Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7: Betaversion erscheint…

Und täglich grüßt das Murmeltier

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und täglich grüßt das Murmeltier

    Autor: RLLR 24.11.08 - 08:14

    Ich finde es amüsant! Microsoft schafft es tatsächlich die Marketing-Maschine von Neuem anzuwerfen. Klar, das ist nötig, um ein Produkt überhaupt zu verkaufen und potentielle Käufer darauf aufmerksam zu machen, doch wo sind die Neuerungen?

    Gerade Vista versprach eine Revolution und war letztendlich doch nur die erwartete Evolution. Features wie die 3D-Fensterumschaltung sind in der Praxis ziemlich sinnbefreit. Zum Umschalten gibt es immerhin schon die Taskbar oder ALT+TAB - und das ist sogar effizient. Den Benutzerkontoschutz (UAC) von Windows Vista habe ich sofort deaktiviert. Mal ernsthaft: Das Teil erscheint alle paar Minuten und desensibilisiert derart, dass ich als erfahrener Computernutzer selbst bei einem Virenangriff zustimmen würde.

    Bezüglich Optimierung bin ich zudem sehr skeptisch. Nicht Windows an sich ist häufig das Problem, sondern die etlichen Programme, die denken, sie müssten sich alle in den Autostart eintragen oder irgendwo in die Shell vom Explorer oder oder oder. Die bisher beste Lösung von Microsoft: Ruhezustand und Standby. Herunterfahren tue ich die Kiste mittlerweile nicht mehr, sondern nutze einen der beiden Modi, je nachdem wie lange ich den PC ausschalten möchte. Nervig ist allerdings, dass das System mit der Zeit einfach mal neugestartet werden möchte. Entweder weil irgendwie alles langsamer wird oder weil Updates anstehen. Ich hoffe, dass dieses Neugestarte bald mal ein Ende hat. Ein Betriebssystem der Zukunft sollte meiner Meinungen nach generell nicht mehr neugestartet werden müssen und über Ruhezustand-Images gebootet werden. Anders lässt sich die Programmflut im Autostart gar nicht bändigen - es sei denn man entfernt alles und kämpft dann mit nicht funktionierenden Programmen, weil irgendwelche Services nicht gestartet sind.

    In der Weihnachtszeit wird wieder mal eine Neuinstallation von Vista anstehen, weil derzeit nicht alles nach meinen Vorstellungen arbeitet. Mit Windows XP war die Zeit von Neuinstallation zu Neuinstallation länger und insofern ist Vista für mich ein Flop, welches aber dank einiger interessanter Funktionen (Schnellstart über das Suchfeld im Startmenü) drauf bleiben wird.

  2. Re: Und täglich grüßt das Murmeltier

    Autor: RLLRKlopper 24.11.08 - 08:32

    Endlich mal ein kritischer Beitrag. Super!

    Mich selbst stört der Autostart-Zirkus in Windows auch über alle Maßen! Wenn es wenigstens eine zentrale Stelle gäbe, in der dieser Quatsch komplett ausgeschaltet werden könnte ... Aber nein, einzelne Programme schreiben sich nach Aktivität selbstständig wieder rein. Also muss man wirklich bei jedem einzelnen Programm krampfhaft nach der Deaktivierung suchen! Das ist Müll ohne Konzept! Überhaupt ist die Neuauflagebedürftigkeit eines OS der beste Indikator für die Windowsigkeit eines Betriebssystems. ;-P Windows-Geschädigten, denen ich beim Umsteigen auf eine Unix geholfen habe, war immer eines gemein: Die ständige Angst, dass System würde nach einiger Zeit nicht mehr optimal laufen. Nicht zu vergessen natürlich eine unterbewusste Optimierungswut ... Arme Würstchen, diese Windows-Geschädigten ...

  3. Re: Und täglich grüßt das Murmeltier

    Autor: Der Kaiser 25.11.08 - 16:32

    > Mich selbst stört der Autostart-Zirkus in Windows auch über alle Maßen! Wenn es wenigstens eine zentrale Stelle gäbe, in der dieser Quatsch komplett ausgeschaltet werden könnte ...

    Msconfig
    Start -> Ausführen -> msconfig

    AutoRuns
    http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb963902.aspx

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Bochum, Bochum
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  4. abilex GmbH, Ditzingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)
  2. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  3. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  4. 9,90€ (Release am 22. Juli)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15