1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitsloch im TCP/IP-Stack von…

Etwa der TCP/IP-Stack von UNIX/BSD?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Etwa der TCP/IP-Stack von UNIX/BSD?

    Autor: Joachim Franzl 24.11.08 - 11:47

    Ja sagmal kann MS denn nicht mal gut etwas kopieren? Jetzt haben sie sich schon bei BSD bedient und trotzdem schaffen sie es völlig zu verhunzen!

  2. Re: Etwa der TCP/IP-Stack von UNIX/BSD?

    Autor: Foxfire 24.11.08 - 12:29

    Der Vista TCP/IP Stack hat mit BSD absolut überhaupt nichts gemein...

  3. Re: Etwa der TCP/IP-Stack von UNIX/BSD?

    Autor: Blahahahahaha 24.11.08 - 13:20

    Genau der steckt in XP, deshalb ist es nicht betroffen. Vista ist aber ne komplette Neuentwicklung.

  4. Re: Etwa der TCP/IP-Stack von UNIX/BSD?

    Autor: Mizzi 24.11.08 - 13:25

    Die haben warscheinlich eine Zeile vom original (BSD) geändert und schon ist es MS like äh fehlerhaft :-) Selten so gut gelacht am Montag morgen ;-)))

  5. Re: Etwa der TCP/IP-Stack von UNIX/BSD?

    Autor: Anne Wand 24.11.08 - 14:00

    Joachim Franzl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja sagmal kann MS denn nicht mal gut etwas
    > kopieren? Jetzt haben sie sich schon bei BSD
    > bedient und trotzdem schaffen sie es völlig zu
    > verhunzen!

    Past Times my friend, der BSD Stack steckte in NT 4.0 und ich glaube noch in 2000, dann war es das aber schon.

  6. Re: Etwa der TCP/IP-Stack von UNIX/BSD?

    Autor: panzi 24.11.08 - 14:33

    Soweit ich weiß auch noch in XP. Kann schon sein das er da schon sehr umgeschrieben wurde, aber der TCP/IP Stack in XP stammt noch von der alten Codebasis. Erst in Vista habens einen ganz neuen implementiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  2. Universität Potsdam, Potsdam
  3. Hays AG, Pfaffenhofen an der Roth
  4. Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
    IT-Teams
    Jeder möchte wichtig sein

    Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
    Von Miriam Binner

    1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
    2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
    3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021