1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alien Skin Software kündigt…

Das schönste Bokeh ist der Gausche Weichzeichner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das schönste Bokeh ist der Gausche Weichzeichner

    Autor: Profifotograf 24.11.08 - 10:28

    Und den gibt es schon in PS.

    Aber jede Funktion muss ja noch mal durch einen "Deppenfilter" erstetzt werden.


    Außerdem: was spricht dagegen sich gleich eine Optik zu kaufen mit schönem Bokeh?

    Ich habe das 85 1:1,2. Das hat schönes Bokeh:)

  2. Re: Das schönste Bokeh ist der Gausche Weichzeichner

    Autor: nate 24.11.08 - 10:33

    > Das schönste Bokeh ist der Gausche Weichzeichner
    > Und den gibt es schon in PS.

    Ja, aber der hält sich in PS (wie leider auch in jedem anderen Bildbearbeitungsprogramm) nicht an die Grenzen der Auswahl, sondern filtert gerne mal locker-flockig darüber hinweg.

    > Außerdem: was spricht dagegen sich gleich eine
    > Optik zu kaufen mit schönem Bokeh?

    Das Geld? Natürlich ist gute Hardware durch Software nicht zu ersetzen, aber DSLR + gutes Objektiv mit großer Blendenöffnung sprengt möglicherweise das Budget manchen Nutzers. (OK, die 200$ für das Programm aber ggf. auch :)

  3. Re: Das schönste Bokeh ist der Gausche Weichzeichner

    Autor: graf porno 24.11.08 - 11:24

    Der Gaußsche Weichzeichner ist, wie der Name schon sagt, ein Weichzeichner, kein echter Bokeh. Ich weiß nicht, in wieweit das Plugin an die Realität und gute Linsen rankommt, aber es sollte doch mehr sein, als ein einfacher Weichzeichner. Um das klar zu machen: Fotografiere mal Lichter bei Nacht oder Reflexionen (es geht um Lichtpunkte) unscharf mit einem Objektiv und dann scharf mit nachträglichem Gaußschem Weichzeichner. Das ist ein gewaltiger Unterschied.

    Btw: Gaußscher und nicht Gauscher. Das kommt von Gauß, wahrscheinlich vom Mathematiker Carl Friedrich Gauß (http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Friedrich_Gau%C3%9F)

  4. Re: Das schönste Bokeh ist der Gausche Weichzeichner

    Autor: Amateurfotograf 24.11.08 - 12:10


    Klar kann man über den Gaußschen ähnliche Ergebnisse erhalten, bloß muss man da vorher erst mal eine Auswahl erstellen und das kann je nach Motiv ziemlich aufwendig sein.

    So wie ich das sehe macht das dieser Deppenfilter automatisch und das wäre schon ein Vorteil für den Deppen, der darf dann nämlich schon mit seinem Partner kuscheln, während du noch am Freistellen bist ;-)

    Prinzipiell halte ich es aber auch für besser, gleich ein entsprechend lichtstarkes Objektiv zu nehmen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Wolfsburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,90€
  2. 349,00€
  3. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  4. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
      FTTH
      Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

      Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

    2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
      Workstation-Grafikkarte
      AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

      Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

    3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
      Modehändler
      Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

      Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


    1. 18:54

    2. 18:52

    3. 18:23

    4. 18:21

    5. 16:54

    6. 16:17

    7. 16:02

    8. 15:38