1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackberry Storm mit Touchscreen kostet…

Blachberry Storm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blachberry Storm

    Autor: Odet 20.11.08 - 13:22

    Hi liebe Freunde,

    nach einem Storm kommt wieder klare Luft und die können die PMs von RIM wirklich gut gebrauchen. Was uns da zum Launch über Vodafone serviert wird, ist schon ein starkes Stück Gleichgültigkeit. Die Akuu-Laufzeit ist ein Zumutung sondergleichen, der langsame Bildaufbau und die Verzögerungen erinnern an Windows Vista mit weniger als 512MB RAM. Es ist schon bedenklich das Schwachsinn auch noch gefeiert wird, nur weil da Blackberry drauf steht! Für mich ist der Storm der größte Launch-Flop den ich je erlebt habe. Mal abgesehen davon, ist das Keyboard via Touchscreen sehr fehlerhaft, wer gerne eine E in seinem Text verwendet sollte besser R drücken. Alles in allem ist er vollgepackt mit jede Menge sehr gute Features, die Bedienung ist in der Umsetzung aber eine glatte 4-!

  2. Re: Blachberry Storm

    Autor: ilty 20.11.08 - 16:40

    @Odet

    Wie kann man nur so ein Unsinn schreiben??? Ich habe gerade mit dem Gerät intensiv rumgespielt. Es ist mindestens genau so schnell wie alle anderen auch - auch ein iPhone ist nicht schneller.

    Ich find das Teil wirklich super!

  3. Re: Blachberry Storm

    Autor: RE 21.11.08 - 15:52

    Dann Google mal du Fanboy. Der Storm wird vom Winde verweht!

  4. Re: Blachberry Storm

    Autor: Servicetechniker 21.11.08 - 23:46

    Habe auch schin mit dem BB herumgespielt. Ich muß Odet recht geben, daß das Gerät schon super langsam ist. Das Iphone ist bedeutend schneller. Merkt man, wenn man beide zur Hand hat. WLan und Radio fehlen. Ist schon ein extremer Kritikpunkt. Aber was ist denn am Markt ? von HTC brauchen wir nicht zu reden, SAmsung ist ja bei Garantie ganz weit vorne:-( , oder soll ich besser "Gewährleisung" sagen. Nach einem Jahr ist da nix mehr. Haben hier im Shop schon oft -auch nur 1 Woche nach ablauf des einem Jahres etwas zu bemängeln gehabt- haben sich nix von angenommen. Im zweiten Jahr muß man ja dem Hersteller nachweisen, das der Fehler schon von Anfang an war... mach das mal.... Zum Glück nimmt Vodafone so was auf seine Kappe und tauscht so ein Gerät. Aber wenn man weiß, wieviel Ansprüche von Samsung abgelehnt werden ..... niemals Samsung.
    Und das N96 ist doch auch nur ein N95 auf Sterroide... Aber sonst ein N95. Somit zieht sich der Sack zu. Werde mir mal den großen Kommi von Nokia zur Brust nehme...

  5. Re: Blachberry Storm

    Autor: knock 26.11.08 - 10:30

    Stimmt. Dat Dingen ist sehr träge. Die Bedienung reagiert manchmal sehr merkwürdig. Der Lagesensor arbeitet schwach und fehlerhaft.

    Zum Glück gibts ja noch den Bold.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  2. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. finanzen.de, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  2. 159€ (neuer Tiefpreis)
  3. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  4. 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40