1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7: Betaversion erscheint…

Aus Fehler lernt man

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aus Fehler lernt man

    Autor: Mal anders 22.11.08 - 10:23

    Windows Vista ist nunmal ein Griff eins Klo. Ich kann das Betriebssystem bis heute nicht leiden. Es nervt mich im täglichen Umgang und stellt sich bei bestimmten Aktionen selten dämlich und träge an.

    Was mir den Umgang erleichtert hat war das deaktivieren der UAC, was jetzt bei W7 besser werden soll, so das man die Funktion nicht umbedingt abstellen muss. Ich möcte kein betriebssystem, was mir im jeden Schritt unterstellet, das ich nicht wüsste was ich tu.

    Genau wie,"wirklich löschen?", "ganz sicher löschen?", sind sie sich wirklich gaaanz sicher?". Diese art der Dialoge sind für Freaks völlig Sinnfrei und behindern das schnelle arbeiten ungemein. Selbst das unnötige setzen des Defaults-Button auf ein "Nein","Abbrechen" Dialog, so das man immer!! den Button wechseln muss - wobei das bei Windows schon immer so war ..

    Die neue Treiberarchitektur mag technich toll sein, aber die Dauer für die Installation ist absolut induskutabel. Erst gestern wollte ich ein 17Kb Treiber für ein Eeprom-brenner installieren und habe locker 40 Minuten gewartet - selbst Netzwerkkarten brauchen rund 1 Minute ... was für ein Unfug.

    Mit W7 wird sicherlich "aufgeräumt" und der Mist aussortiert, der dort hektischerweise reingebsatelt wurde ohne weiter darüber nachzudenken. Ich kann mich als MS-Partner darüber fast nicht beschweren, da wir die Betriebssysteme fast Geschenkt bekommen, aber alle anderen tun mir echt leid, das sie für das Geld den jetzigen Mist weiternutzen müssen.

    Wer Windows nutzt lebt mit der Microsoft-Devise "Friss oder Stirb".

  2. Re: Aus Fehler lernt man

    Autor: Miefmuschel 22.11.08 - 10:44

    Dazu ist nicht weiter zu sagen. Wie wahr :-)

  3. Re: Aus Fehler lernt man

    Autor: Miefmuschel 22.11.08 - 10:44

    Eine Sache allerdings schon.

    Fehler_n_ !

    ;-)

  4. Top Beitrag^ kT

    Autor: Lanny 23.11.08 - 15:03

    kT = kein Text

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Südpfalzwerkstatt gGmbH, Offenbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 29,99€
  3. 19.95€
  4. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
    Neuer Streamingdienst von Disney
    Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

    Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
    Von Ingo Pakalski

    1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
    2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
    3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
      Valve
      Half-Life schickt Alyx in City 17

      Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

    2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
      Mobilfunk
      Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

      Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

    3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
      Lime
      E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

      Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


    1. 20:02

    2. 18:40

    3. 18:04

    4. 17:07

    5. 16:47

    6. 16:28

    7. 16:02

    8. 15:04