1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BeoSound 5 - ungewöhnlicher…

Das Design ist mal wieder zum davonlaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Design ist mal wieder zum davonlaufen

    Autor: Sharra 12.11.08 - 18:54

    Aber das ist zum Glück geschmackssache.
    Aber eins muss man den B&O Leuten lassen.
    Wenn sie etwas auf den Markt bringen funktioniert es in der Regel auch wie gewollt, und kränkelt nicht erst noch 3 Version dahin.

  2. Re: Das Design ist mal wieder zum davonlaufen

    Autor: Ford Prefect 12.11.08 - 19:06

    Ich halte das Design für genial. Man traut sich was, klar, dass das dann nicht mehr jedem gefällt.

    In Punkto Zuverlässigkeit kann ich nur zustimmen! B&O Anlagen lassen einen nicht im Stich.

  3. Das Design ist mal wieder überwältigend!

    Autor: B&O Besitzer 12.11.08 - 19:12

    ...wer die Geräte nur aus dem Versandhauskatalog kennt, oder null Ahnung von zeitlosem Design hat, wird sagen "zum davon laufen".

    Wenn du die Geräte selber haben darfst, siehst du was, was du auf Bilder nie sehen kannst.

  4. Re: Das Design ist mal wieder überwältigend!

    Autor: Sharra 12.11.08 - 19:16

    Danke fürs Gespräch.
    Ich hab den Kram mal verkauft...
    Gefallen muss er mir desshalb noch lange nicht oder?

  5. Re: Das Design ist mal wieder überwältigend!

    Autor: B&O Besitzer 12.11.08 - 19:18

    Wo genau willst du den "Kram" verkauft gehabt haben???

  6. Re: Das Design ist mal wieder überwältigend!

    Autor: ROFLROFL 12.11.08 - 19:29

    Vermutlich im Kaufladen - da gibt's immer viele Verkäufer. ;)

    ROFLROFL

  7. Re: Das Design ist mal wieder zum davonlaufen

    Autor: Das B&O 12.11.08 - 20:21

    Ich find das Design gut - vor allem das fotografierte Raum ist genial.

  8. Re: Das Design ist mal wieder zum davonlaufen

    Autor: beocom4 12.11.08 - 20:25

    Da hatte ich mit meinem Beocom 4 Telefon andere Erfahrungen...

    4x musste es zum Service, laufend wurden neue Softwareversionen raufgespielt. Fürchterlich ...

    Wenngleich es jetzt wunderbar funktioniert.

  9. Und warum keine Real-Bilder???

    Autor: phino 12.11.08 - 20:54

    Das Gerät braucht ein USB- und ein Display-Port-Anschluss

    Warum sieht man keine Kabel zur Steuereinheit und zu den Boxen auf den Photos.
    Das ist doch die volle Verar***e Besonders das Photo mit die Steuereinheit und der Lautsprecher auf dem Betontisch ohne jeglichen Anschluss

    Wenn es drahtlos angeschlossen wäre gut, aber so haben die Ing. ihre Hausaufgaben nicht gemacht.

    Wie das geht sollen sie sich mal bei Sony anschauen, da werden ultra flache Fernseher per Funk an der Empfangseinheit angebunden.

    Kabelgewirr im Wohnzimmer stört nicht nur Frauen.

  10. Re: Und warum keine Real-Bilder???

    Autor: b&o daheim 12.11.08 - 21:04

    B&O Anlagen werden für gewöhnlich nicht einfach in den Raum gestellt wie dein Sony-Krams. Da kommt so ein netter silberner Mercedes Vito mit 2 Technikern zu deinem Haus gefahren und die Räume werden vermessen, in denen die Anlage später spielt. Dann wird das mit dem Architekten abgesprochen und der installiert das zusammen mit den Möbeln an den entsprechenden Positionen. Kabel sind dann sogut wie keine mehr zu erkennen.

    Aber naja, danach ist man halt auch 40.000 EUR leichter :-).

  11. The Press-ID-ent ... [UPDATE]

    Autor: CyberMob 12.11.08 - 21:08

    ... Ausweis. Erlaubt keine Bilder PUNKT

    Rotblut oder Blaublut -> ohne ansehen der Person!

    Roter Teppcih, grüner Teppcih ...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.08 21:13 durch CyberMob.

  12. Re: The Press-ID-ent ... [UPDATE]

    Autor: tut nix zur sache 13.11.08 - 07:46

    Was is'n das fuer'n Beitrag?! Keine Aussage, passt nicht zum topic und dann dreimal bearbeitet und immer noch Fehler drin. Du bist der Held des (gestrigen) Tages. ;)

    tnzs

  13. Re: The Press-ID-ent ... [UPDATE]

    Autor: Obi Wan 13.11.08 - 08:29

    rofl :D
    wie geil ^^
    äh aber zum soundsystem... => erinnert mich irgendwie an so nen film! ka sci-fi was weiss ich *g*
    find des hammer des system!!
    mfg O.W.

    _______________
    “The universe is a pretty big place. If it's just us, seems like an awful waste of space.”
    ― Carl Sagan, Contact

  14. Re: The Press-ID-ent ... [UPDATE]

    Autor: grundguetiger 14.11.08 - 09:02

    besoffen gewesen, hm?

    *grundguetiger*!

  15. Re: Und warum keine Real-Bilder???

    Autor: Baolu 20.12.08 - 15:13

    Endlich jemand, der es versteht.
    Bang & Olufsen ist eben kein´Sony Ramsch. drahtlos taugt eh nicht so viel, wie immer gedacht wird. Störungen sind vorprogrammiert.
    Und installieren kann man genau wie auf den Bildern ersichtlich.
    Machbar ist alles! Die Frage ist nur, was es einem WERT ist!

    Baolu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Covestro Deutschland AG, Leverkusen
  2. Modis GmbH, Ulm
  3. GO! Express & Logistics (Deutschland) GmbH, Bonn
  4. PSI Software AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Smartphone: Oppo zeigt verbesserte Version seiner lochlosen Frontkamera
    Smartphone
    Oppo zeigt verbesserte Version seiner lochlosen Frontkamera

    Der chinesische Hersteller Oppo hat eine neue Version einer Frontkamera für Smartphones vorgestellt, die ohne Öffnung direkt unter dem Display eingebaut ist. Die neue Version der Kamera scheint kleiner zu sein, auch die Bildqualität ist offenbar besser.

  2. 3D-gedruckte Siedlung: Gemeinnütziges Projekt druckt Häuser in Mexiko
    3D-gedruckte Siedlung
    Gemeinnütziges Projekt druckt Häuser in Mexiko

    Die Organisation New Story hat mit dem 3D-Drucken von Häusern im Süden Mexikos begonnen. In die Siedlung sollen arme Landarbeiter einziehen.

  3. Kassen-Richtlinie: Bundesfinanzministerium plant papierlosen Bon
    Kassen-Richtlinie
    Bundesfinanzministerium plant papierlosen Bon

    Der papierlose Bon soll per E-Mail, über Kundenkonten oder NFC auf das Mobiltelefon gesendet werden. Damit würde die Bon-Ausgabepflicht ab dem 1. Januar 2020 entschärft und ein neuer Müllberg vermieden.


  1. 11:57

  2. 11:42

  3. 11:30

  4. 11:17

  5. 11:05

  6. 10:49

  7. 10:34

  8. 10:18