1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Fedora 10 bringt Sugar auf…

ATI Nutzer....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ATI Nutzer....

    Autor: Debianer 25.11.08 - 19:34

    Fallen auch in dieser Version wieder aufn Arsch. Wie schon damals bei Fedo9 gibts keinerlei Unterstützung vom fglrx Treiber :)

    RadeonHD und Radeon sind zwar in den Repos aber da sind ja von der Leistung her Welten dazwischen.
    Ich werd Fedo trotzdem weiterhin nutzen, ein sehr rundes System mit guter KDE Integration (anders als Ubuntu :p)

  2. Re: ATI Nutzer....

    Autor: ATI User 25.11.08 - 22:57

    Der 8.11 Linux-Treiber unterstützt xserver 1.5.
    Nur mit AIGLX hat er dann Probleme.

  3. Re: ATI Nutzer....

    Autor: MICH! 26.11.08 - 02:16

    Und 2D-Beschleunigung für alle Karten ist auch um ca. 90% langsamer als mit den OpenSource Treibern. PROST!

    Selbst eine alte GMA950er Onboarkarte rast meiner 2600HD mobility nur so davon ;(

  4. Re: ATI Nutzer....

    Autor: Blödianer 26.11.08 - 10:36

    Wäre ich ein OS Hersteller würde ich Abfall Hardware auch nicht unterstützen.

    Fazit kauf Dir was vernünftiges und schon rennt der Rechner !

  5. Re: ATI Nutzer....

    Autor: Debianer 26.11.08 - 13:41

    (: Nur eben ist er nicht kompatibel zu Fedora10. Derzeit gibts keinen Weg ihn darauf zum arbeiten zu bewegen. (Wie man auch an dem Rauswurf aus rpmfusion sieht)

  6. Re: ATI Nutzer....

    Autor: debianer 26.11.08 - 13:45

    Man hat ja nun aber nocht soo viele 2D Anwendungen die massiv fordernd sind ^^ Im 3D Bereich sieht das aber ganz anders aus. Wir haben Modelle zu "bauen" und schon zu Fedo9 Zeiten wollten wir dahin wechseln aber das wird so nix.

  7. Re: ATI Nutzer....

    Autor: Flying Circus 26.11.08 - 16:00

    So hart würde ich es nicht ausdrücken; der fglrx hat allerdings im Moment anscheinend den einen oder anderen kleinen Fehler. So friert bei dem Versuch, ein Fenster zu verschieben, X komplett ein und läßt sich auch über eine SSH-Verbindung nicht mehr beenden.
    Mit anderen, freien Treibern passiert das nicht, daher schiebe ich die Schuld auf fglrx (8.11)
    Getestet unter Debian Testing.

  8. Re: ATI Nutzer....

    Autor: debianer 26.11.08 - 16:14

    in testing ist aber kein x.org 7.4....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  3. Dataport, Hamburg
  4. HALFEN GmbH, Langenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-53%) 13,99€
  3. (-40%) 35,99€
  4. (-72%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.

  2. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  3. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.


  1. 10:11

  2. 13:15

  3. 12:50

  4. 11:43

  5. 19:34

  6. 16:40

  7. 16:03

  8. 15:37