Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Mirror's Edge - der Anti-Ego…

Unrealistisch und schlechtes Gameplay

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: realtwinny 21.11.08 - 20:34

    Unrealistisch weil:
    Es fehlen völlig die Details der Stadt und der UNbeteilgten Personen:
    PKW Geräusche und Menschen sind zu hören. Stürzt die Person (Faith) aber die Häuserschlucht runter, sind die Straßen Menschenleer und auch von Autos keine Spur. Dafür hört man aber deutlich das brechen der Knochen. Wie krank ist DAS denn bitte?

    Schechtes Gameplay weil:
    Faith physikalisch völlig unmögliche Sprünge über Schluchten machen soll und an Wänden entlang/hoch läuft.

    Das alles wäre ja eigentlich egal, aber das Game stellt den Anspruch realistisch zu sein.

    Dafür wurde es in diversen Magazinen auch schon abgestraft mit 4 von 10 oder 5 von 10 Punkten.

  2. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: usp 21.11.08 - 20:46

    Ich bezweifle dass das Spiel den Anspruch an sich stellt, eine Simulation zu sein.

  3. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: realtwinny 21.11.08 - 22:40

    usp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bezweifle dass das Spiel den Anspruch an sich
    > stellt, eine Simulation zu sein.

    Von einer Simulation war ja auch nie die Rede. Sondern nur von realistischer Umgebung nebst realistischer physikalischer Eigenschaften, etc. pp.

  4. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: FranUnFine 21.11.08 - 22:42

    realtwinny schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schechtes Gameplay weil:
    > Faith physikalisch völlig unmögliche Sprünge über
    > Schluchten machen soll und an Wänden entlang/hoch
    > läuft.

    http://www.youtube.com/watch?v=jquXcwooV6A

    Musik ignorieren, ansonsten staunen - und Kommentar zurücknehmen.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  5. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: Kein Streetjumper 22.11.08 - 16:20

    Ich denke auch, dass es nicht völlig aus der Luft gegriffen ist.

    Natürlich ist es ein klein wenig übertrieben aber solang es Spaß macht ist es wohl nicht verkehrt. Ich finde das Spiel macht einen guten Eindruck.

  6. Realismus gibts vor der Haustür

    Autor: Sir Jective 22.11.08 - 16:22

    Ich hab mir die Videos angeschaut. Aber das letzte was mich gestört hätte, wäre mangelnder Realismus. Die Stunts sind doch geil!

    Was mich viel mehr stört, ist dieses Pseudo-auf-Waffen-verzichten. Man kann doch neue Stilelemente einbauen (Parkour) und trotzdem dem Spieler ein normales Arsenal mit Maschinengewehr, Shotgun und Raketenwerfer lassen.

    Allein schon dieses "man kann nur 2 Waffen tragen", das in den letzten Jahren in Mode gekommen ist, sorgt IMHO nur für Frust.
    Früher war ich es gewohnt, mich mit der Shotgun durchzuschlagen, dabei Munition für die guten Waffen zu hamstern, und an den schweren Stellen dann POW!

    Wir brauchen mehr klassische Ego-Shooter ohne Aufsammelbeschränkung und ohne Stellen, an denen man zwecks Story seine Waffen verliert!!

  7. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: jumpnrunner 22.11.08 - 17:41

    das spiel ist ein jumpnrun in egoperspektive auch wenn der tester das nicht erkannt hat und es als actionspiel bezeichnet und der realismus ist dem pacours nachempfunden!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Helixor Heilmittel GmbH, Rosenfeld bei Balingen
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.

  2. Samsung: Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet
    Samsung
    Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet

    Der neue Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 lässt sich offenbar umgehen, wenn ein Displayschutz von einem Dritthersteller genutzt wird. Der Hersteller arbeitet an einem Update.

  3. Urheberrecht: Razzia bei Filesharing-Plattform
    Urheberrecht
    Razzia bei Filesharing-Plattform

    Die internationalen Ermittlungen richten sich gegen die mutmaßlichen Betreiber einer Filesharing-Plattform, über welche urheberrechtlich geschützte Inhalte verbreitet wurden. Bei der Plattform soll es sich um den Sharehoster share-online.biz handeln.


  1. 14:07

  2. 13:24

  3. 13:04

  4. 12:00

  5. 11:58

  6. 11:47

  7. 11:15

  8. 10:58