1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alien Skin Software kündigt…

Zielgruppe?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zielgruppe?

    Autor: dpuppy 24.11.08 - 09:15

    Ich frage mich ob Benutzer die Photoshop sinnvoll verwenden, diese Effekt nicht lieber von Hand machen mit ein paar Ebenen und etwas Weichzeichner Effekt.

    Für Hobbyfotographen finde ich das ganz nett, aber ob die immer Photoshop verwenden?

  2. Re: Zielgruppe?

    Autor: ZielFotograf 24.11.08 - 09:19

    Wenn der Effekt automatisch sehr gute Ergebnisse liefert, spart man Unmengen an Zeit und vielleicht sogar ein teures Objektiv.

  3. Re: Zielgruppe?

    Autor: pichunter 24.11.08 - 09:25

    Ich denke ja immernoch, wer des nötige Kleingeld für Photoshop hat, der wird sich auch wenigstens soweit auseinandersetzen, dass er einen solchen Effekt machen kann, ohne nachzudenken was er überhaupt macht.

    Nützlich wäre es auf jeden fall, wenn das Plugin wirklich zuverlässig das Vordergrundobjekt erfassen würde. So könnten dann mehrere hunder Fotos schön schnell bearbeitet werden, und dann sehe ich sogar sinn im Plugin.

  4. Re: Zielgruppe?

    Autor: arturo 24.11.08 - 09:36

    dpuppy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich frage mich ob Benutzer die Photoshop sinnvoll
    > verwenden, diese Effekt nicht lieber von Hand
    > machen mit ein paar Ebenen und etwas Weichzeichner
    > Effekt.
    >
    > Für Hobbyfotographen finde ich das ganz nett, aber
    > ob die immer Photoshop verwenden?
    >

    Leider gibts im Photoshop keinen Filter mit dem sich diese Linsenunschaerfe schnell bewerkstelligen laesst (bis jetzt).

    Und Weichzeichner ist keine Alternative dazu, denn beim Bokeh Effekt nimmt die Blende Einfluss. Aus einem hellen Lichpunkt wird zb ein verschwommenes Vieleck mit hellem Rand. Sieht man im Video eh recht gut. Dadurch rechnen diese Filter leider auch ungleich laenger als ein Weichzeichner :(

  5. Re: Zielgruppe?

    Autor: wörst 24.11.08 - 10:48

    arturo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leider gibts im Photoshop keinen Filter mit dem
    > sich diese Linsenunschaerfe schnell
    > bewerkstelligen laesst (bis jetzt).

    Weichzeichner/Tiefenschärfe abmildern.

    Ist halt die Frage was das Alien Skin Tool noch alles automatisch korrekt erledigt. Wenn ich es eh von Hand maskieren muss kann ich die Maske und Verlauf auch selber setzen.

  6. Re: Zielgruppe?

    Autor: dada 24.11.08 - 14:14

    Gibt es beim weichzeichnen nicht das Problem, das selbst an Auswahlkanten beim Weichzeichnen die Farben außerhalb der Auswahl mit verwendet werden und man dann bei starker Weichzeichnung (Bsp: Helle Haut, dunkler Hintergrund mit eckeliger Struktur, Hintergrund ausgewählt) ein Halo-Artiger Bereich entsteht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Gerlingen
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz/Kiel, Magdeburg, Halle
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03