich für Newsletter nehme, sagen wir mal 1 bis 3 täglich. Der GMX Spamschutz schluckt aber auch gern mal andere Mails.

  8. Re: Spamfrei

    Autor: lalalulu 11.11.08 - 19:38

    Wie lange hast du deine Mail-Adressen schon, wenn ich fragen darf?

    Die ersten zwei bis drei Jahre habe ich nämlich auch keinen Spam bekommen.

  9. Re: 140 / woche

    Autor: blumenstrauß 11.11.08 - 19:39

    Ja, ich frag' mich,wer die blöden GMX Newsletter liest... Was da drin steht oO

  10. Re: Spamfrei

    Autor: Moshiyoshi 11.11.08 - 20:40

    Kommt darauf an. Zwei habe ich seit mehr als 8 Jahren und 3 Seit 2 Jahren und eine Seit diesem Jahr.

    Meine 'Spamadresse' (gleichzeitig meine älteste, GMX von Jahr 2000) die ich für alles Nutze (jedes dämliche Forum, Downloadseite etc) kriegt eigentlich gar keine, abgesehen, von den Seiten selbst, jedoch auch nur dann, wenn ich Newsletters etc von denen abonniert habe. Also kriege ich die monatlichen Updates von diestaemme.de aber sonst kein Spam im Sinne von "Dödelpumpe" oder "Einfaches Geld online verdienen".

  11. Re: Spamfrei

    Autor: X99 11.11.08 - 20:51

    GMX ca. 500 am tag.

  12. Re: Spamfrei

    Autor: SirFartALot 11.11.08 - 21:44

    Moshiyoshi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie viele Spammails kriegt ihr denn so... im Jahr?

    Geschaetzte 65.000

  13. Re: Spam-Arm

    Autor: Blair 11.11.08 - 22:03

    Siga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vor ein paar Monaten hat die T-Com begonnen, Spam
    > abzulehnen "du kommst nicht hier rein". Später hat
    > gmx und web.de spürbar weniger Spam gehabt als
    > vorher. Ob das zusammenhängt, weiss ich aber
    > nicht.
    > Im Vergleich zu vor 12 Monaten ist es spürbar
    > weniger geworden.

    exakt das kann ich auch bestätigen (web.de).

  14. Re: 20-60 pro Tag

    Autor: mbirth 11.11.08 - 23:23

    Ich hab eine eMail-Adresse die es seit ca. 1997 gibt. Die hab ich vor allem damals für alles benutzt. Da laufen täglich zig Spam-Mails ein.

    Mittlerweile benutze ich überall spezifizierte Adressen, z.B. golem.de@meinedomain.de . Somit kann man 1. den Verkäufer der Adresse herausfinden und 2. mit ein paar Klicks den Alias löschen und somit den Spam ins Leere laufen lassen.

    GMail kann übrigens Plus-Adressing, wenn man da z.B. hans@gmail.com heißt, kommen Mails an hans+golem@gmail.com auch bei Hans an. Leider fressen viele Anmeldeformulare kein "+" in der eMail-Adresse.


    Grüße
    -mARKUS

  15. Re: Spamfrei

    Autor: Flake 12.11.08 - 08:00

    hatte ich bis vor nen Halben Jahr auch XD
    2 1/2 Jahre, keine einzige Spam. Obwohl ich die Mail für registrierungen auf "scheinbar" seriösen Seiten benutzt habe.

    aber dann kams. nachdem ich mich von meiner damaligen Freundin getrennt hab gings los XD .... Psychoterror der anderen art :/

  16. Re: Spamfrei

    Autor: Esquilax 12.11.08 - 08:32

    Kleine Statistik unserer Spam-"Firewall" (ist für die komplette Firma (> 100 MA) zuständig):
    Der Zeitraum ist so 3 - 4 Jahre:
    Gesamt: 2,5 Mio Mails
    Von vornherein geblockt (durch Blacklist, Virus, etc): 2,3 Mio
    60 tausend sind in der "Quarantäne" gelandet (ca 95% davon wirklich spam)
    20 tausend wurden als spam gekennzeichnet (viele davon kein spam)
    und nur 83 tausend waren gültig

    Schon ziemlich krass...

    Zuhause hab ich im durchschnitt so 20 Spam-Mails am Tag. Die landen allerdings fast alle im Filter von GMX und Gmail.

  17. Re: Spamfrei

    Autor: Zugemuellter 12.11.08 - 08:47

    Schaff dir eine Domain an und nutze Standard-Adressen wie
    webmaster@... , postmaster@... usw. usw. Das bringt Spam
    ohne Ende.

    Zudem kannst du noch im Usenet schreiben. Das bringt die
    ebenfalls Unmengen von Spam.

    Ich filtere wie ein Blöder. Es kommen trotzdem so ca.
    10 PRO STUNDE durch!

  18. Re: Spamfrei

    Autor: :-) 12.11.08 - 09:39

    Ich habe 5 mail-Adressen. Zwei davon sind absolut spamfrei. yahoo-Adresse haben wenig Spam.

    Ein ausgesprochener Spam-Sauger ist Web.de, die scheinen regelrecht nach Spam zu suchen. Hinzu kommt, dass man deren Spam-Ordner nicht einfach blind leeren kann, denn nicht selten sind dort auch wichtige mails gelagert.


  19. Re: Spamfrei

    Autor: :-) 12.11.08 - 09:47

    Klar..., wenn jemand deine mail-Adresse kennt und dir Böses will, dann trägt er die überall ein...

  20. Re: Spamfrei

    Autor: ftcKenny 12.11.08 - 10:32

    Bei mir ist der einzige Spam der ankommt der den ich von meiner Uni bekomme...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 16,99€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme