1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Mirror's Edge - der Anti-Ego…

Unrealistisch und schlechtes Gameplay

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: realtwinny 21.11.08 - 20:34

    Unrealistisch weil:
    Es fehlen völlig die Details der Stadt und der UNbeteilgten Personen:
    PKW Geräusche und Menschen sind zu hören. Stürzt die Person (Faith) aber die Häuserschlucht runter, sind die Straßen Menschenleer und auch von Autos keine Spur. Dafür hört man aber deutlich das brechen der Knochen. Wie krank ist DAS denn bitte?

    Schechtes Gameplay weil:
    Faith physikalisch völlig unmögliche Sprünge über Schluchten machen soll und an Wänden entlang/hoch läuft.

    Das alles wäre ja eigentlich egal, aber das Game stellt den Anspruch realistisch zu sein.

    Dafür wurde es in diversen Magazinen auch schon abgestraft mit 4 von 10 oder 5 von 10 Punkten.

  2. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: usp 21.11.08 - 20:46

    Ich bezweifle dass das Spiel den Anspruch an sich stellt, eine Simulation zu sein.

  3. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: realtwinny 21.11.08 - 22:40

    usp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bezweifle dass das Spiel den Anspruch an sich
    > stellt, eine Simulation zu sein.

    Von einer Simulation war ja auch nie die Rede. Sondern nur von realistischer Umgebung nebst realistischer physikalischer Eigenschaften, etc. pp.

  4. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: FranUnFine 21.11.08 - 22:42

    realtwinny schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schechtes Gameplay weil:
    > Faith physikalisch völlig unmögliche Sprünge über
    > Schluchten machen soll und an Wänden entlang/hoch
    > läuft.

    http://www.youtube.com/watch?v=jquXcwooV6A

    Musik ignorieren, ansonsten staunen - und Kommentar zurücknehmen.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  5. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: Kein Streetjumper 22.11.08 - 16:20

    Ich denke auch, dass es nicht völlig aus der Luft gegriffen ist.

    Natürlich ist es ein klein wenig übertrieben aber solang es Spaß macht ist es wohl nicht verkehrt. Ich finde das Spiel macht einen guten Eindruck.

  6. Realismus gibts vor der Haustür

    Autor: Sir Jective 22.11.08 - 16:22

    Ich hab mir die Videos angeschaut. Aber das letzte was mich gestört hätte, wäre mangelnder Realismus. Die Stunts sind doch geil!

    Was mich viel mehr stört, ist dieses Pseudo-auf-Waffen-verzichten. Man kann doch neue Stilelemente einbauen (Parkour) und trotzdem dem Spieler ein normales Arsenal mit Maschinengewehr, Shotgun und Raketenwerfer lassen.

    Allein schon dieses "man kann nur 2 Waffen tragen", das in den letzten Jahren in Mode gekommen ist, sorgt IMHO nur für Frust.
    Früher war ich es gewohnt, mich mit der Shotgun durchzuschlagen, dabei Munition für die guten Waffen zu hamstern, und an den schweren Stellen dann POW!

    Wir brauchen mehr klassische Ego-Shooter ohne Aufsammelbeschränkung und ohne Stellen, an denen man zwecks Story seine Waffen verliert!!

  7. Re: Unrealistisch und schlechtes Gameplay

    Autor: jumpnrunner 22.11.08 - 17:41

    das spiel ist ein jumpnrun in egoperspektive auch wenn der tester das nicht erkannt hat und es als actionspiel bezeichnet und der realismus ist dem pacours nachempfunden!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sedus Systems GmbH, Geseke
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  3. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  4. Universität Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 849€ (Bestpreis)
  2. 149,90€ (Vergleichspreis 239€)
  3. (aktuell u. a. Hitman 2 für 14,99€, Sudden Strike 4 für 7,50€, Transport Fever 2 für 7,99€)
  4. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme