1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BeoSound 5 - ungewöhnlicher…

BeoSound 5

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BeoSound 5

    Autor: Audiofan 14.11.08 - 02:03

    Tönt zuerst sehr interessant - und dann ist's nur ein neues Bedienelement - sprich, ich brauche zwingend noch das andere Equipment von B&O. Bin ja dann gespannt, wieviel die Leute von B&O für diesen Bediensockel wollen; wird nicht billig sein. Ich vermute, dass B&O in den nächsten Jahren von einem asiatischen Hersteller übernommen wird und diese den Namen dann auch für andere elektronische Geräte benutzen; denn Innovativ ist B&O schon lange nicht mehr.

  2. Re: BeoSound 5

    Autor: rtrt 14.11.08 - 14:17

    OMG der Sockel ist die Hauptrecheneinhait ist natürlich dabei.
    Also Rechenbox über Kabel an Bediensockel

  3. Re: BeoSound 5

    Autor: frida 20.11.08 - 09:28

    Ohne Kabel und Montagematerial kostet das zugegebenermaßen verdammt schicke Angebersystem 4670 Euro. Als Verfügbarkeitsdatum nennt Bang & Olufsen März 2009.

  4. Re: BeoSound 5

    Autor: hubie 23.11.08 - 23:25

    Was gibt es denn für altenativen, wenn design und multyroom anwendung im vordergrund steht.

  5. Re: BeoSound 5

    Autor: Lucas von Gwinner 05.12.08 - 10:06

    Das neue Loewe Mediacenter. Das kann mehr und ist noch systemoffener.

    http://www.loewe.de/de/loewe-ag/presse/pressemitteilungen/archiv/beitrag/beitrag/loewe-verteilt-musik-im-ganzen-haus/jahr/2008.html

  6. BeoSound 5 - Der Hammer

    Autor: Baolu 20.12.08 - 15:09

    Es gibt nichts vergleichbares!
    Klar mag das abgehoben klingen, aber Leute, fasst dieses System mal an. Spielt damit! Es ist nicht vergleichbar. Davon abgesehen ist der Neu patentierte Algorhythmus MOTS schlicht weg genial.

    Baolu

  7. Re: BeoSound 5 - Der Hammer

    Autor: København 11.01.09 - 13:51

    Naja....ist das nicht doch eine iTunes Kopie....und das auch noch viel zu spät. B& O ist leider tot, die Prognosen und geschäftsdaten gehen nur noch nach unten, und da hilft auch diese "Inovation" nichts mehr. Sie kommt leider viel zu spät! Zug verpasst B&O..sorry! Thomas aus København V.

  8. Re: BeoSound 5 - Der Hammer

    Autor: menschenkiller juden 12.01.09 - 09:32

    was bist du für ein däne, die schaffen das schon, schade das die bs5 5000 euro kostet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. Haufe Group, Berlin
  4. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 15,50€
  2. 11,99€
  3. 4,32€
  4. 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

  1. Berlin: Thyssen-Krupp will an Teslas Gigafactory mitbauen
    Berlin
    Thyssen-Krupp will an Teslas Gigafactory mitbauen

    Thyssen-Krupp könnte einen neuen Großkunden bekommen, wenn das Unternehmen den Zuschlag für die Gigafactory 4 erhält, Teslas geplante Fabrik in Brandenburg.

  2. Google Maps: 16 Millionen Kilometer in Street View fotografiert
    Google Maps
    16 Millionen Kilometer in Street View fotografiert

    Die Lebensräume von 98 Prozent der Weltbevölkerung sind nach Angaben des Unternehmens mittlerweile in Google Earth als Satellitenfotos dokumentiert. In Google Street View sind 16 Millionen km Wegstrecke aufgenommen worden.

  3. Elektroautos: Bundeswirtschaftsminister bietet Hilfe bei Tesla-Fabrik an
    Elektroautos
    Bundeswirtschaftsminister bietet Hilfe bei Tesla-Fabrik an

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will Brandenburg bei der Ansiedlung der Tesla-Fabrik in Grünheide helfen. Sollte das Werk nicht errichtet werden, sei das ein Schaden für ganz Deutschland, sagt er.


  1. 07:56

  2. 07:40

  3. 07:22

  4. 12:25

  5. 12:10

  6. 11:43

  7. 11:15

  8. 10:45