Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Mirror's Edge - der Anti-Ego…

Unrealistisch und schlechtes Gameplay

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: realtwinny 21.11.08 - 20:34

    Unrealistisch weil:
    Es fehlen völlig die Details der Stadt und der UNbeteilgten Personen:
    PKW Geräusche und Menschen sind zu hören. Stürzt die Person (Faith) aber die Häuserschlucht runter, sind die Straßen Menschenleer und auch von Autos keine Spur. Dafür hört man aber deutlich das brechen der Knochen. Wie krank ist DAS denn bitte?

    Schechtes Gameplay weil:
    Faith physikalisch völlig unmögliche Sprünge über Schluchten machen soll und an Wänden entlang/hoch läuft.

    Das alles wäre ja eigentlich egal, aber das Game stellt den Anspruch realistisch zu sein.

    Dafür wurde es in diversen Magazinen auch schon abgestraft mit 4 von 10 oder 5 von 10 Punkten.

  2. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: usp 21.11.08 - 20:46

    Ich bezweifle dass das Spiel den Anspruch an sich stellt, eine Simulation zu sein.

  3. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: realtwinny 21.11.08 - 22:40

    usp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bezweifle dass das Spiel den Anspruch an sich
    > stellt, eine Simulation zu sein.

    Von einer Simulation war ja auch nie die Rede. Sondern nur von realistischer Umgebung nebst realistischer physikalischer Eigenschaften, etc. pp.

  4. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: FranUnFine 21.11.08 - 22:42

    realtwinny schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schechtes Gameplay weil:
    > Faith physikalisch völlig unmögliche Sprünge über
    > Schluchten machen soll und an Wänden entlang/hoch
    > läuft.

    http://www.youtube.com/watch?v=jquXcwooV6A

    Musik ignorieren, ansonsten staunen - und Kommentar zurücknehmen.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  5. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: Kein Streetjumper 22.11.08 - 16:20

    Ich denke auch, dass es nicht völlig aus der Luft gegriffen ist.

    Natürlich ist es ein klein wenig übertrieben aber solang es Spaß macht ist es wohl nicht verkehrt. Ich finde das Spiel macht einen guten Eindruck.

  6. Realismus gibts vor der Haustür

    Autor: Sir Jective 22.11.08 - 16:22

    Ich hab mir die Videos angeschaut. Aber das letzte was mich gestört hätte, wäre mangelnder Realismus. Die Stunts sind doch geil!

    Was mich viel mehr stört, ist dieses Pseudo-auf-Waffen-verzichten. Man kann doch neue Stilelemente einbauen (Parkour) und trotzdem dem Spieler ein normales Arsenal mit Maschinengewehr, Shotgun und Raketenwerfer lassen.

    Allein schon dieses "man kann nur 2 Waffen tragen", das in den letzten Jahren in Mode gekommen ist, sorgt IMHO nur für Frust.
    Früher war ich es gewohnt, mich mit der Shotgun durchzuschlagen, dabei Munition für die guten Waffen zu hamstern, und an den schweren Stellen dann POW!

    Wir brauchen mehr klassische Ego-Shooter ohne Aufsammelbeschränkung und ohne Stellen, an denen man zwecks Story seine Waffen verliert!!

  7. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: jumpnrunner 22.11.08 - 17:41

    das spiel ist ein jumpnrun in egoperspektive auch wenn der tester das nicht erkannt hat und es als actionspiel bezeichnet und der realismus ist dem pacours nachempfunden!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, deutschlandweit
  2. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen
  4. Nordkurier Logistik Berlin GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. Amazon: Echo Show mit Browser, Skype und großem Display
      Amazon
      Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

      Amazon hat die zweite Generation des Echo Show vorgestellt. Das neue Modell erhält ein deutlich größeres Display, soll besser klingen, kann auch mit Skype verwendet werden und bekommt gleich ein Smart-Home-Hub dazu. Am Preis ändert sich nichts.

    2. Smart Plug: Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt
      Smart Plug
      Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt

      Amazon hat seine erste eigene smarte Steckdose vorgestellt. Die Steckdose benötigt keinen Hub und kann direkt mit Alexa-Lautsprechern gesteuert werden.

    3. Echo Plus und Echo Dot: Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon
      Echo Plus und Echo Dot
      Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon

      Amazon hat zwei neue Echo-Lautsprecher vorgestellt. Der Echo Dot bleibt Amazons preiswerter Einstieg in die Welt smarter Lautsprecher, der neue Echo Plus ist für Käufer gedacht, die einen besseren Klang wünschen.


    1. 22:26

    2. 21:22

    3. 21:16

    4. 20:12

    5. 20:09

    6. 19:11

    7. 18:50

    8. 18:06