Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Mirror's Edge - der Anti-Ego…

Das ist das Ende von DICE!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist das Ende von DICE!

    Autor: Bananenschimmel 21.11.08 - 18:46

    grottenschlecht. Schaut euch mal die Bewertungen bei metacritic an. Durchweg schwach...

  2. Re: Das ist das Ende von DICE!

    Autor: Rupert 21.11.08 - 21:40

    Mal noch schön die PC Release abwarten. Da ist grafisch und auch steuerungstechnisch einiges anders als bei diesem Konsolen gefrickel. Wenn ich mir nur vorstelle ein Ego-Perspective Game ohne Maus steuern zu müssen, wird mir langweilig.

  3. Re: Das ist das Ende von DICE!

    Autor: bettler 21.11.08 - 23:02

    unabhängig von dem spiel ist metacritic aber auch echt ärmlich
    die idee des durchscnittswertes an sich finde ich gut, aber wenn dann dort testberichte von irgendwelchen komischen onlinemagazinen (oder was auch immer) drin sind, die einem spiel 100 % geben, dann kann ich auch die metakritik nicht mehr ernst nehmen

    die deutschen game magazine sind in der hinsicht schon recht gut und kritisch
    eine wertung von 100% für ein spiel ist einfach lächerlich
    für mich bedeutet das,das das spiel das nonplusultra ist und das in den nächsten 10 jahren dort nichts dran kommen kann
    zudem müsste das spiel auch in allen belangen vollkommen sein
    und das ist einfach nicht möglich

  4. Re: Das ist das Ende von DICE!

    Autor: Turd 22.11.08 - 02:11

    http://www.prowiki2.org/psalt/wiki.cgi?DasDass

  5. Re: Das ist das Ende von DICE!

    Autor: Günter Gr. 22.11.08 - 16:30

    wieso, ich finde das gerade gut. 10 bedeutet halt Top-Game. Fertig. Das sich die fangirls über 93 und 94 Prozent dann noch streiten, finde ich sehr viel lächerlicher.


    Übrigens werden die Noten ja skaliert, also 100 Prozent werden nicht direkt vergeben. Wenn sich ein Magazin halt nur für glatte Zahlen von 1-10 entscheidet, dann kommt nunmal 100 raus. Das ist ja der Sinn von metacritic.

  6. Re: Das ist das Ende von DICE!

    Autor: Tard 22.11.08 - 18:08

    Was für ein Eigentor.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Formware GmbH, Nußdorf am Inn
  2. Fest GmbH, Goslar
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. UDG United Digital Group, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 33,99€
  4. (-10%) 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    1. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
      Partner-Roadmap
      Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

      Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

    2. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
      Mobilfunk
      Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

      Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.

    3. Hybridkonsole: Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft
      Hybridkonsole
      Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft

      Die Switch läuft weiterhin gut. Nintendo hat nach eigenen Angaben bislang fast 35 Millionen Einheiten verkauft. Für weiteren Absatz sollen neue Spiele wie Super Mario Maker 2 sorgen. Eine neue Version der Hybridkonsole soll zumindest demnächst nicht erscheinen.


    1. 21:09

    2. 18:30

    3. 17:39

    4. 16:27

    5. 15:57

    6. 15:41

    7. 15:25

    8. 15:18